• Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht
  • Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht
  • Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht
  • Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht
  • Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht
  • Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht
  • Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht
Band 1

Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht

Romantische Fantasy der Bestsellerautorin

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 36.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 26.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 36.90
eBook

eBook

ab Fr. 18.90

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2147

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.09.2020

Verlag

dtv

Seitenzahl

928

Maße (L/B/H)

21.8/16.2/5.7 cm

Beschreibung

Rezension

Eine Mischung aus komplexer Fantasy und Krimi: fesselnd, umwerfend und erschreckend bis zur letzten Seite. ("BÜCHER Magazin")
Ich habe es praktisch inhaliert mit seinen 900 Seiten und ich kann euch sagen: das war ein Achterbahn der Gefühle. ("instagram.com/bees_bookworld")
DAS ist für mich Lesen. Mitfühlen, abtauchen, miterleben. Scheitern, siegen, weinen , lachen, schreien - Crescent City hat all das ermöglicht auf eine so besondere und unfassbare Art und Weise, dass mir selbst jetzt noch der Atem stockt. ("seitentraeumer.blogspot.com")
Das neue Buch von Sarah J. Maas ist für mich ein absolutes Jahreshighlight! Ich konnte es kaum aus der Hand legen und sie hat es mal wieder geschafft, dass mir die Charakter stark ans Herz wachsen. ("instagram.com/endlessbookworld")
Genau das war Crescent City. Einmal die gesamte Palette an Gefühlen und Emotionen. ("instagram.com/booknator")
DAS ist für mich Lesen. Mitfühlen, abtauchen, miterleben. Scheitern, siegen, weinen , lachen, schreien – Crescent City hat all das ermöglicht auf eine so besondere und unfassbare Art und Weise, dass mir selbst jetzt noch der Atem stockt. ("seitentraeumer.blogspot.com")
Das neue Buch von Sarah J. Maas ist für mich ein absolutes Jahreshighlight! Ich konnte es kaum aus der Hand legen und sie hat es mal wieder geschafft, dass mir die Charakter stark ans Herz wachsen. ("instagram.com/endlessbookworld")
Sarah J. Maas hat sich in ihrer neuen Reihe dazu entschieden, erwachsener zu werden. Wem das nichts ausmacht, der wird mit ›Crescent City 1 – Wenn das Dunkel erwacht‹ wieder mit Spannung, einer Romanze und einer neuen Welt belohnt. ("idowa.de")
Ich habe gestaunt, gelacht und sogar geweint (was bei mir bei Büchern wirklich selten ist) und ich kann es kaum erwarten, dass der nächste Teil rauskommt! Die Reihe hat unglaubliches Highlight-Potenzial! ("instagram.com/cozybibliophilie")
Ein Pageturner der Extraklasse: (…) Sowohl das Setting als auch die Handlung mit seinen Charakteren haben mich gefesselt und geflasht! Ich warte jetzt schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung! ("myri-liest.blogspot.com")

Details

Verkaufsrang

2147

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.09.2020

Verlag

dtv

Seitenzahl

928

Maße (L/B/H)

21.8/16.2/5.7 cm

Gewicht

1109 g

Auflage

9. Auflage

Reihe

Crescent City-Reihe 1

Originaltitel

Crescent City 01

Übersetzt von

  • Franca Fritz
  • Heinrich Koop

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-76296-0

Weitere Bände von Crescent City

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

149 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Enttäuschung

Bewertung am 06.07.2024

Bewertungsnummer: 2237925

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte hatte auf jeden Fall Potenzial, langatmig oder trotzdem hatte sie was in sich, was aber bei 900 Seiten und der investiertem Zeit ins Lesen einfach nur schade ist. Mit den Charakteren konnte ich mich leider überhaupt nicht anfreunden. Bruce war mir so unsympatisch , ich konnte mir da einfach nicht helfen. Party-Girl ist einfach nicht meins, Kamm mir als Charakter sehr flach vor.

