Hot Kisses, Cold Feet

Roman

College Love Band 3

Teagan Hunter

(27)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 5.50
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 5.50

Accordion öffnen
  • Hot Kisses, Cold Feet

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 5.50

    ePUB (Forever)

Beschreibung

Für wahre Liebe muss man kämpfen
Neue Stadt, neuer Job und endlich die Chance, ihr behütetes Leben hinter sich zulassen. Montana Andrews trifft bei ihrem ersten Besuch in einer Bar auf Bad Boy Robbie: muskulös, tätowiert und nur auf der Suche nach Spass. Montana lässt Robbie unbefriedigt mit ihrer Handynummer zurück, als ihr klar wird, was sie gerade getan hat. Robbie kann die schüchterne Südstaatenschönheit nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Sie ist das nette Mädchen von Nebenan und deshalb würde sie niemals in einer Kellerbar mit einem Fremden flirten, ihn wild küssen und dann ihre Handynummer rausgeben. Sowas macht man nicht, oder?
Montana weiss, dass sie nicht zusammenpassen, aber sie kann sich nicht von ihm fernhalten. Und ihre Zweifel sind nicht das Einzige, was zwischen ihnen steht ...

Produktdetails

Verkaufsrang 2025
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 31.05.2021
Verlag Forever
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Dateigröße 3222 KB
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Pia Götz
Sprache Deutsch
EAN 9783958185487

Weitere Bände von College Love

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
16
8
2
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 16.09.2021
Bewertet: anderes Format

Montana und Robbie sind unterschiedlich wie Feuer und Eis. Trotzdem fühlen sie sich zueinander hingezogen. Kann eine Beziehung zwischen ihnen überhaupt funktionieren? So hat mir der Roman gut gefallen, doch ich hätte mir weniger SMS und mehr echte Begegnungen gewünscht!

Gegensätze ziehen sich an
von Rebecca K. am 29.07.2021

Montana hat es endlich gewagt aus ihrem behütetem Leben auszubrechen und einen Neuanfang zu wagen. Als sie eine Bar besucht trifft sie auf den Bad Boy Robbie zu dem sie sich gleich hingezogen fühlt. Als Monty doch Gewissensbisse bekommt lässt sie Robbie ihre Handynummer zurück und flüchtet. Eigentlich passen sie nicht zusammen... Montana hat es endlich gewagt aus ihrem behütetem Leben auszubrechen und einen Neuanfang zu wagen. Als sie eine Bar besucht trifft sie auf den Bad Boy Robbie zu dem sie sich gleich hingezogen fühlt. Als Monty doch Gewissensbisse bekommt lässt sie Robbie ihre Handynummer zurück und flüchtet. Eigentlich passen sie nicht zusammen was auch Beide wissen und doch fühlen sie sich so stark zueinander hingezogen. Doch es gibt einiges was gegen sie spricht und es gibt einige Hürden zu meistern. Da ich die ersten beiden Teile der Reihe von Teagan Hunter sehr gerne gelesen habe, wollte ich auch diesen hier unbedingt lesen. Hier geht es nun um Robbie und sein Glück, Robbie kennt man schon seit Teil 1 da er der beste Freund von Zach ist. Monty kannte man noch nicht aber man lernt sie schnell kennen und ja ich habe sie gleich gemocht. Mir ist der Einstieg ins Buch sehr leicht gefallen und da ich gleich richtig in die Handlung eingetaucht war hatte ich den Roman auch sehr schnell gelesen gehabt. Wie es bei diesem Genre üblich ist, weiß man es gibt ein Happy End und der Weg dahin ist das spannende. Gut gefallen hat mir wie die Handlung abwechselnd aus der Sicht von Robbie und Monty erzählt wurde und man so alle Gedanken und Gefühle beider Figuren mitbekommen hat. Ja gut, mir persönlich waren es etwas zu viele Sexszenen aber wenn es mir zu viel wurde habe ich eben weitergeklickt und gut wars. Dem Handlungsverlauf konnte ich immer gut folgen und auch die Entscheidungen die getroffen werden müssen waren für mich immer nachvollziehbar und verständlich. Da die Handlungsorte nicht gerade die ganz große Rolle spielen und deshalb nicht ganz so anschaulich beschrieben waren hatte ich etwas Probleme mir diese vorzustellen aber gestört hat mich dies auch nicht sehr. Die verschiedenen Figuren des Romans konnte ich mir aber alle sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen, da diese mit viel Liebe zum Detail beschrieben waren. Monty aber auch Robbie fand ich von Anfang an sehr sympathisch und so hat es nicht lange gedauert bis ich sie in mein Leserherz geschlossen hatte. Alles in allem habe ich mit dem Roman schöne Lesestunden verbracht und deshalb vergebe ich sehr gerne alle fünf Sterne.

