Schwarzer August
Artikelbild von Schwarzer August
Gil Ribeiro

1. Schwarzer August - Leander Lost ermittelt - Lost in Fuseta. Ein Portugal-Krimi, Band 4 (Ungekürzt)

Leander Lost ermittelt Band 4

Schwarzer August

Hörbuch-Download (MP3)

eBook

eBook

Fr. 11.00

Schwarzer August

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 17.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 19.90

Beschreibung

Bombenalarm an der Algarve
Es ist Hochsommer in Fuseta, dem kleinen portugiesischen Fischerort. Nach dem erfolgreichen Schlag gegen einen spanischen Drogenboss ist Soraia Rosado endlich zu Leander in die Villa Elias gezogen. Die beiden geniessen ihre Zweisamkeit und lernen, was es bedeutet, wenn Aspie und Normalo zusammenleben. Doch die sommerliche Idylle wird jäh gestört, als eine Autobombe eine Bankfiliale in die Luft jagt und zwei Tage später drei Thunfisch-Trawler im Hafen von Olhão explodieren.
Graciana Rosado, Carlos Esteves und Leander Lost stehen vor einem Rätsel. Wer ist der raffiniert vorgehende Bombenleger, der mit verschlüsselten Bekennerschreiben Katz und Maus mit ihnen spielt?

Details

Verkaufsrang

1544

Sprecher

Andreas Pietschmann

Spieldauer

11 Stunden und 14 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1544

Sprecher

Andreas Pietschmann

Spieldauer

11 Stunden und 14 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

02.07.2021

Verlag

Argon Verlag

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783732454181

Weitere Bände von Leander Lost ermittelt

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

124 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Politische Bomben?

Bewertung am 29.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein kurioser Fall an der Algarve wie es ihn in der kleinen Stadt und vielleicht sogar in ganz Portugal noch nie zuvor gegeben hat. Eine Autobombe explodiert in der Nähe einer Bank an einer abgelegenen Landstraße. Die Botschaften, die der Täter hinterlässt sind trickreich. Was will der Täter damit bewirken und was verlangt er? Dazu noch eine Ermittlertruppe wie sie unterschiedlich nicht sein kann und mittendrin der Asperger mit Charme Leander Lost. Zu Beginn des Kriminalromanes war ich etwas verwirrt. Da das mein erster Teil der Reihe war, war ich mit den Charakteren nicht vertraut. Deshalb war ich mit den ganzen portugiesischen Namen nicht vertraut und bin oft über die Beziehungen untereinander gestolpert. Aber das ist nach etwas Lesen in Vergessenheit geraten. Zuerst fand ich die Geschichte etwas ernüchternd. Der Fall klingt nicht nach etwas besonderem vor allem, weil er nicht den Anschein erweckt, ein besonderes Ziel gehabt zu haben, nicht mehr als vielleicht Vandalismus. Aber schnell legte sich meine Ernüchterung und es wurde interessant. Aber auch deshalb, weil die Charaktere einfach so gut sind. Manchmal sogar mit witzigen Aussagen zum Lachen bringen können. Vor allem Leander ist Charakter, den man einfach mögen muss. Die Erzählung nimmt allmählich Fahrt auf und wird zum Ende hin noch mal besonders spannend. Dieses Buch hat es geschafft, mein anfänglichen Missmut umzuwandeln, jetzt bin ich ein regelrechter Fan.

Politische Bomben?

Bewertung am 29.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein kurioser Fall an der Algarve wie es ihn in der kleinen Stadt und vielleicht sogar in ganz Portugal noch nie zuvor gegeben hat. Eine Autobombe explodiert in der Nähe einer Bank an einer abgelegenen Landstraße. Die Botschaften, die der Täter hinterlässt sind trickreich. Was will der Täter damit bewirken und was verlangt er? Dazu noch eine Ermittlertruppe wie sie unterschiedlich nicht sein kann und mittendrin der Asperger mit Charme Leander Lost. Zu Beginn des Kriminalromanes war ich etwas verwirrt. Da das mein erster Teil der Reihe war, war ich mit den Charakteren nicht vertraut. Deshalb war ich mit den ganzen portugiesischen Namen nicht vertraut und bin oft über die Beziehungen untereinander gestolpert. Aber das ist nach etwas Lesen in Vergessenheit geraten. Zuerst fand ich die Geschichte etwas ernüchternd. Der Fall klingt nicht nach etwas besonderem vor allem, weil er nicht den Anschein erweckt, ein besonderes Ziel gehabt zu haben, nicht mehr als vielleicht Vandalismus. Aber schnell legte sich meine Ernüchterung und es wurde interessant. Aber auch deshalb, weil die Charaktere einfach so gut sind. Manchmal sogar mit witzigen Aussagen zum Lachen bringen können. Vor allem Leander ist Charakter, den man einfach mögen muss. Die Erzählung nimmt allmählich Fahrt auf und wird zum Ende hin noch mal besonders spannend. Dieses Buch hat es geschafft, mein anfänglichen Missmut umzuwandeln, jetzt bin ich ein regelrechter Fan.

Losts faszinierender Charakter überstrahlt die Story

Bewertung aus Kettig am 23.03.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich mag den Charakter des Leander Lost sehr gerne. Diese Bücher - ich habe sie alle, teilweise als Hörbuch, teilweise als Buch - vermitteln mir immer eine sehr angenehme Umgebung. Die lokalen Ortschaften werden sehr schön beschrieben, der Charakter Lost ist faszinierend und ich mag auch die anderen Charaktere sehr gerne, sowohl Carlos, als auch die Rosados als auch - und er passt gut rein - den Pfau. Dieses Mal war mir allerdings die Story etwas flach im Vergleich zu den Vorgängerbüchern, die ich vorziehe. Trotzdem ist es lesenswert und für Fans der Serie ein muss.

Losts faszinierender Charakter überstrahlt die Story

Bewertung aus Kettig am 23.03.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich mag den Charakter des Leander Lost sehr gerne. Diese Bücher - ich habe sie alle, teilweise als Hörbuch, teilweise als Buch - vermitteln mir immer eine sehr angenehme Umgebung. Die lokalen Ortschaften werden sehr schön beschrieben, der Charakter Lost ist faszinierend und ich mag auch die anderen Charaktere sehr gerne, sowohl Carlos, als auch die Rosados als auch - und er passt gut rein - den Pfau. Dieses Mal war mir allerdings die Story etwas flach im Vergleich zu den Vorgängerbüchern, die ich vorziehe. Trotzdem ist es lesenswert und für Fans der Serie ein muss.

Unsere Kund*innen meinen

Schwarzer August

von Gil Ribeiro

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Schwarzer August