Enttäuschung

Bewertung am 06.07.2024
Bewertungsnummer: 2237925
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte hatte auf jeden Fall Potenzial, langatmig oder trotzdem hatte sie was in sich, was aber bei 900 Seiten und der investiertem Zeit ins Lesen einfach nur schade ist. Mit den Charakteren konnte ich mich leider überhaupt nicht anfreunden. Bruce war mir so unsympatisch , ich konnte mir da einfach nicht helfen. Party-Girl ist einfach nicht meins, Kamm mir als Charakter sehr flach vor.

Das war wie eine Trilogie in einem

Jenny Wons aus Bergheim am 24.06.2024

Bewertungsnummer: 2229415

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich freue, dass es endlich ein neues Buch von Sarah J. Maas gibt! Und ich kann auch gar nicht beschreiben, wie fantastisch und wunderbar es ist, in diese neue Geschichte einzutauchen, ihre Figuren kennenzulernen und in die ganze Welt hineingezogen zu werden! Die Welt, die Sarah erschaffen hat, ist unglaublich komplex und voller Überraschungen! Am Anfang des Buches muss man sehr aufmerksam sein, um nichts zu verpassen, was die Politik und die verschiedenen Häuser betrifft (ja, es gab sehr viel Infodumping). Außerdem sind die Ereignisse, die sich im Roman abspielen, einfach erstaunlich! Es passieren ständig Dinge, die einem eine Gänsehaut bescheren und den Wunsch wecken, einfach weiterzulesen. Bryce ist ein Charakter, der sich von Seite zu Seite weiterentwickelt und dabei immer stärker wird. Als ich das Buch begann, dachte ich nicht, dass es mir so unglaublich gut gefallen würde! Dieses Buch ist einfach fantastisch! Man kann es nicht weglegen, es passiert immer wieder etwas Neues, das einen zum Weiterlesen motiviert. Ihre Beziehung zu Danika ist einfach wunderbar! Es ist eine echte Freundschaft, in der sie sich gegenseitig unterstützen und füreinander da sind. Diese Geschichte hat mich vom ersten Moment an in ihren Bann gezogen. Sie zeigt auf beeindruckende Weise, welche Kraft die Liebe hat. Es geht nicht nur um die Liebe in einer Beziehung, sondern auch um die Liebe unter Freunden. Die Autorin präsentiert uns eine fantastische, perfekt konstruierte Welt, in der sich eine romantische Geschichte entspinnt, die langsam, aber sicher, zu 100 % überzeugt. Man taucht ein in die Beziehung der Protagonisten und schließt sie sofort ins Herz. Das Klischee, das sich entwickelt, ist eher das von Feinden zu Liebenden, mit unglaublich unterhaltsamen Dialogen, bei denen man (zumindest in meinem Fall) die ganze Zeit über lächeln muss. Doch es gibt auch Momente der Selbstreflexion der Figuren, die einen traurig machen und bei denen einem mehr als eine Träne über die Wange läuft. Die Geschichte spielt in einem der vier atemberaubenden Häuser von Midgard, die von zwei beeindruckenden Gouverneuren regiert werden. Micah und Sandriel, unterteilt in verschiedene Bezirke, in denen eine Vielzahl von Wesen koexistiert: Und dann gibt es noch Feen, Wölfe, Vampire, Hexen, Engel und noch so viel mehr! Und in diesem Kontext beginnt eine atemberaubende Reihe von Verbrechen, die Hunt und Bryce mit Hilfe anderer Personen (nah und weniger nah) zu lösen versuchen. Dieses Buch war so unglaublich unterhaltsam und spannend! Ich finde es großartig, dass diese Reihe Technologie beinhaltet, auch wenn das für manche nicht attraktiv ist. Beim Lesen habe ich festgestellt, dass es mich überhaupt nicht stört (obwohl ich auch hier zunächst meine Vorurteile hatte). Die Welt war völlig anders aufgebaut als in ihren anderen Büchern. Man wurde völlig ahnungslos in diese komplizierte Welt hineingeworfen. Und dann, nach einer gewissen Zeit des Lesens, fügten sich die Puzzleteile zusammen. Diese Art von „Worldbuilding” hat mich absolut begeistert! Sarah J. Maas erschafft Figuren, die uns in ihren Bann ziehen. Sie lässt sie leiden, und wir leiden mit ihnen. Manchmal scheint es, als ob sie die Figuren selbst hasst, aber das macht die Geschichte nur noch spannender. Fazit: Wie vielleicht schon klar ist, bin ich absolut begeistert von diesem ersten Buch einer neuen Fantasy-Reihe von Sarah J. Maas. Ich kann den nächsten Teil schon gar nicht mehr erwarten und empfehle meinen Mit-Fantasy-Liebhabern von ganzem Herzen, dieses Buch zu lesen. Denn ein absoluter Kracher ist es allemal! 5 von 5 Sternen!

