Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bis Sonntag: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Der Besuch der alten Dame

Eine tragische Komödie

detebe Band 23045

»Claire Zachanassian, eine amerikanische Multimillionärin, kehrt in ihr Heimatdorf Güllen zurück, um sich zu rächen: Vor Jahrzehnten hat sie aus dem Dorf fliehen müssen, denn sie bekam ein Kind von Ill, ihrem Geliebten, und dieser Ill hat damals Zeugen bestochen, die beschworen, dass auch sie etwas mit Claire gehabt hätten. Sie bietet der Stadt eine Milliarde, wenn man ihr den noch lebenden Ill tot vor die Füsse legt.«
Rezension
"Eines der anregendesten und fesselndsten aller Stücke, die seit dem Zweiten Weltkrieg geschrieben worden sind." The New York Times
Portrait
Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte Philosophie in Bern und Zürich und lebte als Dramatiker, Erzähler, Essayist, Zeichner und Maler in Neuchâtel. Bekannt wurde er mit seinen Kriminalromanen und Erzählungen ›Der Richter und sein Henker‹, ›Der Verdacht‹, ›Die Panne‹ und ›Das Versprechen‹, weltberühmt mit den Komödien ›Der Besuch der alten Dame‹ und ›Die Physiker‹. Den Abschluss seines umfassenden Werks schuf er mit den ›Stoffen‹, worin er Autobiographisches mit Essayistischem verband. Friedrich Dürrenmatt starb 1990 in Neuchâtel.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 30.09.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23045-1
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18/11.4/2 cm
Gewicht 157 g
Auflage 49. Auflage
Verkaufsrang 3408
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von detebe mehr

  • Band 23041

    2869501
    Es steht geschrieben / Der Blinde
    von Friedrich Dürrenmatt
    Buch
    Fr.18.90
  • Band 23042

    2869405
    Romulus der Grosse
    von Friedrich Dürrenmatt
    (3)
    Buch
    Fr.15.90
  • Band 23043

    2843921
    Die Ehe des Herrn Mississippi
    von Friedrich Dürrenmatt
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 23044

    2843922
    Ein Engel kommt nach Babylon
    von Friedrich Dürrenmatt
    (1)
    Buch
    Fr.13.90
  • Band 23045

    2925758
    Der Besuch der alten Dame
    von Friedrich Dürrenmatt
    (41)
    Buch
    Fr.14.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 23046

    2909843
    Frank der Fünfte
    von Friedrich Dürrenmatt
    (1)
    Buch
    Fr.11.90
  • Band 23047

    2909844
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (58)
    Buch
    Fr.11.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
16
9
4
0
0

Zynisch grandios
von einer Kundin/einem Kunden aus Sisikon am 18.11.2019

Dieses Buch zeigt wozu eine Gesellschaft von Menschen, denen es schlecht geht, fähig ist. Der Zynismus wird gut getroffen und die Charaktere sind gerade im richtigen Masse überspitzt, so dass man es noch sehr ernst nehmen kann. Grandioses Buch.

Alles hat seinen Preis - auch ein Mord?
von einer Kundin/einem Kunden am 29.07.2019

Auf zynische und doch humorvolle Weise erzählt der Autor diese Geschichte über den Reiz des Geldes und die Käuflichkeit der Menschen. Es ist erschreckend wie leicht man sich diese Situation auch in der realen Welt vorstellen kann. Ich finde grade die Rechtfertigung der Menschen ("wir haben es ja nicht des Geldes wegen getan") ma... Auf zynische und doch humorvolle Weise erzählt der Autor diese Geschichte über den Reiz des Geldes und die Käuflichkeit der Menschen. Es ist erschreckend wie leicht man sich diese Situation auch in der realen Welt vorstellen kann. Ich finde grade die Rechtfertigung der Menschen ("wir haben es ja nicht des Geldes wegen getan") machen dieses Werk so beunruhigend realistisch.

Leseempfehlung!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.06.2019

"Der Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt ist ein Roman, der sich auch als Schullektüre gut einsetzen lässt... Es ist relativ spannend geschrieben und es kommen viele Dinge zum Vorscheinen, sobald Claire Zachanassian sich in der Stadt blicken lässt. Viel Drama auf wenig Seiten!!!