Warenkorb
 

Tel Aviv by Neni

Food. People. Stories

Tel Aviv ist bunt, vielfältig, weltoffen und modern. Hier trifft sich die Welt, hier verschmelzen Kulturen, Religionen und kulinarische Traditionen. Mit stimmungsvollen Fotos, spannenden Geschichten und landestypischen Rezepten zeichnen Haya Molcho, Gründerin der NENI-Restaurants, selbst aufgewachsen in Tel Aviv, und ihre vier Söhne Nuriel, Elior, Nadiv und Ilan ein lebendiges Porträt ihrer pulsierenden und sich ständig verändernden Heimatstadt.

Die NENI-Rezepte, ergänzt durch Speisen von lokalen Gastronomen und Geniessern, spiegeln den besonderen Geist der vielfältigen Küche Tel Avivs wider. Gekocht wurde mit regionalen Zutaten und in Erinnerung an den Geschmack von Hayas Kindheit: Sabick-Sandwich, grünes Shakshuka, Lamm mit Feigen und Trauben, Kaktusfrucht-Sorbet u.v.m. Was einst aus der ganzen Welt in die Stadt gebracht wurde, findet nun den Weg in ihre Küche. Und sobald Menschen gemeinsam an einem Tisch sitzen, wird nicht nur das Essen geteilt, sondern auch Erinnerungen, Ideen, Geschichten und Rezepte. Das ist Tel Aviv!
Rezension
"Haya Molcho hat die Levante-Küche in Europa populär gemacht: als Botschafterin des friedlichen Hummus-Essens, das Israel und Palästina zusammen an einen Tisch bringt."
Ruben Donsbach, Die Zeit

Das Kochbuch zeigt Gesichter, erzählt Geschichten und verführt Gaumen auf einer kulinarischen Reise durch Tel Aviv, der Heimatstadt von Haya Molcho. Sie und ihre vier Söhne zeichnen mit ihren Begegnungen, ob auf Tellern oder in Persona, ein authentisches Bild von Tel Aviv. Der Puls der Stadt kommt einem selten so nahe wie in diesem Buch.
Sophia Pschiuk, essen&trinken

"Die bunte Welt von Tel Aviv beschränkt sich nicht auf die Küche, das zeigen die Portraits in diesem Buch. Doch in den Rezepten drückt sich Vielfalt und Lebenslust der Stadt am besten aus."
Roland Graf, schau magazin
Portrait
2009 gründeten Haya Molcho und drei ihrer Söhne ihr bahnbrechendes erstes Restaurant am Wiener Naschmarkt: NENI. Damit brachten sie mediterrane und levantinische Esskultur nach Wien, Berlin, Hamburg, München, Zürich, Köln, Amsterdam, Mallorca und Paris. Mittlerweile ist das NENI eine europaweite Marke mit Restaurants, einer Kochschule und einer eigenen Produktlinie.

Nuriel Molcho ist Hayas ältester Sohn und verantwortlich für Marketing und PR. Er ist ein geborener Ästhet, liebt Architektur, Kunst und Mode und lebt diese Leidenschaft in der Fotografie aus.

Haya Molcho liebt es zu kochen und zu reisen. In Tel Aviv geboren, folgten viele Wohnortswechsel; sie war ständig unterwegs– als Kind mit den Eltern, als Erwachsene alleine und später mit ihrem Mann, dem Pantomimen Samy Molcho. Das Kochen ist Hayas grösste Leidenschaft – auf ihren Reisen lernte sie die Küchen der Welt kennen und entwickelte ihren einzigartigen kulinarischen Stil, typisch israelisch und eklektisch zugleich. Im März 2009 eröffnete sie mit ihren Söhnen das NENI am Wiener Naschmarkt – der Rest ist Erfolgsgeschichte. Tel Aviv. Food – People – Stories ist ihr neuestes Kochbuch, in dem sie nicht nur die Rezepte ihrer Heimat teilt, sondern auch die Einwohner der Stadt zu Wort kommen lässt und damit das ganz besondere Lebensgefühl Tel Avivs einfängt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13
  • Artikelbild-14
  • Artikelbild-15
  • Artikelbild-16
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 280
Erscheinungsdatum 03.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7106-0091-3
Verlag Brandstätter Verlag
Maße (L/B/H) 27.7/21.3/3.2 cm
Gewicht 1424 g
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Fotos
Auflage 2. Auflage
Fotografen Nuriel Molcho
Verkaufsrang 1471
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 51.90
Fr. 51.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
31
10
1
0
0

Tel Aviv
von Timo Funken am 25.07.2019

Vielfältig, kreatives Kochbuch mit spannenden Geschichten, wodurch es sehr persönlich ist. Leckere tolle Rezepte; fast so, als sei man selbst auf Reisen! Liebe Grüße Timo Funken

von einer Kundin/einem Kunden am 04.03.2019
Bewertet: anderes Format

Wirklich eins der besten, kreativsten, vielfältigsten und interessantesten Kochbücher die ich kenne!!! Es macht einfach Spaß die Rezepte auszuprobieren.

Nicht nur ein Buch – Ein Lebensgefühl!
von Arianna am 04.12.2018

Das Buch „Tel Aviv“ von Haya Molcho und ihren Söhnen kann man als kulinarischen Reiseführer durch Israel und Tel Aviv verstehen. Neben tollen Rezepten finden sich kurze Geschichten über Land und Leute, die nicht nur die lokale Küche sondern auch das Lebensgefühl greifbar machen. In den Kategorien: „Gemüse, Getreide und Hülsenfrü... Das Buch „Tel Aviv“ von Haya Molcho und ihren Söhnen kann man als kulinarischen Reiseführer durch Israel und Tel Aviv verstehen. Neben tollen Rezepten finden sich kurze Geschichten über Land und Leute, die nicht nur die lokale Küche sondern auch das Lebensgefühl greifbar machen. In den Kategorien: „Gemüse, Getreide und Hülsenfrüchte“, „NENIS Grundbaukasten“, „Fisch“, „Fleisch“ und „Süßes“ findet sich bestimmt für jeden Geschmack das passende Gericht. Man muss sich aber im Klaren darüber sein, dass sich die Küche sehr von unserer unterscheidet – das macht meiner Meinung auch den Reiz aus. Die Zutaten sind Zutaten, mit denen auch in Israel gekocht wird. Bei uns dagegen sind „Sivri“, „Kaschkawal“ oder „Okras“ weniger verbreitet. Auch Traubenkernöl oder weiße Misopaste habe ich nicht zuhause herumstehen. Mit ein wenig Vorbereitungszeit und Suchen war es kein Problem an die Zutaten heranzukommen. Der Aufwand hat sich auch sehr gelohnt: Einmaliger Geschmack und etwas Neues ausprobiert und kennengelernt! Die Rezepte sind immer für vier Personen ausgelegt und mit Tipps von Haya versehen. Viele der Rezepte sind auch gut zum Mitnehmen geeignet. Das Einzige was mir wirklich gefehlt hat, sind genaue Zeitangaben wie lange man für die Zubereitung des Gerichtes benötigt. Ich war vor Jahren als Austauschschülern eine Zeit lang in Israel und habe viel Zeit in Tel Aviv verbracht. Als ich nun dieses Buch aufgeschlagen habe, habe ich mich weder in alte Zeiten hineinversetzt gefühlt. Die Rezepte in diesem Buch sind wirklich typisch für das Land und geschmacklich kaum vom Original zu unterscheiden. Das Buch schafft es, die Lebensart und Kultur auf die Seiten zu bannen und den Leser in diese wunderbare Stadt zu entführen. Es gibt tolle Geschichten über besondere Menschen rund um Tel Aviv. Auf zwei Seiten wird beispielsweise der Gewürzhändler Arie Habshush charakterisiert. Gerade diese Geschichten machen dieses Buch zu etwas ganz besonderem. Mein Fazit: Die Kombination aus Geschichten über Land und Leute und Rezepte machen „Tel Aviv“ zu einem ganz besonderen Buch. Das Buch vermittelt nicht nur die Küche, sondern das Lebensgefühl eines Landes. Die Rezepte sind geschmacklich unglaublich gut, meine Lieblinge waren die Dattelküchlein mit salzigem Karamell! Unglaublich gut angekommen und toller Geschmack! Die Zutatenlisten enthalten aber die eine oder andere Herausforderung. Für alle die offen für Neues sind, kann ich dieses Buch nur empfehlen!