Der Wahnsinn, den man Liebe nennt

Roman

Brigitte Riebe

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 7.90
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Die Scherben eines Lebens - der Anfang einer neuen Hoffnung: Der Roman »Der Wahnsinn, den man Liebe nennt« von Brigitte Riebe als eBook bei dotbooks.

Ein einziger Moment und nichts ist mehr wie zuvor. Als Susa Bergmann zufällig von einer zweiten Wohnung ihres Mannes erfährt, nur wenige Strassen entfernt, ahnt sie nicht, dass er dort auch ein zweites Leben hat: mit einer jungen Frau ... und einer gemeinsamen Tochter. Eine Lüge, die Susas ganzes Leben erschüttert. Noch während sie versucht, ihr zerbrochenes Glück mühsam wieder zusammenzusetzen, erfährt Susa von ihrer Mutter ein zweites lang gehütetes Familiengeheimnis: Sie hat eine Halbschwester - und ihre Schicksalswege scheinen schon lange miteinander verknüpft zu sein. Wird es Susa gelingen, noch einmal ganz neu anzufangen und dem Leben und der Liebe eine zweite Chance zu geben?

Bestsellerautorin Brigitte Riebe schreibt einfühlsam und bewegend über den Mut dreier Frauen, sich zu erinnern - und zu vergeben.

»Erfrischend sympathisch erzählt wie ein Rotwein-Abend mit der besten Freundin.« Bella

»Eine sehr authentische Geschichte mit ganz viel Herz, Verstand und einem besonderen Humor.« nichtohnebuch.blogspot.de

Jetzt als eBook kaufen und geniessen: Der berührende Familienroman »Der Wahnsinn, den man Liebe nennt« von Bestsellerautorin Brigitte Riebe - vorab erschienen unter dem Pseudonym Clara Römer. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

Produktdetails

Verkaufsrang 741
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 01.10.2020
Verlag Dotbooks Verlag
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Dateigröße 1882 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783966551502

Das meinen unsere Kund*innen

4.7/5.0

29 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

3/5

Der Irische Dorfpolizist

Eine Kundin/ein Kunde aus Nesslau am 07.10.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich hatte Probleme mit der Übertragung auf mein E Buch. Als ich die die Nerven verloren hatte, kaufte ich das Buch zum 2.x Das nächste mal bestelle ich das Buch direkt mit dem E Buch

3/5

Der Irische Dorfpolizist

Eine Kundin/ein Kunde aus Nesslau am 07.10.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich hatte Probleme mit der Übertragung auf mein E Buch. Als ich die die Nerven verloren hatte, kaufte ich das Buch zum 2.x Das nächste mal bestelle ich das Buch direkt mit dem E Buch

4/5

Der Wahnsinn, den man Liebe nennt

AmberStClair aus Dorsten am 15.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Schreibstil ist flüssig und lebendig. Gefühlvoll wird diese Geschichte beschrieben die um einer jungen Frau handelt die von ihrem Ehemann schon viele Jahre betrogen wird. Aber nicht nur darum geht, auch um ein Familiengeheimnis mit einer Wendung mit die man nicht gerechnet hatte. So muß man wieder Vertrauen zu Menschen finden, die es ehrlich meinen. Ein steiniger aber schöner Weg liegt der Hauptperson bevor. Ob sie es schafft? Die Personen kommen real und gut herüber. Man kann sie sich gut vorstellen und sich auch in ihre Gefühle mit hineinversetzen. Es ist in allem eine schöne und doch ergreifende Geschichte erstanden, die man gut nachvollziehen kann. Eine sehr bewegende Geschichte. Mit viel Liebe wurde dieses Buch geschrieben. Für Leser/innen die solche Art von Büchern mögen kann ich es empfehlen!

4/5

Der Wahnsinn, den man Liebe nennt

AmberStClair aus Dorsten am 15.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Schreibstil ist flüssig und lebendig. Gefühlvoll wird diese Geschichte beschrieben die um einer jungen Frau handelt die von ihrem Ehemann schon viele Jahre betrogen wird. Aber nicht nur darum geht, auch um ein Familiengeheimnis mit einer Wendung mit die man nicht gerechnet hatte. So muß man wieder Vertrauen zu Menschen finden, die es ehrlich meinen. Ein steiniger aber schöner Weg liegt der Hauptperson bevor. Ob sie es schafft? Die Personen kommen real und gut herüber. Man kann sie sich gut vorstellen und sich auch in ihre Gefühle mit hineinversetzen. Es ist in allem eine schöne und doch ergreifende Geschichte erstanden, die man gut nachvollziehen kann. Eine sehr bewegende Geschichte. Mit viel Liebe wurde dieses Buch geschrieben. Für Leser/innen die solche Art von Büchern mögen kann ich es empfehlen!

Unsere Kund*innen meinen

Der Wahnsinn, den man Liebe nennt

von Brigitte Riebe

4.7/5.0

29 Bewertungen

0 Bewertungen filtern


  • artikelbild-0