Mirella Kapa

Mirella Kapa

Herr der Seelenlosen

eBook

44% sparen

Fr.1.90 Fr.3.40 *

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

Fr. 23.90

Mirella Kapa

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 23.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 14.90
eBook

eBook

ab Fr. 1.90

Beschreibung

Wenn du erfährst, dass dein Leben eine Lüge ist - kann die Wahrheit dich retten?

Gerade als Mirella dem Tod entkommt, erfährt sie, dass sie der Grund für den Weltuntergang und gleichzeitig die Rettung der Erde ist, ohne zu wissen, warum. Dien rettet ihr in letzter Sekunde das Leben, doch dabei stirbt eines seiner Familienmitglieder. Verzweifelt fliehen er und Mirella im letzten Augenblick vor Frost, den Eiszwergen und Mr. Lostsoul in die Vergangenheit. Auf der Flucht entwickeln sich Gefühle zwischen den beiden, und obwohl ihre Erinnerung gelöscht wurde, beginnt Mirella zu ahnen, dass Dien einst ihre grosse Jugendliebe war ...

Mirella ist beinahe am Ende. Sie hungert, friert und trauert ihrem alten Leben hinterher. Dem Leben, in dem sie ein berühmtes Model und die Welt noch nicht im Chaos versunken war. Doch Mirella ist keinesfalls gewöhnlich. Das wird immer deutlicher, als sie sich plötzlich gegen dunkle Mächte stellen muss und erfährt, dass sie die Auserwählte ist, die die Welt retten soll.
Sie begibt sich auf eine gefährliche Reise, auf der ihr Licht und Schatten, Gut und Böse begegnen und an deren Ende sie in erster Linie gegen sich selbst kämpfen muss. Dabei steht nicht nur ihr eigenes Leben und das vieler Menschen auf der Welt auf dem Spiel, sondern auch die Liebe zu ihrem Begleiter Dien.

Ein magisches Abenteuer wartet auf euch! Viel Spass beim lesen!

Anesa Zimt wurde 1981 in Westdeutland geboren. In ihren Romanen nimmt sie ihre Leser mit in ihre Welten, die die Spielplätze ihrer Fantasie sind. Autorin zu sein ist für Anesa Zimt nicht nur eine Berufung, sondern ein wahrgewordener Traum. Am liebsten liest sie selbst Fantastisches und Märchenhaftes. Ein Faible dafür wurde ihr bereits in die Wiege gelegt, da ihre Mutter ebenfalls eine unverbesserliche Träumerin ist. Wenn sie nicht schreibt, dann geniesst sie die Zeit mit ihrer Familie.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.04.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.04.2021

Verlag

Books on Demand

Seitenzahl

230 (Printausgabe)

Dateigröße

476 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783753452593

Das meinen unsere Kund*innen

3.6

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Schöne mit den unterschiedlichen Augen

Bewertung am 10.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mirella Kapa- Herr der Seelenlosen ist eine wundervolle Mischung aus Fantasy, Dystopie und Märchen. Wir begleiten Mirella in einer von Eis und Frost durchzogenen Welt. Sie ist der letzte noch lebende Mensch auf der Welt, der Rest der Menschheit ist in Schnee und Verderben untergegangen. Die Menschen haben sich in merkwürdige Monster verwandelt, sie sich à la Walking Dead durch die Gegend bewegen und Jagd auf das hübsche Mädchen machen. Mirella, ein ehemals gefeiertes Model und ein Filmstar, kämpft sich seit 2 Jahren durch die Eishölle. Sie hat fuchsrote Haare und ein hellblaues und ein dunkles Auge. Dieses Merkmal verdankt sie einem mysteriösen Vorfall in ihrer Kindheit, als sie eines Abends von Schatten heimgesucht wurde und fortan zwei verschiedenfarbige Augen besaß. Als Mirella in einen Hinterhalt gelangt, kann eine alte Frau sie retten, verliert dabei jedoch ihr Leben. Mirella wird von deren Enkel Dien aufgepäppelt, der ihr verkündet, dass seine Familie schon ewig auf der Suche nach ihr ist. Sie reisen 2 Jahre in die Vergangenheit und Mirella eröffnet sich eine neuartige Welt. Es stellt sich heraus, dass neben der Menschenwelt eine Schattenwelt, eine Art Spiegelwelt und die Lichtwelt existieren. Mirella soll auserkoren sein, die Zukunft der Welt zu ändern, in dem sie Mr. Lostsoul Einhalt gebieten soll, der anscheinend für das Ende der Menschheit verantwortlich sein soll. Während ihrer Reise durch diese magische Welt kommen sich Dien und Mirella immer näher. Wird Mirella es schaffen, das Schicksal der Welt zu ändern? Fazit: Mirella Kapa besticht allein schon durch das atemberaubend schöne Cover. Mit etwas über 200 Seiten fiel es mir allerdings etwas schwer, die dargestellte Welt vorstellen zu können (das liegt aber eher an mir, da ich Fantasy-Romane meistens mit über 500 Seiten lese). Die Geschichte beginnt als eine Art Apokalypse und diese wird nicht so richtig aufgelöst. Irgendwann fiel es mir einfach schwer, die Wendungen in der Story nachzuvollziehen. Oft kam es zu plötzlichen Szenesprüngen, was mich manchmal etwas verwirrte. Was mich am meisten etwas "gestört" hat, war Mirella selbst. Sie wirkte auf mich etwas zu passiv, war oft starr vor Angst und traf oft fragwürdige Entscheidungen. Als sie in einer Szene einfach mit einem Fremden mitgeht, weil sie dachte, es sei Dien, fand ich das etwas komisch. Ihre Beziehung zu Dien kam für mich zu plötzlich und ich fand beide einfach überhastet, bzw. Diens Reaktionen waren für mich nicht selten merkwürdig. Dies ist aber meine persönliche Meinung ;) Wer einen schönen Fantasy-Roman sucht, ist hier genau richtig. Es soll noch eine Fortsetzung geben und darauf bin ich sehr gespannt, denn viele Fragen bleiben am Ende noch offen.

