Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sarah Frick Sarah Frick Filiale: Rösslitor Orell Füssli St. Gallen
0 Rezensionen 10 Follower
Meine letzte Rezension Court of Sun (Court of Sun 1) von Lexi Ryan
„Abriella, alle Sterne in diesem Himmel leuchten für dich.“ - Court of Sun Ich weiss nicht was ich sagen soll. Dieses Buch ist einfach nur WOW. Spannend ab Seite Eins, mit vielen unvorhersehbaren Twists und jeder Menge Gefühl! Brie ist von Beginn an sympathisch und ihre Entscheidungen und Handlungen sind nachvollziehbar. Sie ist eine starke junge Frau, die bereit ist alles für ihre Schwester zu opfern. Um diese zu retten macht sie sich auf in das Reich der Fae, die sie abgrundtief hasst und muss feststellen, dass nicht alles so ist wie es scheint. Dies gibt sie auch bald zu: „Vielleicht ist nichts so, wie ich dachte.“ Brie muss sich zwischen zwei Seiten entscheiden: Hell und Dunkel. Gleichzeitig gibt es auch zwei Prinzen, die ihr Herz begehren: Ronan und Finnian. Ich persönlich bin Team Finn! Ich liebe einfach alles an diesem Buch; Das Worldbuilding, die tiefgründigen Charaktere, die Gefühle, die Plottwists und alles andere, was zur Geschichte gehört. Ein wunderschönes Fae-Romantasy-Buch, dass noch lange in meinem Gedächtnis bleiben wird. Das Ende lässt einen Band 2 herbeisehnen und bringt die Gefühle nochmals auf einen Höhepunkt. Ein Muss für jeden Fae-Fan und Romantasy-/Fantasy-Liebhaber!
ab Fr. 26.90
Court of Sun (Court of Sun 1)
5/5
5/5

Court of Sun (Court of Sun 1)

„Abriella, alle Sterne in diesem Himmel leuchten für dich.“ - Court of Sun Ich weiss nicht was ich sagen soll. Dieses Buch ist einfach nur WOW. Spannend ab Seite Eins, mit vielen unvorhersehbaren Twists und jeder Menge Gefühl! Brie ist von Beginn an sympathisch und ihre Entscheidungen und Handlungen sind nachvollziehbar. Sie ist eine starke junge Frau, die bereit ist alles für ihre Schwester zu opfern. Um diese zu retten macht sie sich auf in das Reich der Fae, die sie abgrundtief hasst und muss feststellen, dass nicht alles so ist wie es scheint. Dies gibt sie auch bald zu: „Vielleicht ist nichts so, wie ich dachte.“ Brie muss sich zwischen zwei Seiten entscheiden: Hell und Dunkel. Gleichzeitig gibt es auch zwei Prinzen, die ihr Herz begehren: Ronan und Finnian. Ich persönlich bin Team Finn! Ich liebe einfach alles an diesem Buch; Das Worldbuilding, die tiefgründigen Charaktere, die Gefühle, die Plottwists und alles andere, was zur Geschichte gehört. Ein wunderschönes Fae-Romantasy-Buch, dass noch lange in meinem Gedächtnis bleiben wird. Das Ende lässt einen Band 2 herbeisehnen und bringt die Gefühle nochmals auf einen Höhepunkt. Ein Muss für jeden Fae-Fan und Romantasy-/Fantasy-Liebhaber!

