• Die Jagd
  • Die Jagd

Die Jagd

Thriller

Buch (Taschenbuch)

Fr. 17.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Jagd

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 18.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 17.90
eBook

eBook

ab Fr. 13.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

36554

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.01.2024

Verlag

Heyne

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

18.9/12/2.7 cm

Beschreibung

Rezension

»Grossartig und mitreissend geschrieben, versetzt sich Alaina Urquhart in die Seele eines Serienkillers. Dabei schafft sie es den Leser auf Irrwege zu führen und dann doch wieder ganz nah an den Killer heran. Teuflisch!« TO GO BERLIN

Details

Verkaufsrang

36554

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.01.2024

Verlag

Heyne

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

18.9/12/2.7 cm

Gewicht

267 g

Originaltitel

The Butcher and the Wren

Übersetzt von

Frank Dabrock

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-44184-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.0

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Kurze Kapitel und schöner Schreibstil

thrillertopia am 28.04.2024

Bewertungsnummer: 2189291

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Etwas Dunkles lauert in den Sümpfen Louisianas: Ein Serienkiller mit der Vorliebe für medizinische Versuche ist am Werk und spielt ein grausames Spiel“. Allein dieser Satz im Klappentext hat meine Neugier geweckt, zudem liebe ich Bücher mit Rechtsmediziner. Da der Einstieg in das Buch mit einem schockierenden Ereignis beginnt und der Schreibstil sehr ansprechend ist, hat es mich direkt in den Bann gezogen. Besonders interessant fand ich, dass die Kapitel abwechselnd aus der Perspektive von Jeremy und Dr. Wren Muller erzählt werden. Der Schreibstil hat mich überzeugt und bedingt durch die kurzen Kapitel war es ein angenehmes Lesen. Lediglich etwas mehr Spannung hätte ich erwartet, denn je weiter ich das Buch las, umso mehr habe ich mich gelangweilt. Es ist ein Thriller für alle, die nicht unbedingt tiefgründige und komplexe Handlungen brauchen, aber gerne Bücher mit Rechtsmedizinern lesen.

Kurze Kapitel und schöner Schreibstil

thrillertopia am 28.04.2024
Bewertungsnummer: 2189291
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Etwas Dunkles lauert in den Sümpfen Louisianas: Ein Serienkiller mit der Vorliebe für medizinische Versuche ist am Werk und spielt ein grausames Spiel“. Allein dieser Satz im Klappentext hat meine Neugier geweckt, zudem liebe ich Bücher mit Rechtsmediziner. Da der Einstieg in das Buch mit einem schockierenden Ereignis beginnt und der Schreibstil sehr ansprechend ist, hat es mich direkt in den Bann gezogen. Besonders interessant fand ich, dass die Kapitel abwechselnd aus der Perspektive von Jeremy und Dr. Wren Muller erzählt werden. Der Schreibstil hat mich überzeugt und bedingt durch die kurzen Kapitel war es ein angenehmes Lesen. Lediglich etwas mehr Spannung hätte ich erwartet, denn je weiter ich das Buch las, umso mehr habe ich mich gelangweilt. Es ist ein Thriller für alle, die nicht unbedingt tiefgründige und komplexe Handlungen brauchen, aber gerne Bücher mit Rechtsmedizinern lesen.

kann man lesen, muss man aber nicht

Bewertung am 23.03.2024

Bewertungsnummer: 2161340

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Serienkiller mit einem medizinischen Jagdtrieb treibt in den Sümpfen von Louisiana sein Unwesen. Er ist sehr intelligent, denn die Polizei konnte ihn bisher nicht schnappen. Die Gerichtsmedizinerin Wren Muller untersucht jedes kleinste Detail an den Opfern, um ihm endlich auf die Spur zu kommen. "Die Jagd" konnte mich kurzweilig gut unterhalten. Das Besondere an diesem Buch ist der Perspektivenwechsel. Man weiß von Anfang an wer der Killer ist. Die Kapitel springen zwischen dem Ermittlerteam und dem Mörder hin und her, was eine tolle Spannung aufbaut. Der Einblick in die Gedanken des Mörders war für mich das Beste an der Geschichte. Das Ermittlerteam fand ich langweilig. Das Ende hat mich dann doch etwas unzufrieden zurück gelassen, ein paar Seiten mehr wären toll gewesen. "Die Jagd" ist ein solider Thriller, den man lesen kann, aber nicht lesen muss.