Die Schöne mit den unterschiedlichen Augen

Bewertung am 10.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mirella Kapa- Herr der Seelenlosen ist eine wundervolle Mischung aus Fantasy, Dystopie und Märchen. Wir begleiten Mirella in einer von Eis und Frost durchzogenen Welt. Sie ist der letzte noch lebende Mensch auf der Welt, der Rest der Menschheit ist in Schnee und Verderben untergegangen. Die Menschen haben sich in merkwürdige Monster verwandelt, sie sich à la Walking Dead durch die Gegend bewegen und Jagd auf das hübsche Mädchen machen. Mirella, ein ehemals gefeiertes Model und ein Filmstar, kämpft sich seit 2 Jahren durch die Eishölle. Sie hat fuchsrote Haare und ein hellblaues und ein dunkles Auge. Dieses Merkmal verdankt sie einem mysteriösen Vorfall in ihrer Kindheit, als sie eines Abends von Schatten heimgesucht wurde und fortan zwei verschiedenfarbige Augen besaß. Als Mirella in einen Hinterhalt gelangt, kann eine alte Frau sie retten, verliert dabei jedoch ihr Leben. Mirella wird von deren Enkel Dien aufgepäppelt, der ihr verkündet, dass seine Familie schon ewig auf der Suche nach ihr ist. Sie reisen 2 Jahre in die Vergangenheit und Mirella eröffnet sich eine neuartige Welt. Es stellt sich heraus, dass neben der Menschenwelt eine Schattenwelt, eine Art Spiegelwelt und die Lichtwelt existieren. Mirella soll auserkoren sein, die Zukunft der Welt zu ändern, in dem sie Mr. Lostsoul Einhalt gebieten soll, der anscheinend für das Ende der Menschheit verantwortlich sein soll. Während ihrer Reise durch diese magische Welt kommen sich Dien und Mirella immer näher. Wird Mirella es schaffen, das Schicksal der Welt zu ändern? Fazit: Mirella Kapa besticht allein schon durch das atemberaubend schöne Cover. Mit etwas über 200 Seiten fiel es mir allerdings etwas schwer, die dargestellte Welt vorstellen zu können (das liegt aber eher an mir, da ich Fantasy-Romane meistens mit über 500 Seiten lese). Die Geschichte beginnt als eine Art Apokalypse und diese wird nicht so richtig aufgelöst. Irgendwann fiel es mir einfach schwer, die Wendungen in der Story nachzuvollziehen. Oft kam es zu plötzlichen Szenesprüngen, was mich manchmal etwas verwirrte. Was mich am meisten etwas "gestört" hat, war Mirella selbst. Sie wirkte auf mich etwas zu passiv, war oft starr vor Angst und traf oft fragwürdige Entscheidungen. Als sie in einer Szene einfach mit einem Fremden mitgeht, weil sie dachte, es sei Dien, fand ich das etwas komisch. Ihre Beziehung zu Dien kam für mich zu plötzlich und ich fand beide einfach überhastet, bzw. Diens Reaktionen waren für mich nicht selten merkwürdig. Dies ist aber meine persönliche Meinung ;) Wer einen schönen Fantasy-Roman sucht, ist hier genau richtig. Es soll noch eine Fortsetzung geben und darauf bin ich sehr gespannt, denn viele Fragen bleiben am Ende noch offen.

