Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1
Band 1

Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1

Roman | Romantische Fantasy der Bestsellerautorin

eBook

Fr. 10.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 20.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 32.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.90

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

136

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

10.02.2017

Verlag

dtv

Beschreibung

Rezension

»Für mich ein durch und durch gelungenes Buch!«
Ingrid Pabst, lebensleseliebelust.blogspot.de 09.02.2017

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

136

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

10.02.2017

Verlag

dtv

Seitenzahl

480 (Printausgabe)

Dateigröße

2721 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

A Court of Thorns and Roses

Übersetzt von

Alexandra Ernst

Sprache

Deutsch

EAN

9783423431286

Weitere Bände von Das Reich der sieben Höfe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

288 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Wow!

Bewertung aus Frauenfeld am 18.05.2024

Bewertungsnummer: 2203469

Bewertet: eBook (ePUB)

Es war Liebe auf den ersten Buchstaben. ❤️ Für mich war der erste Teil des Buches gar nicht schleppend, sondern packend und fesselnd. Feyre hat mich sofort fasziniert und ich habe alle gefühlt, was sie gefühlt hat. Tamlin hat mich verzaubert und wegen Lucien musste ich das eine oder andere Mal doch lachen. Rhysand bringt mich etwas durcheinander, so wie Feyre. Was mir besonders gefallen hat, war der Teil unter dem Berg. Während andere Geschichten und Autoren hier womöglich noch 200 weitere Seiten herausgehauen hätten, hat es Maas auf den Punkt gebracht. Sie verlor sich nicht in endlosen Kapiteln des Leids und Traurigkeit, sondern ließ diesen Teil der Geschichte wie einen Tornado durch einen hinwegziehen. Das spricht in meinen Augen sehr für Maas Schreibstil und ihrer Kunst des Schreibens. Das hat sie für mich wahrlich zu einer meiner Lieblingsautorinnen gemacht. Sowie auch dieses Buch nun eines meiner Lieblingsbücher ist. ❤️

Wow!

Bewertung aus Frauenfeld am 18.05.2024
Bewertungsnummer: 2203469
Bewertet: eBook (ePUB)

Es war Liebe auf den ersten Buchstaben. ❤️ Für mich war der erste Teil des Buches gar nicht schleppend, sondern packend und fesselnd. Feyre hat mich sofort fasziniert und ich habe alle gefühlt, was sie gefühlt hat. Tamlin hat mich verzaubert und wegen Lucien musste ich das eine oder andere Mal doch lachen. Rhysand bringt mich etwas durcheinander, so wie Feyre. Was mir besonders gefallen hat, war der Teil unter dem Berg. Während andere Geschichten und Autoren hier womöglich noch 200 weitere Seiten herausgehauen hätten, hat es Maas auf den Punkt gebracht. Sie verlor sich nicht in endlosen Kapiteln des Leids und Traurigkeit, sondern ließ diesen Teil der Geschichte wie einen Tornado durch einen hinwegziehen. Das spricht in meinen Augen sehr für Maas Schreibstil und ihrer Kunst des Schreibens. Das hat sie für mich wahrlich zu einer meiner Lieblingsautorinnen gemacht. Sowie auch dieses Buch nun eines meiner Lieblingsbücher ist. ❤️

Ein Muss! (Teil 1 bis 3)

Angi am 28.08.2023

Bewertungsnummer: 2009516

Bewertet: eBook (ePUB)

Für alle Fantasy-Fans ein Muss! Ich habe es von Anfang bis zum Ende geliebt. Es gibt Bücher, bei denen man sich nach dem Lesen das Gedächtnis löschen will nur um es dann erneut lesen zu können. Und dieser Teil/ bzw. diese Teile gehören definitiv zu solchen Büchern. Die Protagonisten haben mir sehr gefallen und waren sehr gut ausgearbeitet. Die ''magische Welt'' wie Sarah J. Maas sie beschrieben hat, ist ihr zu 100 % gelungen. Fazit: Schreibstil auf höchstem Niveau, tolle Charaktere, tolle Geschichte. Alles in Einem: Eine geniale Buch-Reihe. Als ich dann noch von der Verfilmung gehört habe, bin noch mehr ausgeflippt. Ich hoffe nur, das die Serie genau so gut wird, wie diese Buch-Reihe!

Ein Muss! (Teil 1 bis 3)

Angi am 28.08.2023
Bewertungsnummer: 2009516
Bewertet: eBook (ePUB)

Für alle Fantasy-Fans ein Muss! Ich habe es von Anfang bis zum Ende geliebt. Es gibt Bücher, bei denen man sich nach dem Lesen das Gedächtnis löschen will nur um es dann erneut lesen zu können. Und dieser Teil/ bzw. diese Teile gehören definitiv zu solchen Büchern. Die Protagonisten haben mir sehr gefallen und waren sehr gut ausgearbeitet. Die ''magische Welt'' wie Sarah J. Maas sie beschrieben hat, ist ihr zu 100 % gelungen. Fazit: Schreibstil auf höchstem Niveau, tolle Charaktere, tolle Geschichte. Alles in Einem: Eine geniale Buch-Reihe. Als ich dann noch von der Verfilmung gehört habe, bin noch mehr ausgeflippt. Ich hoffe nur, das die Serie genau so gut wird, wie diese Buch-Reihe!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1

