• Schnelles Denken, langsames Denken
  • Schnelles Denken, langsames Denken
  • Schnelles Denken, langsames Denken
  • Schnelles Denken, langsames Denken
  • Schnelles Denken, langsames Denken
  • Schnelles Denken, langsames Denken
  • Schnelles Denken, langsames Denken

Schnelles Denken, langsames Denken

Wie wir Entscheidungen treffen und was das mit Wirtschaft zu tun hat

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 39.90

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

Fr. 39.90
eBook

eBook

Fr. 22.90

Schnelles Denken, langsames Denken

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 21.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 39.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 24.90
eBook

eBook

ab Fr. 22.90

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7202

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

21.05.2012

Verlag

Siedler

Seitenzahl

624

Maße (L/B/H)

23.5/16.4/5.3 cm

Beschreibung

Rezension

»Ein kleines Wunder auf dieser Bestsellerliste ist dieses ungewöhnlich seriöse und lohnende Buch darüber, wie unser Denken abläuft. Eine Betriebsanleitung für unser Gehirn.« ("Denis Scheck, ARD - Druckfrisch, 27.01.2013")
»Kahneman schildert die vielen Illusionen, auf die wir hereinfallen beim Versuch, mit dem Verstand die Welt zu erfassen. Sein Buch ist voller schönem Zweifel, voller Geschichten, die unsere Wahrnehmung in Frage stellen, es ist ein begeisternd pragmatisches Buch.« ("Georg Diez, DER SPIEGEL")
»Kahnemans Buch liefert unzählige überraschende Einsichten in die Funktionsweise unseres Denkens - und das klar und spannend.« ("P.M., 13.07.2012")
»Locker mischt Kahneman saloppe Formulierungen und witzige Beispiele mit profundem Fachwissen. Dass es sich lohnt, manchmal über das eigene Denken nachzudenken, wird hier unmittelbar erfahrbar.« ("Falter (A), 18.07.2012")
»Das Gehirn spielt uns laufend Streiche. Zeit, sich zu wehren.« ("Augsburger Allgemeine, 23.08.2014")

Details

Verkaufsrang

7202

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

21.05.2012

Verlag

Siedler

Seitenzahl

624

Maße (L/B/H)

23.5/16.4/5.3 cm

Gewicht

888 g

Auflage

18. Auflage

Originaltitel

Thinking, Fast and Slow

Übersetzt von

Thorsten Schmidt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-88680-886-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Das Lexikon des Denkens

Bewertung am 24.05.2024

Bewertungsnummer: 2208159

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem Buch wird sehr detailliert beschreiben, warum wir welche Entscheidungen treffen, was uns dazu bewegt usw. Zu Beginn werden zwei Systeme vorgestellt, Sytem 1 (intuitiv) und Sytem 2 (analytisch). Nahezu jedes Kapitel beginnt mit einem Experiment oder Studie die das jeweilige Kapitel beschäftigt. Der einzige Nachteil den manchen vielleicht stört ist, dass das Buch etwas über 500 Seiten zum lesen hat, bevor man zum Schlusswort, Anmerkungen etc kommt. Im großen und ganzen aber ein wirklich lehrreiches und gelungenes Buch.

Das Lexikon des Denkens

Bewertung am 24.05.2024
Bewertungsnummer: 2208159
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem Buch wird sehr detailliert beschreiben, warum wir welche Entscheidungen treffen, was uns dazu bewegt usw. Zu Beginn werden zwei Systeme vorgestellt, Sytem 1 (intuitiv) und Sytem 2 (analytisch). Nahezu jedes Kapitel beginnt mit einem Experiment oder Studie die das jeweilige Kapitel beschäftigt. Der einzige Nachteil den manchen vielleicht stört ist, dass das Buch etwas über 500 Seiten zum lesen hat, bevor man zum Schlusswort, Anmerkungen etc kommt. Im großen und ganzen aber ein wirklich lehrreiches und gelungenes Buch.