Das war wie eine Trilogie in einem

Jenny Wons aus Bergheim am 24.06.2024
Bewertungsnummer: 2229415
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich freue, dass es endlich ein neues Buch von Sarah J. Maas gibt! Und ich kann auch gar nicht beschreiben, wie fantastisch und wunderbar es ist, in diese neue Geschichte einzutauchen, ihre Figuren kennenzulernen und in die ganze Welt hineingezogen zu werden! Die Welt, die Sarah erschaffen hat, ist unglaublich komplex und voller Überraschungen! Am Anfang des Buches muss man sehr aufmerksam sein, um nichts zu verpassen, was die Politik und die verschiedenen Häuser betrifft (ja, es gab sehr viel Infodumping). Außerdem sind die Ereignisse, die sich im Roman abspielen, einfach erstaunlich! Es passieren ständig Dinge, die einem eine Gänsehaut bescheren und den Wunsch wecken, einfach weiterzulesen. Bryce ist ein Charakter, der sich von Seite zu Seite weiterentwickelt und dabei immer stärker wird. Als ich das Buch begann, dachte ich nicht, dass es mir so unglaublich gut gefallen würde! Dieses Buch ist einfach fantastisch! Man kann es nicht weglegen, es passiert immer wieder etwas Neues, das einen zum Weiterlesen motiviert. Ihre Beziehung zu Danika ist einfach wunderbar! Es ist eine echte Freundschaft, in der sie sich gegenseitig unterstützen und füreinander da sind. Diese Geschichte hat mich vom ersten Moment an in ihren Bann gezogen. Sie zeigt auf beeindruckende Weise, welche Kraft die Liebe hat. Es geht nicht nur um die Liebe in einer Beziehung, sondern auch um die Liebe unter Freunden. Die Autorin präsentiert uns eine fantastische, perfekt konstruierte Welt, in der sich eine romantische Geschichte entspinnt, die langsam, aber sicher, zu 100 % überzeugt. Man taucht ein in die Beziehung der Protagonisten und schließt sie sofort ins Herz. Das Klischee, das sich entwickelt, ist eher das von Feinden zu Liebenden, mit unglaublich unterhaltsamen Dialogen, bei denen man (zumindest in meinem Fall) die ganze Zeit über lächeln muss. Doch es gibt auch Momente der Selbstreflexion der Figuren, die einen traurig machen und bei denen einem mehr als eine Träne über die Wange läuft. Die Geschichte spielt in einem der vier atemberaubenden Häuser von Midgard, die von zwei beeindruckenden Gouverneuren regiert werden. Micah und Sandriel, unterteilt in verschiedene Bezirke, in denen eine Vielzahl von Wesen koexistiert: Und dann gibt es noch Feen, Wölfe, Vampire, Hexen, Engel und noch so viel mehr! Und in diesem Kontext beginnt eine atemberaubende Reihe von Verbrechen, die Hunt und Bryce mit Hilfe anderer Personen (nah und weniger nah) zu lösen versuchen. Dieses Buch war so unglaublich unterhaltsam und spannend! Ich finde es großartig, dass diese Reihe Technologie beinhaltet, auch wenn das für manche nicht attraktiv ist. Beim Lesen habe ich festgestellt, dass es mich überhaupt nicht stört (obwohl ich auch hier zunächst meine Vorurteile hatte). Die Welt war völlig anders aufgebaut als in ihren anderen Büchern. Man wurde völlig ahnungslos in diese komplizierte Welt hineingeworfen. Und dann, nach einer gewissen Zeit des Lesens, fügten sich die Puzzleteile zusammen. Diese Art von „Worldbuilding” hat mich absolut begeistert! Sarah J. Maas erschafft Figuren, die uns in ihren Bann ziehen. Sie lässt sie leiden, und wir leiden mit ihnen. Manchmal scheint es, als ob sie die Figuren selbst hasst, aber das macht die Geschichte nur noch spannender. Fazit: Wie vielleicht schon klar ist, bin ich absolut begeistert von diesem ersten Buch einer neuen Fantasy-Reihe von Sarah J. Maas. Ich kann den nächsten Teil schon gar nicht mehr erwarten und empfehle meinen Mit-Fantasy-Liebhabern von ganzem Herzen, dieses Buch zu lesen. Denn ein absoluter Kracher ist es allemal! 5 von 5 Sternen!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht

