• One Piece 86
  • One Piece 86
  • One Piece 86
  • One Piece 86
  • One Piece 86
Band 86

One Piece 86

Piraten, Abenteuer und der größte Schatz der Welt!

Buch (Taschenbuch)

Fr. 11.90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13005

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

10 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.05.2018

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

17.2/11.3/2 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13005

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

10 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.05.2018

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

17.2/11.3/2 cm

Gewicht

159 g

Auflage

6. Auflage

Originaltitel

One Piece

Übersetzt von

Antje Bockel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-71787-0

Weitere Bände von One Piece

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Es ist einfach so spannend!

Golden Letters am 04.04.2024

Bewertungsnummer: 2170448

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ruffy hat sich mit Capone Bege verbündet und gemeinsam schmieden sie den Plan, Big Mom zu stürzen. Die Teeparty aus der Hölle beginnt, doch wird es ihnen gelingen, einen Yonko zu überrumpeln und gegen Big Mom und ihre zahlreichen Kinder zu bestehen? "Operation Yonko-Attentat" von Eiichiro Oda ist der sechsundachtzigste Band der One Piece Reihe. Sanji hat die Wahrheit über den Plan von Big Mom und Pudding erfahren, doch anstatt mit Ruffy und den anderen Whole Cake Island zu verlassen, kann er seine Familie nicht ins offene Messer laufen lassen. Ich fand es sehr bezeichnend, dass Sanji, obwohl er von seinem Vater und seinen Brüdern nie Freundlichkeit erfahren hat, seine Familie trotzdem beschützen möchte. Er ist ein wirklich herzensguter Mensch und ich freue mich, dass ich mich nicht in ihm getäuscht habe! Mit der Hilfe von Capone Bege schmieden sie einen Plan, der Big Mom zu Fall bringen soll. Doch einen der Vier Kaiser sollte man niemals unterschätzen, besonders da Big Mom viele Kinder hat, die Teufelskräfte besitzen. Ich fand es sehr spannend, dass wir durch einen Rückblick ein wenig von Charlotte Linlins Kindheit sehen und sie so ein bisschen besser kennenlernen dürfen! Eigentlich ist ihr Ziel, eine Welt zu erschaffen, in der alle Rassen friedlich miteinander leben können ja eine sehr schöne Absicht, doch Big Mom ist doch sehr skrupellos und egoistisch. Ich finde sie sehr interessant und mag es auch, dass wir einige ihrer Nachkommen kennenlernen! Die Handlung war wieder sehr spannend und konnte mich einfach mitreißen! Ich liebe die bunte Welt von Whole Cake Island, denn auf den ersten Blick ist alles freundlich und fröhlich, aber es kann ja auch schnell umschlagen! Natürlich endet auch dieser Band mit einem Cliffhanger, sodass ich es kaum erwarten kann, den nächsten Band zu lesen! Fazit: Auch "Operation Yonko-Attentat" von Eiichiro Oda hat mir richtig gut gefallen, denn die Handlung war nicht nur spannend, ich mag es auch sehr mRuffy hat sich mit Capone Bege verbündet und gemeinsam schmiedet sie den Plan Big Mom zu stürzen. Die Teeparty aus der Hölle beginnt, doch wird es ihnen gelingen einen Yonko zu überrumpeln und gegen Big Mom und ihre zahlreichen Kinder zu bestehen? "Operation Yonko-Attentat" von Eiichiro Oda ist der sechsundachtzigste Band der One Piece Reihe. Sanji hat die Wahrheit über den Plan von Big Mom und Pudding erfahren, doch anstatt mit Ruffy und den anderen Whole Cake Island zu verlassen, kann er seine Familie nicht ins offene Messer laufen lassen. Ich fand es sehr bezeichnend, dass Sanji, obwohl er von seinem Vater und seinen Brüdern nie Freundlichkeit erfahren hat, sie trotzdem beschützen möchte. Er ist ein wirklich herzensguter Mensch und ich freue mich, dass ich mich nicht in ihm getäuscht habe! Mit der Hilfe von Capone Bege schmieden sie einen Plan, der Big Mom zu Fall bringen soll. Doch einen der Vier Kaiser sollte man niemals unterschätzen, besonders da Big Mom viele Kinder hat, die Teufelskräfte besitzen und ihr im Kampf zur Seite stehen. Ich fand es sehr spannend, dass wir durch einen Rückblick ein wenig von Charlotte Linlins Kindheit sehen und sie so ein bisschen besser kennenlernen dürfen! Eigentlich ist ihr Ziel eine Welt zu erschaffen, in der alle Rassen friedlich miteinander leben können ja eine sehr schöne Absicht, doch Big Mom ist doch sehr skrupellos und egoistisch. Ich finde sie sehr interessant und mag es auch, dass wir einige ihrer Nachkommen kennenlernen! Die Handlung war wieder sehr spannend und konnte mich einfach mitreißen! Ich liebe die bunte Welt von Whole Cake Island, denn auf den ersten Blick ist alles freundlich und fröhlich, aber es kann ja auch schnell umschlagen! Natürlich endet auch dieser Band mit einem Cliffhanger, sodass ich es kaum erwarten kann den nächsten Band zu lesen! Fazit: Auch "Operation Yonko-Attentat" von Eiichiro Oda hat mir richtig gut gefallen, denn die Handlung war nicht nur spannend, ich mag es auch sehr, dass wir mehr über Big Mom und ihre Bande zu erfahren und finde auch das Setting sehr interessant! Ich freue mich aufs Weiterlesen!