Neues Lieblingsbuch

Bewertung am 14.01.2018

Bewertungsnummer: 1075666

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Neben den Büchern von Taleb gehört dies nun zu meinen liebsten. Ich will gar nicht viele Worte über den Inhalt verlieren, da dies schon zu genüge geschehen ist. Kahneman schreibt super sympathisch, erzählt von seinen Forschungen und der vieler anderer Forscher. Es gibt viele kleine Selbsttests die regelmäßig „Ah-Effekte“ auslösen und einem die Augen öffnen wo von man tagtäglich beeinflusst wird. Am Ende eine Kapitels stehen Zusammenfassungen in wenigen kompakten Sätzen. Zu dem ist, zumindest die gebundene Ausgabe, sehr schön, auch unter dem Papiercover. Eine dringende Kaufempfehlung!

Neues Lieblingsbuch

Bewertung am 14.01.2018
Bewertungsnummer: 1075666
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Neben den Büchern von Taleb gehört dies nun zu meinen liebsten. Ich will gar nicht viele Worte über den Inhalt verlieren, da dies schon zu genüge geschehen ist. Kahneman schreibt super sympathisch, erzählt von seinen Forschungen und der vieler anderer Forscher. Es gibt viele kleine Selbsttests die regelmäßig „Ah-Effekte“ auslösen und einem die Augen öffnen wo von man tagtäglich beeinflusst wird. Am Ende eine Kapitels stehen Zusammenfassungen in wenigen kompakten Sätzen. Zu dem ist, zumindest die gebundene Ausgabe, sehr schön, auch unter dem Papiercover. Eine dringende Kaufempfehlung!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Schnelles Denken, langsames Denken

von Daniel Kahneman

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Maik Eckenstein

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maik Eckenstein

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

4/5

Wertvoller Lesestoff: Was Schulen vergessen haben!

Bewertet: Buch (Paperback)

Daniel Kahnemanns Buch “Schnelles Denken, langsames Denken” ist zweifellos ein Meisterwerk der kognitiven Psychologie und ein essentielles Werk für jeden, der das menschliche Denken und Entscheiden besser verstehen möchte. In dieser umfangreichen Abhandlung gelingt es Kahnemann, komplexe Themen auf verständliche Weise zu erklären und uns mit den inneren Mechanismen unserer Denkprozesse vertraut zu machen. Die Überschrift “Schnelles Denken, langsames Denken” fasst das zentrale Thema des Buches perfekt zusammen. Kahnemann unterscheidet zwischen zwei Denkmodi: dem intuitiven, schnellen Denken und dem reflektierenden, langsamen Denken. Er zeigt auf, wie unser Gehirn oft automatisch auf schnelles Denken zurückgreift, was zu systematischen Denkfehlern und irrationalen Entscheidungen führen kann. Durch zahlreiche faszinierende Beispiele und Experimente verdeutlicht der Autor, wie wir uns von unseren eigenen Denkfallen täuschen lassen und welche Auswirkungen dies auf unser tägliches Leben haben kann. Besonders beeindruckend ist, wie Kahnemann komplexe psychologische Konzepte in eine fesselnde Erzählung verwandelt. Das Buch ist mit Anekdoten und persönlichen Erfahrungen gespickt, was dem Leser hilft, sich mit den dargestellten Situationen zu identifizieren. Dabei gelingt es dem Autor, die Leser durch die komplexen Denkprozesse zu führen, ohne sie zu überfordern. Kahnemann versteht es, komplexe Ideen auf eine zugängliche und unterhaltsame Weise zu präsentieren. Ein weiterer Pluspunkt dieses Buches ist, dass es nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern auch praktische Anwendungen bietet. Kahnemann gibt hilfreiche Ratschläge, wie wir unser Denken bewusster gestalten und bessere Entscheidungen treffen können. Er rüttelt an unseren Gewohnheiten und Denkmustern und fordert uns auf, unsere Überzeugungen zu hinterfragen. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass “Schnelles Denken, langsames Denken” keine leichte Kost ist. Die Themen werden tiefgründig behandelt und erfordern eine gewisse Konzentration. Dennoch ist das Buch jeden Moment des Lesens wert, denn es öffnet die Augen für die vielfältigen Einflüsse auf unser Denken und enthüllt die Muster hinter unseren Entscheidungen. Insgesamt kann ich “Schnelles Denken, langsames Denken” uneingeschränkt empfehlen. Dieses Buch ist ein wertvoller Wegweiser durch die unergründlichen Weiten unserer eigenen Gedankenwelt. Es wird Ihnen helfen, Ihr Denken zu schärfen, Ihre Entscheidungen zu verbessern und ein tieferes Verständnis für die Funktionsweise des menschlichen Geistes zu entwickeln. Lassen Sie sich auf diese faszinierende Reise ein, und Sie werden mit neuen Erkenntnissen und einem erweiterten Horizont belohnt werden.
4/5

