Eingeholt

Thriller

Atlee Pine Band 3

David Baldacci

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Gebundene Ausgabe

Fr. 33.90

Accordion öffnen
  • Eingeholt

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 33.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 23.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Atlee Pine will endlich ihre Schwester finden-und trifft dabei auf John Puller, Spezialermittler der Militärpolizei.

Seit Jahren wird FBI-Agentin Atlee Pine von ihrer Vergangenheit heimgesucht: Ihre Zwillingsschwester Mercy wurde als Kind entführt und Atlee damals schwer verletzt. Seitdem versucht sie, das Rätsel um Mercy zu lösen - denn auch ihr Job steht auf dem Spiel. Gemeinsam mit der unbeirrbaren Carol Blum folgt Atlee einer heissen Spur nach New Jersey. Dort sprengt sie versehentlich die Ermittlungen ihres alten Bekannten John Puller, der als Spezialermittler der Militärpolizei eine andere Sorte Verbrecher verfolgt. Doch dann ergeben sich Verbindungen zwischen ihren Fällen. Kann Puller helfen, Mercy zu finden? Die Wahrheit, die endlich ans Licht kommt, ist schockierender als alles, was Atlee sich ausgemalt hat.

»Ein fesselndes Rätselspiel« The Sunday Times

Produktdetails

Verkaufsrang 641
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 15.11.2021
Verlag Penguin Random House
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Dateigröße 2047 KB
Originaltitel Daylight - Atlee Pine 3
Übersetzer Norbert Jakober
Sprache Deutsch
EAN 9783641273637