Es ist einfach so spannend!

Golden Letters am 04.04.2024
Bewertungsnummer: 2170448
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ruffy hat sich mit Capone Bege verbündet und gemeinsam schmieden sie den Plan, Big Mom zu stürzen. Die Teeparty aus der Hölle beginnt, doch wird es ihnen gelingen, einen Yonko zu überrumpeln und gegen Big Mom und ihre zahlreichen Kinder zu bestehen? "Operation Yonko-Attentat" von Eiichiro Oda ist der sechsundachtzigste Band der One Piece Reihe. Sanji hat die Wahrheit über den Plan von Big Mom und Pudding erfahren, doch anstatt mit Ruffy und den anderen Whole Cake Island zu verlassen, kann er seine Familie nicht ins offene Messer laufen lassen. Ich fand es sehr bezeichnend, dass Sanji, obwohl er von seinem Vater und seinen Brüdern nie Freundlichkeit erfahren hat, seine Familie trotzdem beschützen möchte. Er ist ein wirklich herzensguter Mensch und ich freue mich, dass ich mich nicht in ihm getäuscht habe! Mit der Hilfe von Capone Bege schmieden sie einen Plan, der Big Mom zu Fall bringen soll. Doch einen der Vier Kaiser sollte man niemals unterschätzen, besonders da Big Mom viele Kinder hat, die Teufelskräfte besitzen. Ich fand es sehr spannend, dass wir durch einen Rückblick ein wenig von Charlotte Linlins Kindheit sehen und sie so ein bisschen besser kennenlernen dürfen! Eigentlich ist ihr Ziel, eine Welt zu erschaffen, in der alle Rassen friedlich miteinander leben können ja eine sehr schöne Absicht, doch Big Mom ist doch sehr skrupellos und egoistisch. Ich finde sie sehr interessant und mag es auch, dass wir einige ihrer Nachkommen kennenlernen! Die Handlung war wieder sehr spannend und konnte mich einfach mitreißen! Ich liebe die bunte Welt von Whole Cake Island, denn auf den ersten Blick ist alles freundlich und fröhlich, aber es kann ja auch schnell umschlagen! Natürlich endet auch dieser Band mit einem Cliffhanger, sodass ich es kaum erwarten kann, den nächsten Band zu lesen! Fazit: Auch "Operation Yonko-Attentat" von Eiichiro Oda hat mir richtig gut gefallen, denn die Handlung war nicht nur spannend, ich mag es auch sehr mRuffy hat sich mit Capone Bege verbündet und gemeinsam schmiedet sie den Plan Big Mom zu stürzen. Die Teeparty aus der Hölle beginnt, doch wird es ihnen gelingen einen Yonko zu überrumpeln und gegen Big Mom und ihre zahlreichen Kinder zu bestehen? "Operation Yonko-Attentat" von Eiichiro Oda ist der sechsundachtzigste Band der One Piece Reihe. Sanji hat die Wahrheit über den Plan von Big Mom und Pudding erfahren, doch anstatt mit Ruffy und den anderen Whole Cake Island zu verlassen, kann er seine Familie nicht ins offene Messer laufen lassen. Ich fand es sehr bezeichnend, dass Sanji, obwohl er von seinem Vater und seinen Brüdern nie Freundlichkeit erfahren hat, sie trotzdem beschützen möchte. Er ist ein wirklich herzensguter Mensch und ich freue mich, dass ich mich nicht in ihm getäuscht habe! Mit der Hilfe von Capone Bege schmieden sie einen Plan, der Big Mom zu Fall bringen soll. Doch einen der Vier Kaiser sollte man niemals unterschätzen, besonders da Big Mom viele Kinder hat, die Teufelskräfte besitzen und ihr im Kampf zur Seite stehen. Ich fand es sehr spannend, dass wir durch einen Rückblick ein wenig von Charlotte Linlins Kindheit sehen und sie so ein bisschen besser kennenlernen dürfen! Eigentlich ist ihr Ziel eine Welt zu erschaffen, in der alle Rassen friedlich miteinander leben können ja eine sehr schöne Absicht, doch Big Mom ist doch sehr skrupellos und egoistisch. Ich finde sie sehr interessant und mag es auch, dass wir einige ihrer Nachkommen kennenlernen! Die Handlung war wieder sehr spannend und konnte mich einfach mitreißen! Ich liebe die bunte Welt von Whole Cake Island, denn auf den ersten Blick ist alles freundlich und fröhlich, aber es kann ja auch schnell umschlagen! Natürlich endet auch dieser Band mit einem Cliffhanger, sodass ich es kaum erwarten kann den nächsten Band zu lesen! Fazit: Auch "Operation Yonko-Attentat" von Eiichiro Oda hat mir richtig gut gefallen, denn die Handlung war nicht nur spannend, ich mag es auch sehr, dass wir mehr über Big Mom und ihre Bande zu erfahren und finde auch das Setting sehr interessant! Ich freue mich aufs Weiterlesen!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

One Piece 86

von Eiichiro Oda

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • One Piece 86
  • One Piece 86
  • One Piece 86
  • One Piece 86
  • One Piece 86