Vegane Ernährung: Schwangerschaft, Stillzeit und Beikost

Vegane Ernährung: Schwangerschaft, Stillzeit und Beikost

Mutter und Kind gut versorgt. Das Standardwerk. 2. Auflage. Komplett aktualisiert und erweitert

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.42.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Vegane Ernährung: Schwangerschaft, Stillzeit und Beikost

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 42.90
eBook

eBook

ab Fr. 24.00

Beschreibung

Vegan, schwanger und rundum gut versorgt! Mit diesem Buch erhalten Sie endlich fundierte Antworten auf alle Fragen rund um eine vegane Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit bis hin zur Beikost. Dr. Markus Keller und Edith Gätjen, Deutschlands führende Experten auf dem Gebiet der veganen Ernährung, klären auf über die optimale Nährstoffversorgung für Mutter und Kind, die richtige Lebensmittelauswahl sowie alles Wissenswerte zum Thema Stillen und vegane Beikost. Das Standardwerk auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse mit über 100 vollwertigen Rezepten für beratende Fachkräfte und vegan lebende, werdende Eltern.

Details

Verkaufsrang

36868

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.09.2021

Verlag

Verlag Eugen Ulmer

Seitenzahl

248

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

36868

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.09.2021

Verlag

Verlag Eugen Ulmer

Seitenzahl

248

Maße (L/B/H)

24/17.5/2.1 cm

Gewicht

720 g

Auflage

2. Auflage (akt. und erw. Auflage)

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8186-1286-3

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Nur ein geringer Wissenszuwachs

Bewertung am 14.02.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zugegebenermaßen habe ich die Messlatte bei diesem Buch schon hoch gesetzt. Ich beschäftige mich seit einer Weile mit der planzenbasierten Ernährung und habe demnach schon viel hierzu gelesen. Von dem Buch von Dr. Keller habe ich mir eine ordentliche Zusammenfassung zum aktuellen Wissen bezüglich der Ernährung in der (Vor-)Schwangerschaft erhofft. Leider hat das Buch meine Erwartungen gar nicht erfüllt. Die Nährstoffe werden angerissen, und nur grob erläutert, wie die ausreichende Zufuhr durch die Ernährung erreicht werden könnte. Wissenschaftliche Hintergründe und nützliche Informationen zu Mangelzufuhr suchte ich vergeblich. Ich gehe davon aus, dass die Zielgruppe eher die Durchschnittsgesellschaft ist, die sich recht wenig mit wissenschaftlichen Artikeln auseinandersetzt. Vielleicht ist dieses Buch dort gut aufgehoben, für mich ist es eher nutzlos. Die Rezepte sind leider katastrophal langweilig und zeigen eigentlich nur auf, wie man äußerst einfallslos pflanzlich kocht. Ich freue mich auf das Buch von Niko Rittenau zu diesem Thema, dessen Buch Vegan-Klischee ade eine wunderbare Art der Vermittlung des aktuellen Wissenstands darstellt und mich auf ein ebenso tolles Buch zur Schwangerschaft hoffen lässt. Ich bereue, gleich beide Bücher von Markus Keller gekauft zu haben, zumal der Preis doch schon enorm hoch ist. Er selbst wird es besser können, das Zeigen mir seine anderen Texte. Das Buch empfehle ich ausschließlich Personen, die sich bisher überhaupt nicht mit Ernährung beschäftigt haben.

Nur ein geringer Wissenszuwachs

Bewertung am 14.02.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zugegebenermaßen habe ich die Messlatte bei diesem Buch schon hoch gesetzt. Ich beschäftige mich seit einer Weile mit der planzenbasierten Ernährung und habe demnach schon viel hierzu gelesen. Von dem Buch von Dr. Keller habe ich mir eine ordentliche Zusammenfassung zum aktuellen Wissen bezüglich der Ernährung in der (Vor-)Schwangerschaft erhofft. Leider hat das Buch meine Erwartungen gar nicht erfüllt. Die Nährstoffe werden angerissen, und nur grob erläutert, wie die ausreichende Zufuhr durch die Ernährung erreicht werden könnte. Wissenschaftliche Hintergründe und nützliche Informationen zu Mangelzufuhr suchte ich vergeblich. Ich gehe davon aus, dass die Zielgruppe eher die Durchschnittsgesellschaft ist, die sich recht wenig mit wissenschaftlichen Artikeln auseinandersetzt. Vielleicht ist dieses Buch dort gut aufgehoben, für mich ist es eher nutzlos. Die Rezepte sind leider katastrophal langweilig und zeigen eigentlich nur auf, wie man äußerst einfallslos pflanzlich kocht. Ich freue mich auf das Buch von Niko Rittenau zu diesem Thema, dessen Buch Vegan-Klischee ade eine wunderbare Art der Vermittlung des aktuellen Wissenstands darstellt und mich auf ein ebenso tolles Buch zur Schwangerschaft hoffen lässt. Ich bereue, gleich beide Bücher von Markus Keller gekauft zu haben, zumal der Preis doch schon enorm hoch ist. Er selbst wird es besser können, das Zeigen mir seine anderen Texte. Das Buch empfehle ich ausschließlich Personen, die sich bisher überhaupt nicht mit Ernährung beschäftigt haben.

Unsere Kund*innen meinen

Vegane Ernährung: Schwangerschaft, Stillzeit und Beikost

von Markus Keller, Edith Gätjen

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Vegane Ernährung: Schwangerschaft, Stillzeit und Beikost