• Einmal noch sterben
  • Einmal noch sterben

Einmal noch sterben

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimipreis 2022 ¦ 2. Platz

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.38.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Einmal noch sterben

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 38.90
eBook

eBook

ab Fr. 23.00

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.08.2022

Verlag

DUMONT Buchverlag

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

21/14.3/4.2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.08.2022

Verlag

DUMONT Buchverlag

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

21/14.3/4.2 cm

Gewicht

656 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8321-9847-3

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Komplexer Spionageroman

Bewertung aus Klingenberg am 12.12.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit diesen Buch begeben wir ins Jahr 2003 kurz vor Beginn des Irakkrieges. Wir verfolgen Geheimdienstaktivitäten bis es zu einen verhängnisvollen Zwischenfall kommt. Anfangs ist das Buch verwirrend. Die einzelnen Personen werden eingeführt. Lange ich unklar, wer welche Interessen verfolgt. Nach dem Zwischenfall wird die Handlung übersichtlicher und dadurch spannender. Den Schluss habe ich dann verschlungen. Der Autor schreibt sehr anschaulich. Er lässt die Biographie der einzelnen Personen einfließen. Durch wird ihr Handeln nachvollziehbar. Die Handlung ist zwar erfunden, könnte aber so stattgefunden haben. Das Buch ist ein spannender Spionageroman. Ich gebe eine Leseempfehlung für Freunde dieses Genres.

Komplexer Spionageroman

Bewertung aus Klingenberg am 12.12.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit diesen Buch begeben wir ins Jahr 2003 kurz vor Beginn des Irakkrieges. Wir verfolgen Geheimdienstaktivitäten bis es zu einen verhängnisvollen Zwischenfall kommt. Anfangs ist das Buch verwirrend. Die einzelnen Personen werden eingeführt. Lange ich unklar, wer welche Interessen verfolgt. Nach dem Zwischenfall wird die Handlung übersichtlicher und dadurch spannender. Den Schluss habe ich dann verschlungen. Der Autor schreibt sehr anschaulich. Er lässt die Biographie der einzelnen Personen einfließen. Durch wird ihr Handeln nachvollziehbar. Die Handlung ist zwar erfunden, könnte aber so stattgefunden haben. Das Buch ist ein spannender Spionageroman. Ich gebe eine Leseempfehlung für Freunde dieses Genres.

Qualvolle Lektüre

Bewertung aus Frechen am 28.09.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Habe das Buch nach 60 Seiten retourniert. Ein grenzenloses Durcheinander von Namen und Handlungen. Man weiß oft nicht, wer mit wem und gegen wen agiert. BKA/LKA mit oder gegen Verfassungsschutz? Verfassungsschutz mit oder gegen BKA/LKA. Viel zu viele Akteure. Hinzu kommt ein grenzenloses Durcheinander der Handlung. Das erhöht nicht die Spannung sondern verwirrt eher. Sprachlich: schlechte Satzstellung und häufig abgehackte bzw kurze Sätze. Muß man manchmal 2 mal lesen und fragt sich, was der Autor eigentlich sagen will. Fazit: Miserables Lektorat und der Autor hat es wohl hinter sich.

Qualvolle Lektüre

Bewertung aus Frechen am 28.09.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Habe das Buch nach 60 Seiten retourniert. Ein grenzenloses Durcheinander von Namen und Handlungen. Man weiß oft nicht, wer mit wem und gegen wen agiert. BKA/LKA mit oder gegen Verfassungsschutz? Verfassungsschutz mit oder gegen BKA/LKA. Viel zu viele Akteure. Hinzu kommt ein grenzenloses Durcheinander der Handlung. Das erhöht nicht die Spannung sondern verwirrt eher. Sprachlich: schlechte Satzstellung und häufig abgehackte bzw kurze Sätze. Muß man manchmal 2 mal lesen und fragt sich, was der Autor eigentlich sagen will. Fazit: Miserables Lektorat und der Autor hat es wohl hinter sich.

Unsere Kund*innen meinen

Einmal noch sterben

von Oliver Bottini

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Einmal noch sterben
  • Einmal noch sterben