Mirella Kapa

book.n.cats am 29.06.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich war zu Beginn etwas verwirrt, da es Rückblenden gab, die ich auf den ersten Blick nicht erkennen konnte, sodass die Vergangenheit mit der Gegenwart gemischt wurde. Außerdem wurde das Buch in der Erzählperspektive geschrieben, wodurch verschiedene Sichtweisen in einem Kapitel zu lesen waren, die manchmal nicht ganz deutlich erkennbar waren. Jedoch wurde es ab dem dritten Kapitel besser und ich konnte mich an die Erzählweise gewöhnen. Ab der circa fünfzigsten Seite hat mich das Buch mit auf die zauberhafte Reise von Mirella und Dien genommen und ich musste einfach weiter lesen! Es wurde immer spannender, man lernte die Welten und die Geschichte drumherum immer besser kennen. Auch lernte ich viele verschiedene, fabelhafte Wesen und Persönlichkeiten kennen und die Geschichte gewann an Tiefe. Über die zwei Protagonisten Dien und Mirella erfahren wir auch immer mehr, jedoch fand ich Mirella für ihr Alter und dafür, dass sie doch einiges erleben musste, recht naiv. Wirklich angenehm fand ich die Entwicklung einer kleinen, zarten und süßen Liebesgeschichte zwischen den Beiden, die die Geschichte aufhellte! Es gab auch einige Wendungen und Informationen im Buch, mit denen ich nicht gerechnet habe - genauso wenig wie mit dem Ende! Mein Fazit zu dem Buch ist, dass es eine wundervolle Idee ist, die ich sehr gut durchdacht finde! Ein paar Seiten mehr hätten mir sehr zugesagt - nicht nur um noch ein paar mehr Informationen erhaschen zu können, sondern auch um das Ende noch ein wenig mehr auszuarbeiten. Es ist eine angenehme Kinder-Jugendbuchmischung für zwischendurch und ich freue mich schon auf den zweiten Band

Mirella Kapa

book.n.cats am 29.06.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich war zu Beginn etwas verwirrt, da es Rückblenden gab, die ich auf den ersten Blick nicht erkennen konnte, sodass die Vergangenheit mit der Gegenwart gemischt wurde. Außerdem wurde das Buch in der Erzählperspektive geschrieben, wodurch verschiedene Sichtweisen in einem Kapitel zu lesen waren, die manchmal nicht ganz deutlich erkennbar waren. Jedoch wurde es ab dem dritten Kapitel besser und ich konnte mich an die Erzählweise gewöhnen. Ab der circa fünfzigsten Seite hat mich das Buch mit auf die zauberhafte Reise von Mirella und Dien genommen und ich musste einfach weiter lesen! Es wurde immer spannender, man lernte die Welten und die Geschichte drumherum immer besser kennen. Auch lernte ich viele verschiedene, fabelhafte Wesen und Persönlichkeiten kennen und die Geschichte gewann an Tiefe. Über die zwei Protagonisten Dien und Mirella erfahren wir auch immer mehr, jedoch fand ich Mirella für ihr Alter und dafür, dass sie doch einiges erleben musste, recht naiv. Wirklich angenehm fand ich die Entwicklung einer kleinen, zarten und süßen Liebesgeschichte zwischen den Beiden, die die Geschichte aufhellte! Es gab auch einige Wendungen und Informationen im Buch, mit denen ich nicht gerechnet habe - genauso wenig wie mit dem Ende! Mein Fazit zu dem Buch ist, dass es eine wundervolle Idee ist, die ich sehr gut durchdacht finde! Ein paar Seiten mehr hätten mir sehr zugesagt - nicht nur um noch ein paar mehr Informationen erhaschen zu können, sondern auch um das Ende noch ein wenig mehr auszuarbeiten. Es ist eine angenehme Kinder-Jugendbuchmischung für zwischendurch und ich freue mich schon auf den zweiten Band

Unsere Kund*innen meinen

Mirella Kapa

von Anesa Zimt

3.6

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mirella Kapa