HM

Henning Mankell

Henning Mankell, geboren 1948 in Härjedalen, war einer der großen schwedischen Gegenwartsautoren, von Lesern rund um die Welt geschätzt. Sein Werk wurde in über vierzig Sprachen übersetzt, es umfasst etwa vierzig Romane und zahlreiche Theaterstücke. Nicht nur sein Werk, sondern auch sein persönliches Engagement stand im Zeichen der Solidarität. Henning Mankell lebte abwechselnd in Schweden und Mosambik, wo er künstlerischer Leiter des Teatro Avenida in Maputo war. Er starb am 5. Oktober 2015 in Göteborg. Seine Taschenbücher erscheinen bei dtv.  
 .
Andrea Frederiksson-Zederbauer, geboren 1969, leb in Wien, ist Mitherausgeberin der Zeitschrift Wespennetz und Übersetzerin aus dem Schwedischen.
Der Verrückte von Henning Mankell

Zuletzt erschienen

Der Verrückte

Der Verrückte

Hörbuch-Download (MP3)

ab Fr.19.90

Henning Mankell mit einem Roman voll politischer Sprengkraft, eindringlicher Aktualität und psychologischer Tiefe
Schweden nach dem Zweiten Weltkrieg. Bertil Kras beschliesst, Stockholm zu verlassen und in eine kleine Stadt in Norrland zu ziehen. Dort nimmt er einen Job im Sägewerk an und wird bald zum Gegenstand böswilliger Gerüchte: der Städter, der Neue, das Mitglied der Kommunistischen Partei. Als in einer Winternacht das Sägewerk unter ungeklärten Umständen niederbrennt, wird Bertil zum perfekten Sündenbock.
In den 1970er Jahren setzte sich Bestsellerautor Henning Mankell mit einem dunklen Kapitel der schwedischen Geschichte auseinander. Jetzt ist sein Roman erstmals auf Deutsch zu hören.
Ungekürzte Lesung mit Axel Milberg
16h 5min

Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Alles von Henning Mankell

mehr