Sarah Frick
  • Sarah Frick
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Court of Sun (Court of Sun 1) von Lexi Ryan
  • Band 1
  • Court of Sun (Court of Sun 1)
  • Lexi Ryan
  • ab Fr. 26.90

Meine Lieblingswerke

  • Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1 von Sarah J. Maas
    5/5

    Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1

    “I am Celaena Sardothien and I will not be afraid.” Celaena Sardothien ist die gefürchtetste Assassinin im ganzen Land und keiner weiss wirklich wer sie ist. Nach einem Verrat landet sie in Endrovier, wo sie bis zu ihrem Tod bleiben muss, bis Chaol Westfall dort auftaucht und sie die Möglichkeit auf Freiheit erhält. Dafür muss sie zuerst der Campion des Königs werden und ihm dienen. Im Schloss merkt sie bald, dass etwas grausames und böses dort lauert. Celaena ist ein Charakter mit vielen Facetten. Zuerst wirkt sie auf den Leser unsympathisch, aber schon bald schliesst man sie ins Herz. Die ganze Welt, die Sarah J. Maas mit Throne of Glass geschaffen hat ist episch und faszinierend. Der Schreibstil von Maas ist einzigartig und fantastisch. In der gesammten Reihe wimmelt es nur so von versteckten Andeutungen auf den späteren Verlauf der Geschichte, die man als Leser aber erst im Nachhinein versteht. Dies ist einer der Gründe, weshalb "Throne of Glass" meine Lieblingsreihe ist. "Throne of Glass - Die Erwählte" ist meiner Meinung nach der schwächste Band der Reihe, aber dennoch enorm spannend. Anfangs sind es einige Begriffe, die dem Leser noch nicht klar sind, die man aber bald kennenlernt.

    Sarah Frick
    • Sarah Frick
    • Buchhändler*in Rösslitor Orell Füssli St. Gallen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1 von Sarah J. Maas
    • Band 1
    • Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1
    • Sarah J. Maas
    • ab Fr. 19.90
  • Die krasse Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft / Maya und Domenico Bd.1 von Susanne Wittpennig
    5/5

    Die krasse Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft / Maya und Domenico Bd.1

    Die neunbändige Reihe von Maya und Domenico habe ich vor sechs Jahren erstmals gelesen und seither lässt sie mich nicht mehr los. In der ganzen Reihe sind so viele wichtige Themen, die auch in die heutige Zeit passen. Familie, Freundschaft, Liebe, Gewalt, Drogen, und Tod sind nur einige der Themen, die immer wieder in der Reihe vorkommen. Es werden ausserdem die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Figuren aufgezeigt und wie sie sich gegenseitig ergänzen. Der Leser begleitet die Beiden und kann somit ihre Entwicklung beobachten. So wird Maya von einem naiven, unsicheren Mädchen zu einer selbstbewussten und bedachten Frau und aus dem gewalttätigen, draufgängerischen Domenico wird ein liebenswürdiger, ruhigerer Mann. Was mir besonders gefällt ist, dass es sich bei Maya und Domenico nicht um eine typische Liebesgeschichte handelt, sondern um etwas so viel mehr. Bis zum Ende weiss man als Leser nicht, ob es für die beiden ein Happy End gibt oder nicht. Beide Möglichkeiten scheinen während der gesamten Zeit eine Option. Die Geschichte fühlt sich sehr real an und geht dem Leser sehr nahe. Man fühlt jede emotionale Regung mit und würde teilweise am liebsten den Verlauf ändern. Das einzige, was man kritisieren könnte ist, dass die Reihe das Gefühl toxische Beziehungen seine okay vermitteln kann. Jedoch finde ich, dass dem Leser bewusst ist, dass es sich um reine Fiktion handelt und weiss, dass einzelne Handlungen alles andere als in Ordnung sind.

    Sarah Frick
    • Sarah Frick
    • Buchhändler*in Rösslitor Orell Füssli St. Gallen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die krasse Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft / Maya und Domenico Bd.1 von Susanne Wittpennig
    • Band 1
    • Die krasse Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft / Maya und Domenico Bd.1
    • Susanne Wittpennig
    • ab Fr. 23.90
  • City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1 von Cassandra Clare
    5/5

