Kalt und still
Band 1

Kalt und still

Der erste Fall für Hanna Ahlander | Der Nr.-1-Bestseller aus Skandinavien: jetzt im Taschenbuch!

Buch (Taschenbuch)

Fr. 19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Kalt und still

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2301

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.10.2023

Verlag

dtv

Seitenzahl

528

Maße (L/B/H)

19.1/12.2/3.2 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2301

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.10.2023

Verlag

dtv

Seitenzahl

528

Maße (L/B/H)

19.1/12.2/3.2 cm

Gewicht

390 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

Offermakaren

Übersetzt von

Dagmar Lendt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-21899-3

Weitere Bände von Ein Polarkreis-Krimi

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

35 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Fröstelnde Spannung

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 26.03.2024

Bewertungsnummer: 2163721

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist ein muss für jeden Krimifan. Die neue Serie mit der Ermittlerin Hanna Ahlander von Viveca Sten ist äusserst gut gelungen. Anhaltende Spannung durch die ganze Story bis am Schluss garantiert. Beim lesen wird es einen tatsächlich Kalt, schon nur zur beginn mit der beschreibung des Leichenfund. Bei der Lektüre sich am besten Warm anziehen.

Fröstelnde Spannung

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 26.03.2024
Bewertungsnummer: 2163721
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist ein muss für jeden Krimifan. Die neue Serie mit der Ermittlerin Hanna Ahlander von Viveca Sten ist äusserst gut gelungen. Anhaltende Spannung durch die ganze Story bis am Schluss garantiert. Beim lesen wird es einen tatsächlich Kalt, schon nur zur beginn mit der beschreibung des Leichenfund. Bei der Lektüre sich am besten Warm anziehen.

Leider langweilig und nicht empfehlenswert

Bewertung am 15.02.2024

Bewertungsnummer: 2132246

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr einfacher Schreibstil, überhaupt keine Spannung, die Handlung extrem in die Länge gezogen..... Ich lese Krimis und Thriller eigentlich sehr gerne und das war mein erstes Buch dieser Autorin aber ganz sicher auch gleichzeitig das letzte

Leider langweilig und nicht empfehlenswert

Bewertung am 15.02.2024
Bewertungsnummer: 2132246
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr einfacher Schreibstil, überhaupt keine Spannung, die Handlung extrem in die Länge gezogen..... Ich lese Krimis und Thriller eigentlich sehr gerne und das war mein erstes Buch dieser Autorin aber ganz sicher auch gleichzeitig das letzte

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Kalt und still

von Viveca Sten

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Jasmin Walser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jasmin Walser

Rösslitor Orell Füssli St. Gallen

Zum Portrait

4/5

Atmosphärischer Krimi aus Schweden

Bewertet: eBook (ePUB)

Als ein 18-jähriges Mädchen nach einer Party spurlos verschwindet, sind die Sorgen gross. Denn in Schweden wird es nachts minus 20 Grad kalt - wenn sie sich betrunken verlaufen hat, überlebt sie dies nicht lange. Als sie aber auch bei Tageslicht unauffindbar bleibt, erhöht sich der Verdacht, dass sie entführt wurde. Es ermitteln die lokale Polizei und die Polizistin Hanna, die erst nur vorübergehend im Ort nach einigen Schicksalsschlägen etwas Zuflucht sucht. Ein kurzweiliger Krimi mit knappen Kapiteln aus wechselnder Perspektiven. Keine blutrünstige Lektüre, sondern ein Kriminalroman mit viel Zwischenmenschlichem und Atmosphäre, den man am besten bei kaltem Wetter in eine dicke Wolldecke eingewickelt liest.
4/5

Atmosphärischer Krimi aus Schweden

Bewertet: eBook (ePUB)

Als ein 18-jähriges Mädchen nach einer Party spurlos verschwindet, sind die Sorgen gross. Denn in Schweden wird es nachts minus 20 Grad kalt - wenn sie sich betrunken verlaufen hat, überlebt sie dies nicht lange. Als sie aber auch bei Tageslicht unauffindbar bleibt, erhöht sich der Verdacht, dass sie entführt wurde. Es ermitteln die lokale Polizei und die Polizistin Hanna, die erst nur vorübergehend im Ort nach einigen Schicksalsschlägen etwas Zuflucht sucht. Ein kurzweiliger Krimi mit knappen Kapiteln aus wechselnder Perspektiven. Keine blutrünstige Lektüre, sondern ein Kriminalroman mit viel Zwischenmenschlichem und Atmosphäre, den man am besten bei kaltem Wetter in eine dicke Wolldecke eingewickelt liest.

Jasmin Walser
  • Jasmin Walser
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Kalt und still

von Viveca Sten

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kalt und still