von Sarah J. Maas

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Linn Lieske

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Linn Lieske

Orell Füssli Bhf. Stadelhofen SBB

Zum Portrait

5/5

Eine weiterer epischer Fantasyroman von Sarah J. Maas

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die dritte Fantasyreihe von Sarah J. Maas. Diesmal spielt sich die Geschichte in einer Welt ab, die unserer heutigen gleicht. Crescent City könnte eine amerikanische Stadt im 21. Jahrhundert sein, wären da nicht die magischen Kreaturen, die sie neben den Menschen bewohnen. Fae, Engel, Gestaltwandler, Hexen und Vampire sind nur ein Teil der Wesen, mit denen sich Bryce, eine junge Halb-Fae herumschlagen muss. Bryce ist wie zuvor Caleana und Feyre ein taffe, dem Titel einer Heldin würdige Protagonistin, die für alle kämpft, die sie liebt, sich gegen die bestehende Ordnung auflehnt und dabei auch noch umwerfend aussieht. Und natürlich darf auch Leidenschaft nicht fehlen: Zwischen ihr und dem dunklen, unglaublich sexy Engel Hunt knistert es gewaltig und die Beziehung zwischen den beiden steht der Chemie zwischen Caleana und Rowan sowie Feyre und Rysand in nichts nach! Ein absolutes Muss für alle Sarah J. Maas Fans und auch andere Fantasy-Liebhaber!
5/5

Eine weiterer epischer Fantasyroman von Sarah J. Maas

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die dritte Fantasyreihe von Sarah J. Maas. Diesmal spielt sich die Geschichte in einer Welt ab, die unserer heutigen gleicht. Crescent City könnte eine amerikanische Stadt im 21. Jahrhundert sein, wären da nicht die magischen Kreaturen, die sie neben den Menschen bewohnen. Fae, Engel, Gestaltwandler, Hexen und Vampire sind nur ein Teil der Wesen, mit denen sich Bryce, eine junge Halb-Fae herumschlagen muss. Bryce ist wie zuvor Caleana und Feyre ein taffe, dem Titel einer Heldin würdige Protagonistin, die für alle kämpft, die sie liebt, sich gegen die bestehende Ordnung auflehnt und dabei auch noch umwerfend aussieht. Und natürlich darf auch Leidenschaft nicht fehlen: Zwischen ihr und dem dunklen, unglaublich sexy Engel Hunt knistert es gewaltig und die Beziehung zwischen den beiden steht der Chemie zwischen Caleana und Rowan sowie Feyre und Rysand in nichts nach! Ein absolutes Muss für alle Sarah J. Maas Fans und auch andere Fantasy-Liebhaber!

Linn Lieske
  • Linn Lieske
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht

von Sarah J. Maas

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht
  • Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht
  • Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht
  • Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht
  • Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht
  • Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht
  • Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht