Warenkorb
 

Bis Ende April: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Good Night Stories for Rebel Girls

100 außergewöhnliche Frauen

Sie sind ins All und über den Atlantik geflogen, haben den Erdball schon mit 16 umsegelt und die höchsten Gipfel in Röcken bestiegen. In allen Ländern und zu allen Zeiten gab es Frauen, die mutige Vorreiter waren, neugierige Entdeckerinnen, kluge Forscherinnen und kreative Genies. Herrscherinnen, die unter widrigsten Umständen ihre Länder regierten, Aktivistinnen, die gegen Ungerechtigkeit protestierten, Wissenschaftlerinnen, die unbekannte Pflanzen und gefährliche Tiere erforschten. Dieses Buch versammelt 100 inspirierende Geschichten über beeindruckende Frauen, die jedem Mädchen Mut machen, an seine Träume zu glauben. Eine spannende Lektüre, illustriert von über 60 Künstlerinnen aus aller Welt.
Portrait
Favilli, Elena
Elena Favilli ist Unternehmerin und Journalistin. Sie arbeitete fur Zeitschriften, Zeitungen, das Fernsehen und digitale Nachrichtenmagazine. Sie hat einen Master in Semiotik der Universität Bologna und studierte digitalen Journalismus an der University of California in Berkeley. 2011 entwickelte sie Timbuktu, das erste iPad-Magazin für Kinder. Sie ist Gründerin und CEO von Timbuktu Labs. Ihr Kinderbuch Good Night Stories for Rebel Girls (Hanser 2017) entwickelte sich zum Beststeller in über 30 Ländern. 2018 erschien mit Good Night Stories for Rebel Girls 2 die Fortsetzung, ausserdem Good Night Stories for Rebel Girls - Ausmalbuch, ein Malbuch nach Motiven aus den Biografie-Bänden. 2019 folgen die Good Night Stories for Rebel Girls - 50 Postkarten.

Cavallo, Francesca
Francesca Cavallo ist Autorin und Theaterregisseurin, deren preisgekrönte Stücke in ganz Europa inszeniert wurden. Als leidenschaftliche Innovatorin hat Cavallo Sferracavalli gegründet, ein internationales Festival der nachhaltigen Fantasie in Süditalien. 2011 tat Cavallo sich mit Elena Favilli zusammen, bei Timbuktu Labs arbeitet sie als Kreativdirektorin. Ihr Kinderbuch Good Night Stories for Rebel Girls (Hanser 2017) entwickelte sich zum Beststeller in über 30 Ländern. 2018 erschien mit Good Night Stories for Rebel Girls 2 die Fortsetzung, ausserdem Good Night Stories for Rebel Girls - Ausmalbuch, ein Malbuch nach Motiven aus den Biografie-Bänden. 2019 folgen die Good Night Stories for Rebel Girls - 50 Postkarten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 25.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-25690-3
Verlag Hanser
Maße (L/B/H) 24,4/17,5/2,2 cm
Gewicht 685 g
Abbildungen Durchgehend farbig illustriert
Auflage 15
Übersetzer Birgitt Kollmann
Verkaufsrang 63
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 38.90
Fr. 38.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
19
3
0
0
0

Für Frauen und Mädchen aller Altersklassen.
von einer Kundin/einem Kunden am 23.05.2018

Die Geschichten in diesem Buch begeistern, inspirieren und ermutigen. Ein wahres Schmuckstück gefüllt mit 100 bemerkenswerten, starken Frauen und ihren Geschichten, die die Leserinnen darin bestärken, dass sie Alles schaffen und tun können was sie wollen.

von einer Kundin/einem Kunden am 23.12.2018
Bewertet: anderes Format

Dieses Buch gehört auf den Nachttisch eines jeden Mädchen! Tolle, bewundernswerte Frauen kurz portraitiert. Einfach schön!

Wie gut das mehrere Frauen das Hörbuch sprechen
von Nicole aus Nürnberg am 25.11.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Meine Meinung zum Hörbuch: Good Night Stories for Rebel Girls 100 Außergewöhnliche Frauen Aufmerksamkeit: Diesen Punkt findet ihr wie stets auf dem Blog. Inhalt in meinen Worten: In diesem Hörbuch werden 100 Frauen vorgestellt. Manche davon hat man schon einmal „getroffen“ sei es weil sie in den Medien waren, das ein oder andere Buch... Meine Meinung zum Hörbuch: Good Night Stories for Rebel Girls 100 Außergewöhnliche Frauen Aufmerksamkeit: Diesen Punkt findet ihr wie stets auf dem Blog. Inhalt in meinen Worten: In diesem Hörbuch werden 100 Frauen vorgestellt. Manche davon hat man schon einmal „getroffen“ sei es weil sie in den Medien waren, das ein oder andere Buch schon gelesen wurde, oder einfach, weil man von Hören und Sagen so manche Frau wahr nehmen durfte. Egal welche Hautfarbe, welche Schwäche oder Stärke jede Frau mit sich bringt, jede hat ein Wunder erlebt oder selbst vollbracht. Und davon berichtet dieses Hörbuch. Wie ich das Gehörte empfand: Zu erst einmal ist eine ganz große Stärke des Hörbuches, das es fünf Frauen sind, die mir die Frauen aus dem Hörbuch vorstellen, sonst würde nämlich viel schneller etwas untergehen. Abwechselnd erzählen mir die Frauen von den Mädchen und Frauen, die im Hörbuch besprochen werden. Bekannter sind ja Sophie Scholl, Michelle Obama, Angela Merkel, Astrid Lindgren und es gibt noch viele andere tolle Frauen in diesem Hörbuch, die man entweder schon einmal irgendwo hörte. Es gibt aber auch Frauen, von denen ich das erste Mal gehört habe und berührt wurde. Denn jede hat teilweise aus Schwächen absolute Stärken gebaut, andererseits wurden Stärken zu Lebensretter und manche Frau wurde alleine deswegen groß, weil andere an sie glaubten, ihnen Mut machten und ihnen aufzeigten wer sie sein können, trotzdem das es Menschen gibt, die sie lieber klein halten wollen würden. Somit ist dieses Hörbuch eine Ermutigung für jeden der es hört. Für Mädels kann es sogar dazu beitragen, das sie das Träumen nicht nur klein beginnen, sondern große Träume entwickeln. Für mich war aber gut, das eben die Frauen, die das Hörbuch aufnahmen, wirklich immer abgewechselt haben, so kam einfach noch mehr für mich an, als es vielleicht bei einer Frau der Fall gewesen wäre. Denn obwohl alle Frauen in diesem Hörbuch sind (sei es vorgestellte oder die die es besprechen) hat jede Frau seine eigene Stimme, und wieder ist auch das eine tolle Sache, denn auch jeder vorgestellte Frau hat was anderes erreichte, geschafft oder geschaffen. Sei es eine Architektin die als erste Frau einen sehr wichtigen Preis erhielt, sei es ein Model, Mathematikerin, Tänzerin, Sportlerin, Politikerinnen, Schriftstellerin, Astronomin und so viele andere Dinge. Rundherum Frauen die Mut bewiesen haben und andere anstecken genauso ihre Träume zu erkämpfen, oder einfach Träume zu entwickeln. Was ich etwas schade finde, das manche Frauen nur wenige Minuten hatten, andere dagegen länger Zeit hatten vorgestellt zu werden. Was mir auch fehlte war eine Zeittafel im Booklet wo ich noch einmal nachsehen kann, in welcher Zeit welche Frau aktiv war. Das ist aber nur eine Kleinigkeit. In diesem Zug fiel mir aber auch auf, das die Frauen durcheinander erzählt wurden, so ist eine Piratin die ca im ersten Jahrtausend etwas erreichte mitten drin, und dann direkt im Jahr 2000. Hier hätte ich es mir eher gewünscht eine Chronologie zu haben, aber das ist nicht tragisch, es ist mir nur aufgefallen. Spannung: Auch wenn es schnell ist, was ich da alles zu hören bekomme und immer wieder erstaunt war, welche Frau was geschafft hat, war die Spannung dennoch stets da, weil es einfach überraschend war, was warum wer wie geschafft hat. Allein sich davon berühren zu lassen, löste bei mir Spannung und auch Neugierde aus, weswegen ich mich auch freue, das bald eine zweite Folge der Frauen erscheint. Empfehlung: Egal ob Junge oder Mädchen, jeder sollte diese 100 Frauen kennenlernen, denn wir können alle voneinander lernen. So wie wir Mädels von Jungs lernen, können Jungs von Mädels lernen, und keine Angst, es ist nicht tragisch einfach mal viel von Frauen zu hören. Denn Männer wären ja auch nicht da, gebe es uns Frauen nicht. Wer selbst noch Träumen möchte, egal ob jung oder alt, sollte auch einen Hörblick in das Hörbuch werfen und sich vielleicht von der ein oder anderen anstecken lassen und erkennen, wer sie eigentlich ist. Somit ja absolute Empfehlung! Bewertung: Es gibt wenige Kritikpunkte die ich auch anspreche, die mich dezent störten, aber nicht zu einem Punkteabzug bewegen, denn letztlich finde ich jede einzelne Frau extrem stark und mutig, sie sind Vorbilder in einer Zeit, wo man Vorbilder braucht. Deswegen gibt es fünf volle Sterne.