Die Freiheit zu sein
Vorbesteller Neu

Die Freiheit zu sein

Ein Leben in Gesprächen

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.33.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.03.2023

Herausgeber

Katharina Mahler

Verlag

Kampa Verlag

Seitenzahl

192

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.03.2023

Herausgeber

Katharina Mahler

Verlag

Kampa Verlag

Seitenzahl

192

Maße (L/B)

20.5/12.5 cm

Auflage

1

Reihe

Kampa Salon. Gespräche

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-311-14041-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

»Sie haben gesagt, Sie hätten als Kind in einem Peter-Pan-Klan gelebt.Als Kind habe ich alle meine Bücher heiss geliebt. Little Women, Pinocchio und Alice im Wunderland, mein Lieblingsbuch war Peter Pan, denn in dieser Atmosphäre habe ich am meisten gelebt. Und weil das so in einem Buch stand, war ich davon überzeugt, ich müsse nicht erwachsen werden. Ich wollte zehn oder elf werden, und das wäre es dann. Es war eine Riesenüberraschung - nein, es hat mir das Herz gebrochen, als mir klar wurde, dass wir keine Wahl haben. Ich hatte geglaubt, wir kämen zur Welt und könnten dann über unser Leben entscheiden. Doch an dem Gefühl von damals habe ich festgehalten. Ich habe nie das Gefühl gehabt, erwachsen geworden zu sein.«»In Ihrer Kindheit scheint Beten etwas Wichtiges gewesen zu sein. Ich sehe da eine gewisse Verbindung zu Ihrer Lyrik ...Die »organisierte Religion« habe ich längst hinter mir gelassen, nicht aber das Beten. Es gibt wunderschöne Kirchen, doch beten kann man auch auf dem Meer, auf einem Feld oder abends vor dem Einschlafen. Es ist eine Möglichkeit, Kontakt zu behalten, manchmal nur mit sich selbst, manchmal mit einer höheren Energie, manchmal mit unseren Liebsten. Beten ist für mich ein natürlicher Bestandteil des Daseins.«
  • Die Freiheit zu sein