Hallo, kleines Licht

Hallo, kleines Licht

Buch (Taschenbuch)

Fr.19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Hallo, kleines Licht

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 6.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.04.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

68

Maße (L/B/H)

21/14.8/0.4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.04.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

68

Maße (L/B/H)

21/14.8/0.4 cm

Gewicht

112 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7526-6353-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mut- und Hoffnungsmacher

Bewertung aus Uslar am 16.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Hallo, kleines Licht“ ist eine zauberhafte kleine Geschichte. Das kleine Licht lebt mit vielen weiteren Lichtern gemeinsam im großen weißen Licht. Neugierig und vorwitzig wie es ist, möchte es die Welt entdecken. So darf es in die Lichtschule und der Welt der Materie, wo es ungewohnt düster ist. Mit Mut und Erfindungsreichtum wächst das kleine Licht immer mehr über sich hinaus und spendet sein Licht dort, wo es am meisten gebraucht wird. Meine Meinung: Eine kleine und wunderschöne Geschichte, die Klein und Groß ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann. Das kleine Licht ist nicht nur süß und herzerwärmend, es schenkt auch Hoffnung, Mut und zeigt, dass man Ängste überwinden kann. Mit seinem Leuchten schenkt es Leser*Innen jeden Alters ein Lächeln, denn man kann es einfach nur lieb haben. Zu der süßen Geschichte hat Christine Keller auch ganz tolle Illustrationen in ihrem Buch, die wunderbar passend zur Geschichte passen. Das stelle ich mir auch perfekt vor, wenn man seinen Kindern „Hallo, kleines Licht“ vorliest und ihnen die passenden Bilder dazu zeigen kann. Ganz toll gemacht kann ich da nur sagen. Aber ich finde nicht nur Kinder wird es gefallen, auch als Erwachsener kann man die kleine Geschichte lesen. Denn jeder hat doch auch seine Schattenseiten und dunklen Tage. Wer kann da nicht ein wenig Licht im grauen Alltag gebrauchen? Ich finde „Hallo, kleines Licht“ ist sehr schön geschrieben und die Autorin weiß sich gut auszudrücken. Mit Charme und Gefühl bringt sie ihre Message rüber. Auch in schlechten Zeiten gibt es Hoffnung und ein wenig Licht im Leben gibt uns den nötigen Mut unser Leben zu leben. Das Helle zwischen den dunklen Wolken zu erkennen und danach zu greifen. Auch das kleine Licht musste mutig voran schreiten und seine Ängste überwinden, sich selbst und seine Stärken kennen lernen. Sogar einem Monster musste es gegenüber treten. Fazit: „Hallo, kleines Licht“ ist eine wunderschöne kleine Geschichte, die Mut und Hoffnung schenkt auch an grauen Tag nach dem Funken Licht zu greifen. Mit großartigen Illustrationen und ausdrucksstarker Schreibweise erwärmt diese Geschichte das Herz von jung und alt.

Mut- und Hoffnungsmacher

Bewertung aus Uslar am 16.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Hallo, kleines Licht“ ist eine zauberhafte kleine Geschichte. Das kleine Licht lebt mit vielen weiteren Lichtern gemeinsam im großen weißen Licht. Neugierig und vorwitzig wie es ist, möchte es die Welt entdecken. So darf es in die Lichtschule und der Welt der Materie, wo es ungewohnt düster ist. Mit Mut und Erfindungsreichtum wächst das kleine Licht immer mehr über sich hinaus und spendet sein Licht dort, wo es am meisten gebraucht wird. Meine Meinung: Eine kleine und wunderschöne Geschichte, die Klein und Groß ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann. Das kleine Licht ist nicht nur süß und herzerwärmend, es schenkt auch Hoffnung, Mut und zeigt, dass man Ängste überwinden kann. Mit seinem Leuchten schenkt es Leser*Innen jeden Alters ein Lächeln, denn man kann es einfach nur lieb haben. Zu der süßen Geschichte hat Christine Keller auch ganz tolle Illustrationen in ihrem Buch, die wunderbar passend zur Geschichte passen. Das stelle ich mir auch perfekt vor, wenn man seinen Kindern „Hallo, kleines Licht“ vorliest und ihnen die passenden Bilder dazu zeigen kann. Ganz toll gemacht kann ich da nur sagen. Aber ich finde nicht nur Kinder wird es gefallen, auch als Erwachsener kann man die kleine Geschichte lesen. Denn jeder hat doch auch seine Schattenseiten und dunklen Tage. Wer kann da nicht ein wenig Licht im grauen Alltag gebrauchen? Ich finde „Hallo, kleines Licht“ ist sehr schön geschrieben und die Autorin weiß sich gut auszudrücken. Mit Charme und Gefühl bringt sie ihre Message rüber. Auch in schlechten Zeiten gibt es Hoffnung und ein wenig Licht im Leben gibt uns den nötigen Mut unser Leben zu leben. Das Helle zwischen den dunklen Wolken zu erkennen und danach zu greifen. Auch das kleine Licht musste mutig voran schreiten und seine Ängste überwinden, sich selbst und seine Stärken kennen lernen. Sogar einem Monster musste es gegenüber treten. Fazit: „Hallo, kleines Licht“ ist eine wunderschöne kleine Geschichte, die Mut und Hoffnung schenkt auch an grauen Tag nach dem Funken Licht zu greifen. Mit großartigen Illustrationen und ausdrucksstarker Schreibweise erwärmt diese Geschichte das Herz von jung und alt.

Herzerwärmendes für junge und jung gebliebene Leser*innen

Karin Rösel-Schmid aus Wien am 16.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Christine Kellers schmales Büchlein „Hallo, kleines Licht“ gießt einen bunten Lichtstrahl in die Herzen der Leserinnen und Leser. In einer klaren, einfachen Sprache begleitet die Autorin das kleine Licht auf seinem Weg aus dem großen weißen Licht in die Welt der Menschen, die einen Lichtstrahl bitter nötig haben. Mit Mut und Empathie verbreitet das kleine Licht sein Strahlen und hilft dort, wo es gebraucht wird. Das Buch eignet sich wunderbar zum Vorlesen für Kinder, besonders in der Adventszeit, wendet sich aber auch an jung gebliebene Erwachsene. Ohne erhobenen Zeigefinger vermittelt es eine Botschaft von Mitgefühl, Hoffnung und der Verantwortung jedes einzelnen für seine Mitmenschen. Die von der Autorin selbst angefertigten Zeichnungen ergänzen und vervollständigen diese Botschaft.

Herzerwärmendes für junge und jung gebliebene Leser*innen

Karin Rösel-Schmid aus Wien am 16.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Christine Kellers schmales Büchlein „Hallo, kleines Licht“ gießt einen bunten Lichtstrahl in die Herzen der Leserinnen und Leser. In einer klaren, einfachen Sprache begleitet die Autorin das kleine Licht auf seinem Weg aus dem großen weißen Licht in die Welt der Menschen, die einen Lichtstrahl bitter nötig haben. Mit Mut und Empathie verbreitet das kleine Licht sein Strahlen und hilft dort, wo es gebraucht wird. Das Buch eignet sich wunderbar zum Vorlesen für Kinder, besonders in der Adventszeit, wendet sich aber auch an jung gebliebene Erwachsene. Ohne erhobenen Zeigefinger vermittelt es eine Botschaft von Mitgefühl, Hoffnung und der Verantwortung jedes einzelnen für seine Mitmenschen. Die von der Autorin selbst angefertigten Zeichnungen ergänzen und vervollständigen diese Botschaft.

Unsere Kund*innen meinen

Hallo, kleines Licht

von Christine Keller

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Hallo, kleines Licht