    City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1

    “Everything you’ve heard... About monsters, about nightmares, legends whispered around campfires. All the stories are true.” Cassandra Clare gelang es mit dem Universum der Schattenjäger eine komplexe und durchdachte Welt zu schaffen in denen Werwölfe, Vampire, Feen, Hexenmeister, Dämonen und Schattenjäger vorkommen. All das findet man in unserer Welt. Der Leser lernt diese neue Welt zusammen mit der Protagonistin Clary Frey kennen, wodurch sich das Setting noch realer anfühlt. Nicht nur Clary, sondern auch andere Charaktere wie ihren besten Freund Simon, den Hexenmeister Magnus Bane oder die Schattenjäger Jace, Alex und Isabel Lightwood, schliesst der Leser bald ins Herz. Diese Gruppe, welche sich gut ergänzt, begleiten einen über die gesamte Reihe der Chroniken der Unterwelt und machen viele wichtige und interessanten Charakterentwicklungen durch. Cassandra Clare gelingt mit City of Bones ein genialer Reihenauftakt, der neugierig auf den weiteren Verlauf der Geschichte macht. Sowohl in diesem Band, als auch in den Folgebänden sind viele unvorhergesehene Plot-Twists lesbar. Der Schreibstil von Cassandra Clare wirkt anfangs zwar etwas ungewohnt, entpuppt sich jedoch schnell als genial! Diese Reihe gehört zu meinen drei liebsten Buchreihen und ich kann sie jedem empfehlen, der gerne Urban Fantasy liest und sich gerne von der Geschichte überraschen lässt.

    Sarah Frick
    • Sarah Frick
    • Buchhändler*in Rösslitor Orell Füssli St. Gallen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1 von Cassandra Clare
    • Band 1
    • City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1
    • Cassandra Clare
    • ab Fr. 15.90
  • Maybe Not Tonight von Alicia Zett
    5/5

    Maybe Not Tonight

    Luke und Jake, zwei Menschen, die sich super ergänzen und wie für einander geschaffen scheinen. Luke erfüllt sich seinen Traum und geht nach dem Abitur als Au pair nach Vancouver zu seinem Onkel und dessen Familie. Er soll seiner Cousine Ava und seinem Cousin Alex die deutsche Sprache lehren und gleichzeitig am Collage studieren. Lukas interessiert sich fürs Theater und die Schauspielerei, weshalb er auch an einem solchen Theater teilnimmt. Dort arbeitet er unter anderem mit Jackson, dem Sohn der Nachbarn, den er schon beobachtet hat. Dieser lässt keinen Menschen wirklich an sich heran und spielt den Menschen gerne was vor. Auch Luke möchte er nicht an sich heranlassen, doch das misslingt ihm mit der Zeit immer mehr. Jake und Luke, die sich nicht nur charakterlich ergänzen, haben auch noch den selben Humor, was einen als Leser immer wieder zum Schmunzeln oder gar Lachen bringt. Luke und Jake sind einfach echt. Schon nach wenigen Seiten, hat man das Gefühl sie schon ewig zu kennen und mit ihnen befreundet zu sein. Als Leser schliesst man die beiden sofort ins Herz und fühlt alles hautnah mit.

    Sarah Frick
    • Sarah Frick
    • Buchhändler*in Rösslitor Orell Füssli St. Gallen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Maybe Not Tonight von Alicia Zett
  • Court of Sun (Court of Sun 1) von Lexi Ryan
    5/5

    Court of Sun (Court of Sun 1)