Weitere Bände von Atlee Pine

  • Ausgezählt
    Ausgezählt David Baldacci
    Band 1

    Ausgezählt

    von David Baldacci

    eBook

    Fr. 12.90

    (1)
  • Abgetaucht
    Abgetaucht David Baldacci
    Sale Band 2

    Abgetaucht

    von David Baldacci

    eBook

    Fr. 12.90 bisher Fr. 17.90 *

    (14)
  • Eingeholt
    Eingeholt David Baldacci
    Band 3

    Eingeholt

    von David Baldacci

    eBook

    Fr. 23.90

    (10)
  • Abgerechnet
    Abgerechnet David Baldacci
    Vorbesteller Band 4

    Abgerechnet

    von David Baldacci

    eBook

    Fr. 23.90

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

10 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine neue Spur für Atlee

marielu am 30.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: FBI Agentin Atlee Pine erhält von ihrem Chef Clint Dobbs erneut eine Freistellung um ihre Vergangenheit zu klären. Im Alter von 6 Jahren wurde Atlee schwer verletzt und ihre Zwillingsschwester Mercy entführt. Nun setzt sie alles daran um den Verbleib ihrer Zwillingsschwester zu erfahren. Dabei erfährt Sie so einiges über ihre eigene Familie. Eine Spur führt sie zusammen mit ihrer Assistentin Carol Blum zu der Familie Vincenzo nach Trenton, New Jersey. Doch bevor Sie mit Anthony Vincenzo sprechen kann flüchtet dieser, um einer Verhaftung durch den CID-Agenten John Puller, einem Spezialermittler der Militärpolizei, zu umgehen. Puller sowie Pine haben beide ein Interesse Anthony aufzuspüren und schließen sich zusammen ohne zu ahnen das sie auf der Suche nach Anthony in einen Fall aus Drogen, Erpressung, Prostitution und Menschenhandlung geraten, der bis in die Höchsten politischen und wirtschaftlichen Kreise reicht. Doch die Steine die ihnen in den Weg gelegt werden machen sie nur noch entschlossener. Meine Meinung: Dies ist der 3. Teil um die Agentin Atlee Pine, es ist von Vorteil die Vorgänger zu kennen, da Atlee in jedem Teil auch etwas Wichtiges über ihre Familie erfährt. Die Entführung wird zwar immer wieder erwähnt, aber die Familiengeheimnisse werden nicht unbedingt ausführlich im 3. Teil wiederholt. Atlee Pine ist eine taffe, mutige FBI-Agentin die aber ihre Vergangenheit klären und aufarbeiten muss. Carol Blum ist das Herzstück der Serie, die Assistentin „die nur Schreibarbeiten“ erledigt unterstützt Atlee mit ihrer warmherzigen Art. John Puller ist ein korrekter, linientreuer Militärpolizist der keine Gefahr scheut. Diese drei machen sich daran einen Fall aufzuklären in dem Atlee durch Zufall gerät als sie eine Person zu der Entführung ihrer Schwester befragen will. Da sie durch ihr Erscheinen die Verhaftung durch John Puller verhindert, entschließen die beiden sich gegenseitig zu unterstützen. Atlee wurde bereits in Teil 1 und Teil 2 in andere Fälle verwickelt und konnte so nicht immer ihr eigentliches Anliegen, die Suche nach ihrer Schwester, im Auge behalten. Dominiert wird die Geschichte von dem Fall in dem John und Atlee hineingeraten, die Suche nach Mercy gerät dadurch etwas in den Hintergrund und gewinnt erst zum Ende hin wieder an Fahrt, deshalb kann man diesen Band auch eigenständig lesen. Baldacci schreibt in einem spannenden Tempo das manchmal leider etwas abfällt. Interessant sind die Zusammenhänge der Entführung, die der Leser erst nach und nach erfährt. Das Verhalten von Atlees Eltern und Lineberry war/ist für mich allerdings nicht nachvollziehbar und wirkt für mich etwas unglaubwürdig. Da Atlee nun einen Schritt weiter gekommen ist auf der Suche nach ihrer Schwester bin ich nun total gespannt auf den 4. Teil. Fazit: Eine gute Fortsetzung die die Neugier auf den 4. und somit letzten Teil weckt.

Eine neue Spur für Atlee

marielu am 30.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: FBI Agentin Atlee Pine erhält von ihrem Chef Clint Dobbs erneut eine Freistellung um ihre Vergangenheit zu klären. Im Alter von 6 Jahren wurde Atlee schwer verletzt und ihre Zwillingsschwester Mercy entführt. Nun setzt sie alles daran um den Verbleib ihrer Zwillingsschwester zu erfahren. Dabei erfährt Sie so einiges über ihre eigene Familie. Eine Spur führt sie zusammen mit ihrer Assistentin Carol Blum zu der Familie Vincenzo nach Trenton, New Jersey. Doch bevor Sie mit Anthony Vincenzo sprechen kann flüchtet dieser, um einer Verhaftung durch den CID-Agenten John Puller, einem Spezialermittler der Militärpolizei, zu umgehen. Puller sowie Pine haben beide ein Interesse Anthony aufzuspüren und schließen sich zusammen ohne zu ahnen das sie auf der Suche nach Anthony in einen Fall aus Drogen, Erpressung, Prostitution und Menschenhandlung geraten, der bis in die Höchsten politischen und wirtschaftlichen Kreise reicht. Doch die Steine die ihnen in den Weg gelegt werden machen sie nur noch entschlossener. Meine Meinung: Dies ist der 3. Teil um die Agentin Atlee Pine, es ist von Vorteil die Vorgänger zu kennen, da Atlee in jedem Teil auch etwas Wichtiges über ihre Familie erfährt. Die Entführung wird zwar immer wieder erwähnt, aber die Familiengeheimnisse werden nicht unbedingt ausführlich im 3. Teil wiederholt. Atlee Pine ist eine taffe, mutige FBI-Agentin die aber ihre Vergangenheit klären und aufarbeiten muss. Carol Blum ist das Herzstück der Serie, die Assistentin „die nur Schreibarbeiten“ erledigt unterstützt Atlee mit ihrer warmherzigen Art. John Puller ist ein korrekter, linientreuer Militärpolizist der keine Gefahr scheut. Diese drei machen sich daran einen Fall aufzuklären in dem Atlee durch Zufall gerät als sie eine Person zu der Entführung ihrer Schwester befragen will. Da sie durch ihr Erscheinen die Verhaftung durch John Puller verhindert, entschließen die beiden sich gegenseitig zu unterstützen. Atlee wurde bereits in Teil 1 und Teil 2 in andere Fälle verwickelt und konnte so nicht immer ihr eigentliches Anliegen, die Suche nach ihrer Schwester, im Auge behalten. Dominiert wird die Geschichte von dem Fall in dem John und Atlee hineingeraten, die Suche nach Mercy gerät dadurch etwas in den Hintergrund und gewinnt erst zum Ende hin wieder an Fahrt, deshalb kann man diesen Band auch eigenständig lesen. Baldacci schreibt in einem spannenden Tempo das manchmal leider etwas abfällt. Interessant sind die Zusammenhänge der Entführung, die der Leser erst nach und nach erfährt. Das Verhalten von Atlees Eltern und Lineberry war/ist für mich allerdings nicht nachvollziehbar und wirkt für mich etwas unglaubwürdig. Da Atlee nun einen Schritt weiter gekommen ist auf der Suche nach ihrer Schwester bin ich nun total gespannt auf den 4. Teil. Fazit: Eine gute Fortsetzung die die Neugier auf den 4. und somit letzten Teil weckt.

