Erebos 2

Erebos Band 2

Ursula Poznanski

(90)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Erebos 2

    Loewe

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    Loewe

eBook (ePUB)

Fr. 17.00

Accordion öffnen
  • Erebos 2

    ePUB (Loewe )

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 17.00

    ePUB (Loewe )

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 32.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung

+++ Der Spiegel Nr. 1 Bestseller +++


EREBOS IST ZURÜCK …UND HAT DAZUGELERNT
Als Nick auf seinem Smartphone ein vertrautes Icon in Gestalt eines roten E entdeckt, glaubt er zuerst an einen Zufall. Aber dann wird ihm klar: Erebos hat ihn wiedergefunden …
Der sechzehnjährige Derek hingegen ist nur kurz misstrauisch, als das rote E auf seinem Handy aufleuchtet. Zu spät begreift er, dass er selbst zu einer Spielfigur geworden ist. Und es um viel mehr geht, als er sich je hätte vorstellen können …

Wo würde Erebos in unserer allseits vernetzten Gegenwart wieder auftauchen? Auf dem Smartphone, auf Facebook, auf Twitter? Was würde es über WhatsApp, Youtube oder Instagram anrichten? Ursula Poznanski fand, die Zeit war reif für Erebos 2.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Loewe Jugendbücher
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 14.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7432-0049-4
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 21.3/14.2/4.2 cm
Gewicht 693 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 20845

Weitere Bände von Erebos

  • Erebos (Limited Edition) Erebos (Limited Edition) Ursula Poznanski Band 1

    Erebos (Limited Edition)

    von Ursula Poznanski

    Buch

    Fr. 29.90

    (144)

  • Erebos 2 Erebos 2 Ursula Poznanski Band 2

    Erebos 2

    von Ursula Poznanski

    Buch

    Fr. 29.90

    (90)

Buchhändler-Empfehlungen

Fazit: Leider nicht so gut wie Band eins

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Persönliche Meinung Nach etwa 50 Seiten wollte ich abbrechen, weil ich es weder spannend fand, noch originell. Es kam mir vor als wäre es einfach ein Abklatsch von Band eins. Aber dann wurde es doch noch etwas besser, lässt mich aber relativ unbefriedigend zurück. Die Auflösung am Ende war zwar irgendwie gut, aber eigentlich nicht das, was ich erwartet hatte (und zwar im negativen Sinn). Es fühlt sich eher so an, als hätte Poznanski den Roman angefangen und dann kam ihr das Thema über den Weg und sie wollte es einbringen. Erebos allgemein war so dermaßen STARK zu Beginn der Geschichte, dass ich mich gefragt habe, wieso es die Spieler überhaupt gebraucht hat. Die ganzen Botengänge und Spielesequenzen waren so unnötig. Vieles wurde auch irgendwie am Ende hin gar nicht mehr aufgegriffen oder geklärt. Das fand ich schade. Derek war okay, aber Nick leider nicht wie ein 26jähriger. Irgendwie hat hier Frau Poznanski das Gespür gefehlt. Ich fand es auch relativ kalt geschrieben und sehr kindlich. Man merkt schon, dass es ein und dieselbe Person ist die Band eins und wie geschrieben hat, aber in Band zwei hat mich das nun einfach mehr gestört. Es hat mich einfach nicht so gepackt, ich fand es hat sich extrem gezogen, der Spannungsbogen blieb aus und dann kam die ernüchternde Auflösung und Ende. Für mich hätte es diesen Band nicht gebraucht, auch wenn es nett war, zu sehen, wie Erebos via Apps, Facebook und co sich entwickelt hat. Hier wurde in meinen Augen Potential verschenkt. Ich glaube, selbst Ursula wusste nicht genau wohin mit dieser Geschichte. 3,5/5 Fazit: Leider nicht so gut wie Band eins

Kundenbewertungen

Durchschnitt
90 Bewertungen
Übersicht
60
24
6
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

 Zehn Jahre ist es her, dass ein Fantasy-Computerspiel unter Hand von Schüler zu Schüler weiter gereicht wurde. Bis sich die Aufgaben vom Bildschirm ins wahre Leben verlagerten. Nick trifft daher fast der Schlag, als sich "Erebos" erneut in sein Leben drängt- zeitgemäß zunächst als App auf seinem Handy. Und diesmal ist Aussteige...  Zehn Jahre ist es her, dass ein Fantasy-Computerspiel unter Hand von Schüler zu Schüler weiter gereicht wurde. Bis sich die Aufgaben vom Bildschirm ins wahre Leben verlagerten. Nick trifft daher fast der Schlag, als sich "Erebos" erneut in sein Leben drängt- zeitgemäß zunächst als App auf seinem Handy. Und diesmal ist Aussteigen keine wählbare Option mehr. "Erebos" ist zurück! Und wer irgendwann einmal den ersten Teil gelesen hat, kommt an der Fortsetzung einfach nicht vorbei. Wie, nicht gelesen? Egal! Kaufen! Lesen! Weitergeben! Leuchtet da nicht was Rotes auf meinem Handydisplay? Ab 14 Jahren

von einer Kundin/einem Kunden am 09.03.2021
Bewertet: anderes Format

Eine weitere spannende Geschichte von Ursula Poznanski.

Das selbstdenkende PC-Game hat sich weiterentwickelt
von Marcs Bücherecke am 05.03.2021

Erebos und mich verbindet eine ganz besondere Beziehung. Als ich damals mein Praktikum im Buchhandel absolviert hatte, nachdem mir bewusst geworden ist: In dieser Branche will ich arbeiten! - habe ich von den Kolleginnen Erebos geschenkt bekommen. Damals noch ein gerade durchstartender Geheimtipp. Und was soll ich anderes sagen ... Erebos und mich verbindet eine ganz besondere Beziehung. Als ich damals mein Praktikum im Buchhandel absolviert hatte, nachdem mir bewusst geworden ist: In dieser Branche will ich arbeiten! - habe ich von den Kolleginnen Erebos geschenkt bekommen. Damals noch ein gerade durchstartender Geheimtipp. Und was soll ich anderes sagen als die Wahrheit: Ich konnte es damals nicht mehr aus der Hand legen! Die Jahre vergingen und Erebos wurde sogar irgendwann dann mal aussortiert, weil ich dachte, dass ich es sicher nicht noch einmal lesen würde: Doch dann kam der Sommer 2019 und ich erfuhr von der Veröffentlichung von Teil 2. Dieser wurde natürlich sofort vorbestellt, auch wenn ich Bedenken hatte wieder "in die Story zu finden". Tag X kam und nun habe ich es endlich geschafft mir dieses Buch vorzunehmen! Es dauerte keine zwanzig Seiten und ich war wieder mittendrin im Geschehen- und die Tatsache, dass sich Erebos an die heutigen technischen Gegebenheiten angepasst hat, fand ich sehr beeindruckend. Ein selbst denkender PC war schon heftig, aber die Vorstellung eine App auf deinem Handy könnte dich dermaßen ausspionieren und lenken.... wobei das wahrscheinlich näher an der Realität sein dürfte, als mir lieb ist. Die Handlung dieses Buches nimmt im klassischen Poznanski-Stil schnell an Fahrt auf und weiß mit vielen Plottwists zu überzeugen. Die Charaktere - vor Allem Nick - haben sich stimmig weiterentwickelt und auch die Neulinge in der Runde wissen zu überzeugen. Fazit: Ein Buch, dass für jeden Fan ein Muss ist! Ich wünschte nur, es wäre nicht noch so lange auf meinem SuB geblieben.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5