Wertvoller Lesestoff: Was Schulen vergessen haben!

Bewertet: Buch (Paperback)

Daniel Kahnemanns Buch “Schnelles Denken, langsames Denken” ist zweifellos ein Meisterwerk der kognitiven Psychologie und ein essentielles Werk für jeden, der das menschliche Denken und Entscheiden besser verstehen möchte. In dieser umfangreichen Abhandlung gelingt es Kahnemann, komplexe Themen auf verständliche Weise zu erklären und uns mit den inneren Mechanismen unserer Denkprozesse vertraut zu machen. Die Überschrift “Schnelles Denken, langsames Denken” fasst das zentrale Thema des Buches perfekt zusammen. Kahnemann unterscheidet zwischen zwei Denkmodi: dem intuitiven, schnellen Denken und dem reflektierenden, langsamen Denken. Er zeigt auf, wie unser Gehirn oft automatisch auf schnelles Denken zurückgreift, was zu systematischen Denkfehlern und irrationalen Entscheidungen führen kann. Durch zahlreiche faszinierende Beispiele und Experimente verdeutlicht der Autor, wie wir uns von unseren eigenen Denkfallen täuschen lassen und welche Auswirkungen dies auf unser tägliches Leben haben kann. Besonders beeindruckend ist, wie Kahnemann komplexe psychologische Konzepte in eine fesselnde Erzählung verwandelt. Das Buch ist mit Anekdoten und persönlichen Erfahrungen gespickt, was dem Leser hilft, sich mit den dargestellten Situationen zu identifizieren. Dabei gelingt es dem Autor, die Leser durch die komplexen Denkprozesse zu führen, ohne sie zu überfordern. Kahnemann versteht es, komplexe Ideen auf eine zugängliche und unterhaltsame Weise zu präsentieren. Ein weiterer Pluspunkt dieses Buches ist, dass es nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern auch praktische Anwendungen bietet. Kahnemann gibt hilfreiche Ratschläge, wie wir unser Denken bewusster gestalten und bessere Entscheidungen treffen können. Er rüttelt an unseren Gewohnheiten und Denkmustern und fordert uns auf, unsere Überzeugungen zu hinterfragen. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass “Schnelles Denken, langsames Denken” keine leichte Kost ist. Die Themen werden tiefgründig behandelt und erfordern eine gewisse Konzentration. Dennoch ist das Buch jeden Moment des Lesens wert, denn es öffnet die Augen für die vielfältigen Einflüsse auf unser Denken und enthüllt die Muster hinter unseren Entscheidungen. Insgesamt kann ich “Schnelles Denken, langsames Denken” uneingeschränkt empfehlen. Dieses Buch ist ein wertvoller Wegweiser durch die unergründlichen Weiten unserer eigenen Gedankenwelt. Es wird Ihnen helfen, Ihr Denken zu schärfen, Ihre Entscheidungen zu verbessern und ein tieferes Verständnis für die Funktionsweise des menschlichen Geistes zu entwickeln. Lassen Sie sich auf diese faszinierende Reise ein, und Sie werden mit neuen Erkenntnissen und einem erweiterten Horizont belohnt werden.

Maik Eckenstein
  • Maik Eckenstein
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Schnelles Denken, langsames Denken

von Daniel Kahneman

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Schnelles Denken, langsames Denken
  • Schnelles Denken, langsames Denken
  • Schnelles Denken, langsames Denken
  • Schnelles Denken, langsames Denken
  • Schnelles Denken, langsames Denken
  • Schnelles Denken, langsames Denken
  • Schnelles Denken, langsames Denken