Politischer Skandal und eine persönliche Tragödie

Manfred Fürst aus Kirchbichl am 20.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Rahmenbedingungen sind die gleichen wie in den beiden Vorläuferthrillern. FBI Special Agent Atlee Pine ist nach wie vor auf der Suche nach ihrer Schwester Mercy. Vor dreißig Jahren wurden sie und ihre Zwillingsschwester zu Hause überfallen, Atlee bewusstlos geschlagen und Mercy entführt und seitdem spurlos verschwunden. Hartnäckig verfolgt sie eine heiße Spur in New Jersey. Sie hat sich von ihrem FBI-Vorgesetzten eine Auszeit für die Suche geben lassen. Hat quasi ihr Büro in Arizona aufgelöst und ihre 60jährige Assistentin Carol Blum mitgenommen. Atlees obsessive Suche. „Der Weg zu Mercy war lang und verschlungen, an manchen Tagen schien Pine das Ziel so unerreichbar wie der Mond.“ (S. 13) Ein Bekannter darf nicht fehlen: John Puller, Spezialermittler der Militärpolizei. Er ist nahe daran ein kriminelles Netzwerk auszuheben, von dem er noch nicht die gesamte Dimension erahnt. Auf den ersten Blick hat die Such von Atlee nach ihrer Schwester nichts mit den Ermittlungen Pullers zu tun, doch überraschender Weise ergeben sich Verbindungen zwischen ihren beiden Fällen. Am Beginn scheint es eine vergnügliche unkomplizierte Reise der drei zu werden, doch bald fallen Schüsse und es gibt reihenweise Tote. Das Bemerkenswerte daran ist, dass die Ermittlungen von Puller von allen Seiten boykottiert werden. Wenn das einen Ermittler nicht stutzig macht und besonders anspornt. Baldaccis literarisches Herz hängt an Atlee, einer kompromisslosen FBI-Agentin, die mit offenem Visier kämpft und der selbst die fiesesten Killer und korrupten Politker nicht gewachsen sind. Unbezwingbar, denn sie wird noch im vierten Band gebraucht. Den Gegenpol stellt die „mütterliche“ Carol Blum dar, sie könnte vom Alter fast die Mutter von Atlee, 36 Jahre alt, sein. Den männlichen Part spielt John Puller, ein smarter Typ, das Backup für Atlee, es scheint nur ganz leicht zwischen den beiden zu knistern. Baldacci ist routiniert genug, um zu wissen was seine Leser lesen wollen, und er bekommt millionenfach recht. Der Thriller ist keine literarische Offenbarung, jedoch in der Thriller Szene steht Baldacci weit oben. Die Spannung steigt stetig an, der Leser hat verschiedene Vermutungen, die alle über den Haufen geworfen werden. Ein Pageturner, trotz über 500 Seiten. So ist das bei Baldacci. Und jetzt warten wir auf das (bittere/versöhnliche/überraschende) Ende, beziehungsweise auf das Zusammentreffen von Atlee und Mercy. Baldacci hat sich sicher etwas Besonderes einfallen lassen. Der Abschluss der Erfolgsserie um FBI-Ermittlerin Atlee Pine ABGERECHNET erscheint am 23. Mai 2022.

Politischer Skandal und eine persönliche Tragödie

Manfred Fürst aus Kirchbichl am 20.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Rahmenbedingungen sind die gleichen wie in den beiden Vorläuferthrillern. FBI Special Agent Atlee Pine ist nach wie vor auf der Suche nach ihrer Schwester Mercy. Vor dreißig Jahren wurden sie und ihre Zwillingsschwester zu Hause überfallen, Atlee bewusstlos geschlagen und Mercy entführt und seitdem spurlos verschwunden. Hartnäckig verfolgt sie eine heiße Spur in New Jersey. Sie hat sich von ihrem FBI-Vorgesetzten eine Auszeit für die Suche geben lassen. Hat quasi ihr Büro in Arizona aufgelöst und ihre 60jährige Assistentin Carol Blum mitgenommen. Atlees obsessive Suche. „Der Weg zu Mercy war lang und verschlungen, an manchen Tagen schien Pine das Ziel so unerreichbar wie der Mond.“ (S. 13) Ein Bekannter darf nicht fehlen: John Puller, Spezialermittler der Militärpolizei. Er ist nahe daran ein kriminelles Netzwerk auszuheben, von dem er noch nicht die gesamte Dimension erahnt. Auf den ersten Blick hat die Such von Atlee nach ihrer Schwester nichts mit den Ermittlungen Pullers zu tun, doch überraschender Weise ergeben sich Verbindungen zwischen ihren beiden Fällen. Am Beginn scheint es eine vergnügliche unkomplizierte Reise der drei zu werden, doch bald fallen Schüsse und es gibt reihenweise Tote. Das Bemerkenswerte daran ist, dass die Ermittlungen von Puller von allen Seiten boykottiert werden. Wenn das einen Ermittler nicht stutzig macht und besonders anspornt. Baldaccis literarisches Herz hängt an Atlee, einer kompromisslosen FBI-Agentin, die mit offenem Visier kämpft und der selbst die fiesesten Killer und korrupten Politker nicht gewachsen sind. Unbezwingbar, denn sie wird noch im vierten Band gebraucht. Den Gegenpol stellt die „mütterliche“ Carol Blum dar, sie könnte vom Alter fast die Mutter von Atlee, 36 Jahre alt, sein. Den männlichen Part spielt John Puller, ein smarter Typ, das Backup für Atlee, es scheint nur ganz leicht zwischen den beiden zu knistern. Baldacci ist routiniert genug, um zu wissen was seine Leser lesen wollen, und er bekommt millionenfach recht. Der Thriller ist keine literarische Offenbarung, jedoch in der Thriller Szene steht Baldacci weit oben. Die Spannung steigt stetig an, der Leser hat verschiedene Vermutungen, die alle über den Haufen geworfen werden. Ein Pageturner, trotz über 500 Seiten. So ist das bei Baldacci. Und jetzt warten wir auf das (bittere/versöhnliche/überraschende) Ende, beziehungsweise auf das Zusammentreffen von Atlee und Mercy. Baldacci hat sich sicher etwas Besonderes einfallen lassen. Der Abschluss der Erfolgsserie um FBI-Ermittlerin Atlee Pine ABGERECHNET erscheint am 23. Mai 2022.

Unsere Kund*innen meinen

Eingeholt

von David Baldacci

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Eingeholt