Napoleonische Elitenpolitik im Rheinland

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
1. Einführung
1. Einleitung
2. Rheinischer Protestantismus und napoleonische Herrschaft:
Ein Forschungsüberblick
3. Quellen und Methodik
2. Napoleon, der Retter? Der niederrheinische Protestantismus in den 1790er Jahren
1. Institutionen
2. Verflechtung
3. Besatzungserfahrung
4. Ein scheinbarer Konsens: Ansichten über Kirchen und Staat
5. Zusammenfassung
3. Die zentralen Behörden
1. Das Kultusministerium
2. Das reformierte Kommunikationsbüro in Paris
3. Das Generalkonsistorium Augsburger Konfession in Köln
4. Zusammenfassung
4. Zuckerbrot und Peitsche: Die sozialen Auswirkungen der Instrumente napoleonischer Elitenpolitik
1. Indienstnahme durch Aufgaben
2. Auf dem Weg zur Laufbahn: Gesetzgebung als Mittel formeller Einbindung
3. Verflechtung in napoleonischer Zeit (1802-1813)
4. Zusammenfassung
5. Zwischen Konfrontation und Kooperation: Die Beziehungen zwischen den Kirchen
1. Einleitung
2. Binnenprotestantische Konflikte
2. Beziehungen zur katholischen Kirche
3. Zusammenfassung
6. Von der Koexistenz zum Instrument? Das Verhältnis von Staat und Kirchen .
1. Das Verhältnis von Staat und Kirche aus pastoraler Sicht
2. Das Synodenverbot
3. Das Verbot des Heidelberger Katechismus 1812
4. Die Absetzung des Konsistorialpräsidenten Neumann in Kleve
5. Zusammenfassung
7. Ein fliehender Wechsel: Das Ende der französischen Herrschaft
1. Öffentliche Kritik
2. Unter alliierter Besatzung
3. Zusammenfassung
8. Ausblick
9. Anhang
1. Tabellen
2. Chronologie
10. Quellen- und Literaturverzeichnis
1. Ungedruckte Quellen
2. Gedruckte Quellen
3. Literatur ..
4. Bildnachweis
11. Register
Band 156
Rheinisches Archiv. Veröffentlichungen des Instituts für Geschichtliche Landeskunde der Rheinlande der Universität Bonn Band 156

Napoleonische Elitenpolitik im Rheinland

Die protestantische Geistlichkeit im Roerdepartement 1802–1814

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.61.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

03.01.2011

Verlag

Böhlau Köln

Seitenzahl

298

Maße (L/B/H)

23.7/16.5/2.8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

03.01.2011

Verlag

Böhlau Köln

Seitenzahl

298

Maße (L/B/H)

23.7/16.5/2.8 cm

Gewicht

640 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-412-20655-0

Weitere Bände von Rheinisches Archiv. Veröffentlichungen des Instituts für Geschichtliche Landeskunde der Rheinlande der Universität Bonn

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Napoleonische Elitenpolitik im Rheinland
  • Vorwort
    1. Einführung
    1. Einleitung
    2. Rheinischer Protestantismus und napoleonische Herrschaft:
    Ein Forschungsüberblick
    3. Quellen und Methodik
    2. Napoleon, der Retter? Der niederrheinische Protestantismus in den 1790er Jahren
    1. Institutionen
    2. Verflechtung
    3. Besatzungserfahrung
    4. Ein scheinbarer Konsens: Ansichten über Kirchen und Staat
    5. Zusammenfassung
    3. Die zentralen Behörden
    1. Das Kultusministerium
    2. Das reformierte Kommunikationsbüro in Paris
    3. Das Generalkonsistorium Augsburger Konfession in Köln
    4. Zusammenfassung
    4. Zuckerbrot und Peitsche: Die sozialen Auswirkungen der Instrumente napoleonischer Elitenpolitik
    1. Indienstnahme durch Aufgaben
    2. Auf dem Weg zur Laufbahn: Gesetzgebung als Mittel formeller Einbindung
    3. Verflechtung in napoleonischer Zeit (1802-1813)
    4. Zusammenfassung
    5. Zwischen Konfrontation und Kooperation: Die Beziehungen zwischen den Kirchen
    1. Einleitung
    2. Binnenprotestantische Konflikte
    2. Beziehungen zur katholischen Kirche
    3. Zusammenfassung
    6. Von der Koexistenz zum Instrument? Das Verhältnis von Staat und Kirchen .
    1. Das Verhältnis von Staat und Kirche aus pastoraler Sicht
    2. Das Synodenverbot
    3. Das Verbot des Heidelberger Katechismus 1812
    4. Die Absetzung des Konsistorialpräsidenten Neumann in Kleve
    5. Zusammenfassung
    7. Ein fliehender Wechsel: Das Ende der französischen Herrschaft
    1. Öffentliche Kritik
    2. Unter alliierter Besatzung
    3. Zusammenfassung
    8. Ausblick
    9. Anhang
    1. Tabellen
    2. Chronologie
    10. Quellen- und Literaturverzeichnis
    1. Ungedruckte Quellen
    2. Gedruckte Quellen
    3. Literatur ..
    4. Bildnachweis
    11. Register