AI

Almut Irmscher

Almut Irmscher wurde in Wuppertal geboren und wuchs im niederbergischen Velbert, später im steingrauen Mönchengladbach der Siebzigerjahre auf. Mit 18 Jahren floh sie zum Studium ins lebenslustige Köln und verbrachte danach viele Jahre an so unterschiedlichen Orten wie Liverpool oder einem einsam gelegenen Bauernhof in der norddeutschen Tiefebene, um endlich auf einem Hügel im Bergischen Land anzukommen.
Hier lebt sie nun mit ihrem Mann, einem Marineoffizier. Sie hat drei Kinder und leitet seit mehr als 20 Jahren eine kleine Reiseagentur. Ihre Leidenschaften sind das Reisen und das Schreiben, außerdem ist sie passionierte Fotografin und Köchin. Das inspirierte sie dazu, alles miteinander zu verbinden und die Vielfalt der bereisten Länder, Regionen und Städte mit lebendigen Geschichten, Fotos und Rezepten zu dokumentieren.

Das Venedig-Lesebuch von Almut Irmscher

Jetzt vorbestellen

Das Venedig-Lesebuch
  • Das Venedig-Lesebuch
  • Buch (Kunststoff-Einband)

Sanft gleitet eine Gondel durch den Kanal. Leise plätschert das grünlich leuchtende Wasser gegen die Mauern der Palazzi, deren Fassaden wie das Meisterstück eines Zuckerbäckers wirken. Mit sanftem Schwung neigt sich eine kleine Brücke über den schmalen Wasserweg, und gleich einer surrealen Erscheinung schreitet eine Gestalt in rauschendem Gewand darüber, das Gesicht hinter einer melancholischen Maske verborgen. Wir sind in Venedig, der verwunschenen Stadt, beseelt durch Träume und Märchen von Edelmännern, Prinzessinnen und tausendundeiner Nacht.
Dieses Buch erzählt Geschichten aus Venedig. Von der Flucht in die Lagune bis zur Blüte der Seerepublik, von infamem Raub und immensem Reichtum, von grandioser Kunst und bezaubernder Schönheit, von schöpferischen Genies und von kleinen Gaunern. Der farbenfrohe Reigen unterhaltsamer Episoden wird durch die typischen Rezepte der Serenissima abgerundet.
Kommen Sie mit auf eine Reise in die Lagune von Venedig!

Alles von Almut Irmscher