Das Krokodil sucht eine neue Heimat

Yoeri Slegers

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Das Krokodil war glücklich. Es hatte ein gemütliches Zuhause, gutes Essen, eine Familie und viele Freunde – bis es plötzlich fliehen musste. Es blieb keine andere Wahl: Das Zuhause war nicht mehr sicher und das Land nicht mehr sonnig. Doch egal wo es jetzt auch hinkommt, niemand will es haben, alle stossen es weg. Hungrig, durstig und erschöpft wird es unerwartet von Tieren aufgenommen, die so ganz anders sind als es selbst – und dennoch fühlt es sich zu Hause. Vor allem dann, als es wieder mit seiner Familie vereint sein kann. Eine ergreifende Geschichte mit aktueller Thematik, die zum Nachdenken und Diskutieren anregt.

Yoeri Slegers ist ein belgischer Autor und Illustrator. Seine Bücher wurden bereits vielfach in unterschiedlichen Ländern verlegt. Jedes Jahr gibt er Workshops in Belgien und den Niederlanden. Dort schreibt, zeichnet und erfindet er mit Kindern die unterschiedlichsten Geschichten.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung ab 3 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.09.2021
Verlag Carl Auer Kids
Seitenzahl 30
Maße 30.1/20.9/0.9 cm
Gewicht 436 g
Auflage 1
Reihe Carl-Auer Kids
Originaltitel Krokodil op weg naar beter
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96843-015-7

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Krieg und Flucht verständlich aufgearbeitet - ein wertvolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 15.10.2021

Worum geht es? Das Krokodil hatte ein schönes Leben: ein Zuhause, eine Familie und genug zu essen. Aber dann war es daheim nicht mehr sicher und es muss fliehen. Wohin kann es gehen? Egal wo es hinkommt, keiner will das Krokodil haben, überall muss es wieder weg. Als es völlig entmutigt, allein und hoffnungslos ist, findet es d... Worum geht es? Das Krokodil hatte ein schönes Leben: ein Zuhause, eine Familie und genug zu essen. Aber dann war es daheim nicht mehr sicher und es muss fliehen. Wohin kann es gehen? Egal wo es hinkommt, keiner will das Krokodil haben, überall muss es wieder weg. Als es völlig entmutigt, allein und hoffnungslos ist, findet es doch noch eine neue Heimat unter Tieren, die komplett anders sind, als es selbst. Nur seine Familie fehlt dem Krokodil ganz schrecklich. Ob es sie wiedersieht? Meine Meinung: Das Buch greift das Thema kindgerecht, einfühlsam und ein wenig abstrakt auf. Das finde ich ziemlich gut, weil es so etwas den Schrecken nimmt. Der Fokus der Geschichte liegt auf der Suche nach einer neuen Heimat für das Krokodil. Die allermeisten Illustrationen sind recht bunt. Dadurch wird das Ganze auch nicht zu bedrückend, denn der Inhalt ist natürlich schon kein Zuckerschlecken. Die Farbe hebt die Stimmung des Buchs aber natürlich schon. Für Kinder finde ich das auch völlig legitim. Einfühlsam wird gezeigt, was mit einem selbst passiert, wenn man nirgendwo bleiben darf. Farb- und kraftlos legt sich das Krokodil hin. Es weiß nicht weiter. Und dann kommen die kleinen, neugierigen Mäuse und nehmen euch seiner einfach an. Es ist ein politisches Buch ohne zu werten und das gefällt mir daran so gut. Natürlich bieten sich ergänzende Gespräche mit den Kids an, je nach Alter. Empfehlen würde ich dieses wichtige Buch ab 3,5-4 Jahren.


  • artikelbild-0