Die Physiker
Artikelbild von Die Physiker
Friedrich Dürrenmatt

1. Die Physiker

detebe Band 23047

Die Physiker

Hörbuch-Download (MP3)

Die Physiker

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 12.90
eBook

eBook

ab Fr. 7.50
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 19.90

Beschreibung

Kernphysiker Möbius, Entdecker einer furchtbaren und gefährlichen Formel, flüchtet, seine Familie preisgebend, ins Irrenhaus. Er spielt Irrsinn, er fingiert die Heimsuchung durch den Geist Salomos, um das, was er entdeckte, als Produkt des Irrsinns zu diffamieren. Doch zwei Geheimagenten, ebenfalls als Wahnsinnige getarnt, sind ihm auf der Spur. Eine Originalproduktion des SRF aus dem Jahre 1963.

Details

Verkaufsrang

1323

Sprecher

Tilli Breidenbach + weitere

Spieldauer

1 Stunde und 40 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1323

Sprecher

Spieldauer

1 Stunde und 40 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

28.10.2015

Verlag

Diogenes Verlag

Hörtyp

Hörspiel

Sprache

Deutsch

EAN

9783257692822

Weitere Bände von detebe

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

27 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

Die überbrückbare Distanz zwischen Realität und Fiktion

blerta am 09.06.2022

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Eine Komödie, die sich mit existenziellen Fragen der Wissenschaft beschäftigt: Was kann Wissen bewirken? Was sind Wissenschaftler der Welt schuldig? Mit interessanten Charakteren und einigen Wendungen im Stück nimmt sich Dürrenmatt diesen Fragen an. Die Charaktere wirken übertrieben und skurril – was einem hilft, sie gleich zu Beginn gut voneinander zu unterscheiden. Ein Punkt davon ist sicher, dass die Geschichte in einem Irrenhaus spielt. Ich muss gestehen, dass ich anfangs nicht verstand, was vor sich ging, bis ich es einfach akzeptierte; dem Grotesken und Paradox muss man Spielraum geben, damit es sich entfaltet. Ich denke, man muss einen Schritt zurücktreten und letztendlich das Ganze Bild in sich aufnehmen und eine eigene Antwort finden. Dürrenmatt liefert keine Antwort; die Leser:innen sollen ihre eigenen Schlüsse aus dem Stück ziehen. Die drei Physiker stehen einem Konflikt gegenüber, der die Machtstrukturen der Welt hinterfragt und inwiefern das Individuum darin berücksichtigt wird. Ob es vielleicht sogar längst von einer irren Wirklichkeit überholt wurde. Aufgrund der gewählten Form entsteht eine Distanz zwischen Wirklichkeit und Gezeigtem. Und diese angebliche Distanz in Zusammenspiel mit dem Grotesken und Paradox liefert eine angsteinflössende Analogie auf die Realität.

Die überbrückbare Distanz zwischen Realität und Fiktion

blerta am 09.06.2022
Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Eine Komödie, die sich mit existenziellen Fragen der Wissenschaft beschäftigt: Was kann Wissen bewirken? Was sind Wissenschaftler der Welt schuldig? Mit interessanten Charakteren und einigen Wendungen im Stück nimmt sich Dürrenmatt diesen Fragen an. Die Charaktere wirken übertrieben und skurril – was einem hilft, sie gleich zu Beginn gut voneinander zu unterscheiden. Ein Punkt davon ist sicher, dass die Geschichte in einem Irrenhaus spielt. Ich muss gestehen, dass ich anfangs nicht verstand, was vor sich ging, bis ich es einfach akzeptierte; dem Grotesken und Paradox muss man Spielraum geben, damit es sich entfaltet. Ich denke, man muss einen Schritt zurücktreten und letztendlich das Ganze Bild in sich aufnehmen und eine eigene Antwort finden. Dürrenmatt liefert keine Antwort; die Leser:innen sollen ihre eigenen Schlüsse aus dem Stück ziehen. Die drei Physiker stehen einem Konflikt gegenüber, der die Machtstrukturen der Welt hinterfragt und inwiefern das Individuum darin berücksichtigt wird. Ob es vielleicht sogar längst von einer irren Wirklichkeit überholt wurde. Aufgrund der gewählten Form entsteht eine Distanz zwischen Wirklichkeit und Gezeigtem. Und diese angebliche Distanz in Zusammenspiel mit dem Grotesken und Paradox liefert eine angsteinflössende Analogie auf die Realität.

Eine tolles Taschenbuch

Bewertung aus Krefeld am 01.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Taschenbuch von Dürrenmatt ist kurz und knackig gehalten! Informativ und absolut zu empfehlen. Meine Tochter ist begeistert und nimmt es jetzt in der Schule durch, zwecks Analysen.

Eine tolles Taschenbuch

Bewertung aus Krefeld am 01.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Taschenbuch von Dürrenmatt ist kurz und knackig gehalten! Informativ und absolut zu empfehlen. Meine Tochter ist begeistert und nimmt es jetzt in der Schule durch, zwecks Analysen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Physiker vom Friedrich Dürrenmatt.

von Friedrich Dürrenmatt

4.4

0 Bewertungen filtern

  • Die Physiker