    „Abriella, alle Sterne in diesem Himmel leuchten für dich.“ - Court of Sun Ich weiss nicht was ich sagen soll. Dieses Buch ist einfach nur WOW. Spannend ab Seite Eins, mit vielen unvorhersehbaren Twists und jeder Menge Gefühl! Brie ist von Beginn an sympathisch und ihre Entscheidungen und Handlungen sind nachvollziehbar. Sie ist eine starke junge Frau, die bereit ist alles für ihre Schwester zu opfern. Um diese zu retten macht sie sich auf in das Reich der Fae, die sie abgrundtief hasst und muss feststellen, dass nicht alles so ist wie es scheint. Dies gibt sie auch bald zu: „Vielleicht ist nichts so, wie ich dachte.“ Brie muss sich zwischen zwei Seiten entscheiden: Hell und Dunkel. Gleichzeitig gibt es auch zwei Prinzen, die ihr Herz begehren: Ronan und Finnian. Ich persönlich bin Team Finn! Ich liebe einfach alles an diesem Buch; Das Worldbuilding, die tiefgründigen Charaktere, die Gefühle, die Plottwists und alles andere, was zur Geschichte gehört. Ein wunderschönes Fae-Romantasy-Buch, dass noch lange in meinem Gedächtnis bleiben wird. Das Ende lässt einen Band 2 herbeisehnen und bringt die Gefühle nochmals auf einen Höhepunkt. Ein Muss für jeden Fae-Fan und Romantasy-/Fantasy-Liebhaber!

    Sarah Frick
    • Sarah Frick
    • Buchhändler*in Rösslitor Orell Füssli St. Gallen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Court of Sun (Court of Sun 1) von Lexi Ryan
    • Band 1
    • Court of Sun (Court of Sun 1)
    • Lexi Ryan
    • ab Fr. 26.90
  • Westwell - Heavy & Light von Lena Kiefer
    5/5

    Westwell - Heavy & Light

    Weston und Coldwell, kurz Westwell, das neue Romeo und Julia. Helena Weston und Jessiah Coldwell müssen sich hassen, denn ihre Geschwister, die sich liebten, sind zusammen gestorben. Anfangs sind Helena und Jessiah überhaupt nicht gut aufeinander zusprechen, bis sie sich öfters zufällig über den Weg laufen und sich nicht mehr voneinander fernhalten können. Helena liebt New York und versucht die Unschuld ihrer Schwester an deren Tod zu beweisen, während Jess gleichzeitig die Stadt die niemals schläft hasst und nur seines Bruders wegen überhaupt dort ist. Sie wissen, dass sie sich nicht lieben dürfen und dennoch geht ihnen der jeweils andere nicht mehr aus dem Kopf. Doch was, wenn es ihnen nicht gelingt der Anziehung und Sympathie zwischen ihnen zu widerstehen? Bald müssen sie sich mit der Frage auseinandersetzen, was ihnen wichtiger ist: Ihr eigenes Glück, oder ihre Familie. Einerseits müssen sie den Schein in ihrer Rolle der High Society waren und andererseits wollen sie nichts anderes als mit der Liebe ihres Lebens zusammen sein. Wird aus Helena und Jess Romeo und Julia/Westwell 2.0? Westwell - Heavy & Light, sowie Westwell - Bright & Dark, haben mich zum Lachen und Weinen gebracht und sich unweigerlich in mein Herz geschlichen. Von Beginn an möchte man wissen, wie es mit Helena und Jess weitergeht und fühlt jede Gefühlsregung mit ihnen mit. Westwell ist für mich ein Jahreshighlight und wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben. Auch hier zeigte sich der spannende Schreibstil von Lena Kiefer, inklusive Cliffhanger zwischen den einzelnen Büchern.

    Sarah Frick
    • Sarah Frick
    • Buchhändler*in Rösslitor Orell Füssli St. Gallen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Westwell - Heavy & Light von Lena Kiefer
  • Schattengold - Ach, wie gut, dass niemand weiß ... von Christian Handel
    5/5

    Schattengold - Ach, wie gut, dass niemand weiß ...

    Farah sollte sich an drei Regeln halten: 1. Nie etwas essen, das ihr Feen anbieten 2. Niemals einer Fee ihren Namen verraten 3. Sich unter keinen Umständen auf einen Handel einlassen Sie bricht alle drei und so beginnt das Abenteuer... Das Märchen Rumpelstilzchen diente als Vorlage für dieses Buch und so findet man einige Parallelen zwischen dem Märchen und diesem Buch. Jedoch mildert das die Qualität dieses Buches nicht. Es ist spannend geschrieben und lässt den Leser mit Farah mitfühlen. Der Schreibstil ist flüssig und macht süchtig. Ich habe schon seit längerem kein Buch mehr so schnell gelesen. Die Welt, die der Autor geschaffen hat, ist gleichzeitig wunderschön sowie düster. Im gesamten Buch gibt es immer wieder unvorhergesehene Wendungen, die den Leser zum staunen bringen. Ein super Buch sowohl für diejenigen, die Märchen lieben, als auch für jene, die sie weniger mögen.