kann man lesen, muss man aber nicht

Bewertung am 23.03.2024
Bewertungsnummer: 2161340
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Serienkiller mit einem medizinischen Jagdtrieb treibt in den Sümpfen von Louisiana sein Unwesen. Er ist sehr intelligent, denn die Polizei konnte ihn bisher nicht schnappen. Die Gerichtsmedizinerin Wren Muller untersucht jedes kleinste Detail an den Opfern, um ihm endlich auf die Spur zu kommen. "Die Jagd" konnte mich kurzweilig gut unterhalten. Das Besondere an diesem Buch ist der Perspektivenwechsel. Man weiß von Anfang an wer der Killer ist. Die Kapitel springen zwischen dem Ermittlerteam und dem Mörder hin und her, was eine tolle Spannung aufbaut. Der Einblick in die Gedanken des Mörders war für mich das Beste an der Geschichte. Das Ermittlerteam fand ich langweilig. Das Ende hat mich dann doch etwas unzufrieden zurück gelassen, ein paar Seiten mehr wären toll gewesen. "Die Jagd" ist ein solider Thriller, den man lesen kann, aber nicht lesen muss.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Jagd

von Alaina Urquhart

3.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Yann Ammon

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Yann Ammon

Orell Füssli Bern Bahnhof Galerie – OG

Zum Portrait

3/5

Ein wirklich wiederliches Experiment

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Serienkiller und eine Forensikerin, die etwas verbindet. Ein perverser Killer der es liebt zu jagen, Hoffnung zu geben, nur um dann das Leben zu beenden. Und die Polizei ist Ratlos. Alles verläuft nach seinem Plan. Alles bis auf sie.... An sich gibt es zu dem Buch viel zu sagen. Zum einen ist es nichts für schwache Nerven. Es wird klar und deutlich beschrieben, wie es ist, wenn Leute aufgeschnitten werden, Leichen behandelt werden, psychologische Folter und auch starke gut beschriebene Gewalt. Wem dies zusagt, so soll er dieses Buch lesen. Wer dies abschreckt, dem rate ich: Lass die Finger davon. Die Geschichte wird aus der Sicht des Täters und der Polizei erzählt. Zum Teil ist man plötzlich in der Vergangenheit und ich wusste manchmal nicht, in welcher Zeit (Vergangenheit oder Gegenwart) ich mich befinde. Ich muss dem Buch lassen, das es ein sehr Überachsendes Ende hat und gebe dem gesamten eine 3.5/5 Sternen.
3/5

Ein wirklich wiederliches Experiment

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Serienkiller und eine Forensikerin, die etwas verbindet. Ein perverser Killer der es liebt zu jagen, Hoffnung zu geben, nur um dann das Leben zu beenden. Und die Polizei ist Ratlos. Alles verläuft nach seinem Plan. Alles bis auf sie.... An sich gibt es zu dem Buch viel zu sagen. Zum einen ist es nichts für schwache Nerven. Es wird klar und deutlich beschrieben, wie es ist, wenn Leute aufgeschnitten werden, Leichen behandelt werden, psychologische Folter und auch starke gut beschriebene Gewalt. Wem dies zusagt, so soll er dieses Buch lesen. Wer dies abschreckt, dem rate ich: Lass die Finger davon. Die Geschichte wird aus der Sicht des Täters und der Polizei erzählt. Zum Teil ist man plötzlich in der Vergangenheit und ich wusste manchmal nicht, in welcher Zeit (Vergangenheit oder Gegenwart) ich mich befinde. Ich muss dem Buch lassen, das es ein sehr Überachsendes Ende hat und gebe dem gesamten eine 3.5/5 Sternen.

Yann Ammon
  • Yann Ammon
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Jagd

von Alaina Urquhart

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Jagd
  • Die Jagd