…sexy, prickelndes Lesevergnügen, mit Persönlichkeiten, die unter die Haut gehen…
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 28.07.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das ist der 3. Teil der Reihe, kann aber unabhängig vom vorherigen gelesen werden, jedoch verpasst ihr wunderbare Geschichten, besonders die von Delia und Zach ist atemberaubend, lässt verstehen, warum er der beste Freund von Robbie ist. Ich habe von den ersten Zeilen an dem berauschenden und intensiven Austausch, Kennenlern... Das ist der 3. Teil der Reihe, kann aber unabhängig vom vorherigen gelesen werden, jedoch verpasst ihr wunderbare Geschichten, besonders die von Delia und Zach ist atemberaubend, lässt verstehen, warum er der beste Freund von Robbie ist. Ich habe von den ersten Zeilen an dem berauschenden und intensiven Austausch, Kennenlernen von Robbie und Monty gehangen, so unterschiedlich sie sind so explosiv auf berauschend ist ihre Dynamik, Chemie und das Setting, was sich in den austauschenden Sms widerspiegelt. Ich kann ihn euch nur ans Herz legen, ihr verpasst ein grandioses, einnehmendes und köstlich amüsantes Werk. Robbie und Monty lernen sich auf umfängliche Art kennen, leicht unter Alkohol beeinflusst traut sich Monty auf die beste Anmache des Abends einzugehen. Robbie nimmt sie bei Wort und die ersten Küsse sind unglaublich. Aus heiterem Himmel vergisst sie alles um sich herum, verliert sich in Robbie, seinen Küssen, seinen einnehmenden, charismatischen und unglaublich anziehenden Mann. Was ihr nicht klar ist, ist dass viel mehr in ihm steckt, also nur sein äußeres, er hat einen unwiderstehlichen Charme, Witz und Humor und anzügliche Kommentar, die sie immer wieder aus der Fassung bringen, denn Monty ist sehr behütet aufgewachsen, hatte bisher nur einen Beziehung, unschuldig, immer zur Stelle, wenn jemand etwas von ihr forderte. Sie will diese Gutmütigkeit, die oft zu weit führte, hinter sich lassen, endlich über sich hinauszuwachsen und etwas riskieren. Ob ihr das gelingt ? Robbie und Sie nur eine schnelle Nummer werden, um sich gegenseitig aus dem System zu streichen ? Erfahrt es selber, verliert euch wie ich in dem genialen Sms, ihrer unausweichlichen intensiven aber auch explosiver Anziehungskraft und blickt hinter die einschlagende Dynamik, die viel mehr als nur ein lockeres Miteinander präsentieren. Ich habe mich voller Vorfreude auf das Werk gestürzt und dachte, Zach würde meine Nummer eins sein, aber Robbie schlägt dies um langen, auch natürlich beide für sich stehen, so dass man sich so einen Freund an seiner Seite oder sogar einen Mann in seinen Leben wünscht. Die Geschichte habe ich verschlungen, hat mir eingeheizt, mich köstlich amüsiert und zutiefst begeistert, so dass ich mich in der empfindsamen Handlung verloren habe. Die beiden Persönlichkeiten sind erstaunlich, überraschend und nehmen für sich ein. Die Dynamik und Chemie spricht für sich, so dass man nicht mehr aufhören kann zu lesen. Was natürlich an dem genialen Schreibstil der Autorin liegt, der nicht nur locker und leicht, flüssig als auch packend, gefühlvoll und voller Humor zugleich ist. Eine emotionale als auch amüsante Geschichte, die einen einnimmt und im Gefühls- und Gedankenchaos der Protagonisten verstrickt. Der moderne Touch des Email / SMS Austausch hebt das Werk hervor und wird mit dem Humor, der anzüglichen aber auch erregenden Art aber auch der Einsicht der Verletzlichkeit und der Angst vor tieferen Gefühle unterlegt. Ich bleibe daher im vollen Maßen perfekt unterhalten zurück, mir wurde das Werk durch Zachs Anteil versüßt, den tierischen Begleitern als auch dem süßen Xavier, Robbies Sohnemann. Natürlich kommen auch Delia und Zach als Paar vor, entzücken und lassen am gegenwärtigen Glück teilhaben. Ein erstaunliches, atemberaubendes als zauberhaftes Werk, was beflügelt und zeigt, wie man sich aus seiner Kontrollzone hinauswagt.


  • artikelbild-0