    Sarah Frick
    • Sarah Frick
    • Buchhändler*in Rösslitor Orell Füssli St. Gallen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Schattengold - Ach, wie gut, dass niemand weiß ... von Christian Handel
    • Schattengold - Ach, wie gut, dass niemand weiß ...
    • Christian Handel
    • ab Fr. 14.00
  • Die Mitternachtsbibliothek von Matt Haig
    5/5

    Die Mitternachtsbibliothek

    Nora bringt sich um Mitternacht um und landet in der Mitternachtsbibliothek. Jedes der tausenden Bücher, die dort stehen umfasst eines ihrer möglichen Leben. Sie darf in solche Leben schlüpfen um DAS perfekte Leben zu finden. Doch gibt es so etwas wie ein perfektes Leben überhaupt? Diese Frage stellt sich Nora nach und nach und auch ihre Zeit ist begränzt. So wird die Mitternachtsbibliothek immer unstabiler und für Nora ist das perfekte Leben noch nicht in Sicht. Matt Haig greift das allbekannte Was-wäre-wenn-Szenario auf und baut daraus eine Geschichte in der man eben solche für Noras Leben kennenlernt. Dadurch, dass einem solche Gedankenspiele bekannt sind, fühlt sich die Handlung real und nachvollziehbar an. Als Leser wünscht man sich dabei sogar zwischenzeitlich eine eigene Mitternachtsbibliothek. "Die Mitternachtsbibliothek" ist ein schönes Wohlfühlbuch, dass zum Denken anregt und den Leser noch etwas längere Zeit beschäftigt.

    Sarah Frick
    • Sarah Frick
    • Buchhändler*in Rösslitor Orell Füssli St. Gallen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die Mitternachtsbibliothek von Matt Haig
  • Die Dunkeldorn-Chroniken - Blüten aus Nacht von Katharina Seck
    5/5

    Die Dunkeldorn-Chroniken - Blüten aus Nacht

    Opal verliert an jenem Schicksalstag alles. Ihre Familie, ihre Freunde, ihr Zuhause und beinahe auch ihr Leben. Daran ist nur der Dunkeldorn, eine tödliche Pflanze Schuld. Opal kommt in eine düstere Universität und versucht das Rätsel um ihr Überleben und die Magie der Dunkeldornen zu lösen. Dort trifft sie auf den gutaussehenden Königsgleichen, der ihr bald näherkommt als geplant. Ein super spannender Reihenauftakt, der neugierig auf mehr macht. Beim Lesen fliegt man nur so von Seite zu Seite. Opal, die starke Protagonistin ist einem sympathisch und man fühlt jegliche Emotionen mit ihr mit. Sie hat so viel Grauenhaftes erlebt und lässt sich trotzdem nicht brechen. Gegen Ende hin konnte ich zwar einiges hervorsehen, aber dennoch ein gelungenes Fantasybuch, dessen Folgebände ich gerne lesen werde. Gleichzeitig konnte mich die Autorin mit einigen Twists überraschen und sorgte für eine düstere, gut vorstellbare Atmosphäre.

    Sarah Frick
    • Sarah Frick
    • Buchhändler*in Rösslitor Orell Füssli St. Gallen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die Dunkeldorn-Chroniken - Blüten aus Nacht von Katharina Seck
    • Band 1
    • Die Dunkeldorn-Chroniken - Blüten aus Nacht
    • Katharina Seck
    • ab Fr. 23.90

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend