Weihnachten

Weihnachten

Festlich geniessen

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 42.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Weihnachten

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 42.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 35.90

Beschreibung

Details

Format

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

30.10.2023

Herausgeber

Kirsten Sonntag + weitere

Verlag

AT Verlag

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

26.8/22/2.1 cm

Beschreibung

Details

Format

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

30.10.2023

Herausgeber

Verlag

AT Verlag

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

26.8/22/2.1 cm

Gewicht

1268 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

christmas Feasts and Treats

Übersetzt von

  • Kirsten Sonntag
  • Susanne Bonn

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-03902-233-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

wunderbare Rezepte in einem kunstvollen Prachtband

geheimerEichkater aus Essen am 24.11.2023

Bewertungsnummer: 2075060

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das neue Kochbuch von Donna Hay bietet viele Rezepte, die sich für Weihnachten und andere festliche Gelegenheiten hervorragend eignen. Sowohl pikante als auch süße Rezepte finden sich, wobei zu keinem Zeitpunkt auf die Kalorien geachtet wurde; ich denke, es ist auch gut, dass diese niemals mit angegeben wurden. Die Rezepte wurden unterteilt in die Kapitel Vorspeisen, Hauptgerichte (Schinken, Truthahn, Schwein, Hummer), Beilagen, Kuchen und Desserts sowie Kleine Leckereien. Wer schon einmal ein Koch-/Backbuch von Donna Hay in den Händen gehalten hat, weiß, wie großartig alles auf Fotos in Szene gestzt wurde; schon alleine das Durchblättern und Anschauen der Rezeptfotos läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Jede der Speisen ist in ausreichender Portion geplant und abgelichtet – keine Amuse-Gueules, sondern richtige Portionen. Zudem wurde jede Speise sehr ansprechend dekoriert, wobei man dafür eindeutig keine Lehrgänge belegt haben muss, sondern jeder diese einfachen, aber wirkungsvollen Dekos hinbekommt; sie ergeben sich häufig sogar (fast)von ganz alleine…. Alle Rezepte wurden sehr gut verständlich erklärt und sind sehr gut nacharbeitbar, wurden zudem jeweils mit einem großen Foto, manchesmal auch einer Fotoreihe der einzelnen Schritte, sowie Tipps versehen. Herzhafte und süße Rezepte halten sich ungefähr die Waage. Ich bin ein bekennender Süßschnabel und finde ich die entsprechenden Rezepte großartig, egal ob Donna Hays legendäre Baiservariationen, von denen es hier auch einige zu entdecken gibt. Was aber alle Rezepte besonders macht, sind die Liebe zum Detail und die Leichtigkeit, mit der sie hergestellt wurden und genauso leicht nachgearbeitet werden können, dabei aber nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch was hermachen. Da trickst Donna Hay auch schon mal ein wenig um alles leicht und schnell zu machen; so verwendet sie fertige Vanilleeiscreme, die sie weiterverarbeitet oder zaubert eine trickreiche Kruste auf den Schinken. Unter meinen Favoriten befinden sich die Rote-Beete-Tarte mit geschlagenem Feta, die Seafood-Grillplatte nach portugiesicher Art, der Honig-Mandel-Haselback-Kürbis, der Kartoffelgratin in Portionspäckchen, die Cranberry-Pistazien-Biscotti sowie die Lebkuchenmänner-Eis-Sandwiches. Das Buch ist, wie man es von Kochbüchern des AT Verlages kennt, mit sehr viel Aufwand bis ins kleinste Detail gestaltet worden. Die vielen perfekten Fotos, immer wieder dunkel gestalteter Hintergrund, der weiße Schriftsatz darauf – das alles macht dieses Buch zu einem kleinen Kunstwerk, in dem man gerne blättert, schon alleine wegen des Lese- und Fotovergnügens. Obwohl es alles so schön aussieht, wäre mir ein schwarzer Text auf hellen Seiten lieber, da anstrengungsfreier und kontrastreicher zu lesen. Insgesamt finde ich dieses sehr umfang- und abwechslungsreiche Kochbuch sowohl für Kochanfänger als auch routinierte Köche äuußerst interessant und empfehlenswert.

wunderbare Rezepte in einem kunstvollen Prachtband

geheimerEichkater aus Essen am 24.11.2023
Bewertungsnummer: 2075060
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das neue Kochbuch von Donna Hay bietet viele Rezepte, die sich für Weihnachten und andere festliche Gelegenheiten hervorragend eignen. Sowohl pikante als auch süße Rezepte finden sich, wobei zu keinem Zeitpunkt auf die Kalorien geachtet wurde; ich denke, es ist auch gut, dass diese niemals mit angegeben wurden. Die Rezepte wurden unterteilt in die Kapitel Vorspeisen, Hauptgerichte (Schinken, Truthahn, Schwein, Hummer), Beilagen, Kuchen und Desserts sowie Kleine Leckereien. Wer schon einmal ein Koch-/Backbuch von Donna Hay in den Händen gehalten hat, weiß, wie großartig alles auf Fotos in Szene gestzt wurde; schon alleine das Durchblättern und Anschauen der Rezeptfotos läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Jede der Speisen ist in ausreichender Portion geplant und abgelichtet – keine Amuse-Gueules, sondern richtige Portionen. Zudem wurde jede Speise sehr ansprechend dekoriert, wobei man dafür eindeutig keine Lehrgänge belegt haben muss, sondern jeder diese einfachen, aber wirkungsvollen Dekos hinbekommt; sie ergeben sich häufig sogar (fast)von ganz alleine…. Alle Rezepte wurden sehr gut verständlich erklärt und sind sehr gut nacharbeitbar, wurden zudem jeweils mit einem großen Foto, manchesmal auch einer Fotoreihe der einzelnen Schritte, sowie Tipps versehen. Herzhafte und süße Rezepte halten sich ungefähr die Waage. Ich bin ein bekennender Süßschnabel und finde ich die entsprechenden Rezepte großartig, egal ob Donna Hays legendäre Baiservariationen, von denen es hier auch einige zu entdecken gibt. Was aber alle Rezepte besonders macht, sind die Liebe zum Detail und die Leichtigkeit, mit der sie hergestellt wurden und genauso leicht nachgearbeitet werden können, dabei aber nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch was hermachen. Da trickst Donna Hay auch schon mal ein wenig um alles leicht und schnell zu machen; so verwendet sie fertige Vanilleeiscreme, die sie weiterverarbeitet oder zaubert eine trickreiche Kruste auf den Schinken. Unter meinen Favoriten befinden sich die Rote-Beete-Tarte mit geschlagenem Feta, die Seafood-Grillplatte nach portugiesicher Art, der Honig-Mandel-Haselback-Kürbis, der Kartoffelgratin in Portionspäckchen, die Cranberry-Pistazien-Biscotti sowie die Lebkuchenmänner-Eis-Sandwiches. Das Buch ist, wie man es von Kochbüchern des AT Verlages kennt, mit sehr viel Aufwand bis ins kleinste Detail gestaltet worden. Die vielen perfekten Fotos, immer wieder dunkel gestalteter Hintergrund, der weiße Schriftsatz darauf – das alles macht dieses Buch zu einem kleinen Kunstwerk, in dem man gerne blättert, schon alleine wegen des Lese- und Fotovergnügens. Obwohl es alles so schön aussieht, wäre mir ein schwarzer Text auf hellen Seiten lieber, da anstrengungsfreier und kontrastreicher zu lesen. Insgesamt finde ich dieses sehr umfang- und abwechslungsreiche Kochbuch sowohl für Kochanfänger als auch routinierte Köche äuußerst interessant und empfehlenswert.

Wo ist das weihnachtliche Gefühl ?

katikatharinenhof am 19.11.2023

Bewertungsnummer: 2071778

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Donna Hay reiht sich mit "Weihnachten" in die Riege ein und suggeriert mit dem schön gestalteten Cover, das hier Glückshormone, Klingglöckchenzauber und Kochglück am laufenden Band produziert werden. Doch schon nach wenigen Seiten wird klar, dass dieses Buch bei mir keine Begeisterung hervorruft. Die Rezepte sind zwar verständlich aufgeschrieben und übersichtlich gegliedert, aber die dazugehörigen Fotos der Gerichte sind steril, kalt, fernab jeglicher weihnachtlicher Emotion und wirken komplett gestellt und kommerziell. Wer den Kochlöffel am heimischen Herd nicht professionell, sondern einfach zum Spaß schwingt, wird schnell enttäuscht sein, dass die Ergebnisse aus dem Backofen, aus den Töpfen und Brätern eben nicht so wunderschön glänzen und akkurat aussehen, wie auf den Fotos im Buch. Begeisterung sieht definitiv anders aus und eine gewisse Enttäuschung macht sich breit, die Lust am Ausprobieren und Nachkochen geht durch den Dunstabzug wirklich flöten. Das Kochbuch wirkt eher wie ein hochglänzendes Coffee-Table-Book und ist zu Anschauen ganz nett, verbreitet aber kein weihnachtliches Wohlgefühl.

Wo ist das weihnachtliche Gefühl ?

katikatharinenhof am 19.11.2023
Bewertungsnummer: 2071778
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Donna Hay reiht sich mit "Weihnachten" in die Riege ein und suggeriert mit dem schön gestalteten Cover, das hier Glückshormone, Klingglöckchenzauber und Kochglück am laufenden Band produziert werden. Doch schon nach wenigen Seiten wird klar, dass dieses Buch bei mir keine Begeisterung hervorruft. Die Rezepte sind zwar verständlich aufgeschrieben und übersichtlich gegliedert, aber die dazugehörigen Fotos der Gerichte sind steril, kalt, fernab jeglicher weihnachtlicher Emotion und wirken komplett gestellt und kommerziell. Wer den Kochlöffel am heimischen Herd nicht professionell, sondern einfach zum Spaß schwingt, wird schnell enttäuscht sein, dass die Ergebnisse aus dem Backofen, aus den Töpfen und Brätern eben nicht so wunderschön glänzen und akkurat aussehen, wie auf den Fotos im Buch. Begeisterung sieht definitiv anders aus und eine gewisse Enttäuschung macht sich breit, die Lust am Ausprobieren und Nachkochen geht durch den Dunstabzug wirklich flöten. Das Kochbuch wirkt eher wie ein hochglänzendes Coffee-Table-Book und ist zu Anschauen ganz nett, verbreitet aber kein weihnachtliches Wohlgefühl.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Weihnachten

von Donna Hay

3.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Weihnachten