von Sarah J. Maas

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

4/5

Die Schöne und das Biest mit Elfen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zum Inhalt Feyre lebt mit ihrem Vater und zwei Schwestern in ärmlichen Verhältnissen. Als Jägerin sorgt sie für ihre Familie und als sie eines Tages- mitten im harten Winter- auf einen Wolf trifft, zögert sie nicht. Doch leider war dies kein gewöhnlicher Wolf, sondern ein verzauberter Elf. Als der Herrscher des Spring Courts davon erfährt, kommt er über die Grenze ins Menschenland und nimmt Feyre mit zu sich. Denn es giltet- ein Leben für ein Anderes. Doch Feyre lernt schnell, dass die Elfen nicht alle so grausam sind, wie sie dachte und nach und nach erwachen Gefühle in ihr. Doch der Frieden im Elfenreich trügt. Zum Cover Ich mag die Haptik des Taschenbuches. Es ist so samtig weich, ich hab das gerne *lach* Das Cover selbst finde ich jetzt nicht überwältigend schön, aber es hat etwas, das mich anzieht. Schön finde ich allerdings die Rückenansicht. Zum Schreibstil Besser als in Throne of Glass. Allerdings lese ich diese Reihe nun auch auf Englisch und da finde ich tendenziell den Schreibstil besser. Vielleicht weil die Sätze knackiger sind, die Worte bedeutungsvoller. Auf jeden Fall lässt es sich sehr gut lesen, der Schwierigkeitsgrad des Englisch ist so mittelmässig. (Haha wie aussagekräftig) Wer häufig englisch liest, wird keine Mühe haben, aber für Anfänger, ist es weniger geeignet. Über die Charaktere Feyre (Sprich Fay-Ruh) ist endlich mal eine Hauptperson die ich gut Leiden kann. Ich mag sehr, dass sie zwar sehr stark ist, aber auch ihre schwachen Momente hat und dass sie so viel für die Menschen opfert, die sie liebt. Ich mag, dass sie sowohl überlegt, als auch oft sehr impulsiv und unüberlegt handelt. Die Mischung bei ihr macht aus, dass sie sehr menschlich wirkt. Tamlin mochte ich von Anfang an. Er ist eher ein ruhigerer Typ, aber unter der Oberfläche brodelt es. Wie sagt man so schön? Stille Wasser sind tief. Die Beziehung zwischen im und Feyre hat mir sehr gut gefallen. Rhysand.. was soll ich sagen. Ich wurde natürlich gespoilert und wusste daher, dass seine Rolle noch grösser sein würde. Grundsätzlich finde ich ihn extrem cool. Ein Typischer Bad Boy halt. Im Stil von Roth (Dark Elements), aber noch bin ich TeamTamlin. Lucien, war allerdings mein Favorit. Ich liebe witzige und bissige Nebencharaktere, die kein Blatt vor den Mund nehmen, das Herz aber am rechten Fleck haben! Bitte mehr von ihm! Amarantha ist ein mieses Biest und hat bekommen, was sie verdiente. Sie ist die weibliche Ramsay Bolton. Oh Ja! Persönliche Meinung Ich hab ja bereits die Throne of Glass Reihe von der Autorin gelesen und hatte anfangs enorm Mühe mit dem Schreibstil und der extrem nervenden Celaena. Deshalb war ich erst sehr skeptisch, ob ich dieses Buch überhaupt lesen wollte. Aber da ich rundherum nur SEHR gutes hörte, hat mich die Neugierde gepackt und ich wurde nicht enttäuscht! Auch wenn die Geschichte einige Parallelen zu Throne of Glass und die Schöne und das Biest aufweist, hat es mich dennoch gefesselt. Normalerweise bin ich kein Fan von Elfengeschichten, aber diese Geschichte hat mir echt gut gefallen. Leider ist (soviel ich weiss) noch keine deutsche Übersetzung angekündigt. Ich empfehle das Buch aber sehr gerne an Fans der Autorin und Fantasylesern.
4/5

Die Schöne und das Biest mit Elfen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zum Inhalt Feyre lebt mit ihrem Vater und zwei Schwestern in ärmlichen Verhältnissen. Als Jägerin sorgt sie für ihre Familie und als sie eines Tages- mitten im harten Winter- auf einen Wolf trifft, zögert sie nicht. Doch leider war dies kein gewöhnlicher Wolf, sondern ein verzauberter Elf. Als der Herrscher des Spring Courts davon erfährt, kommt er über die Grenze ins Menschenland und nimmt Feyre mit zu sich. Denn es giltet- ein Leben für ein Anderes. Doch Feyre lernt schnell, dass die Elfen nicht alle so grausam sind, wie sie dachte und nach und nach erwachen Gefühle in ihr. Doch der Frieden im Elfenreich trügt. Zum Cover Ich mag die Haptik des Taschenbuches. Es ist so samtig weich, ich hab das gerne *lach* Das Cover selbst finde ich jetzt nicht überwältigend schön, aber es hat etwas, das mich anzieht. Schön finde ich allerdings die Rückenansicht. Zum Schreibstil Besser als in Throne of Glass. Allerdings lese ich diese Reihe nun auch auf Englisch und da finde ich tendenziell den Schreibstil besser. Vielleicht weil die Sätze knackiger sind, die Worte bedeutungsvoller. Auf jeden Fall lässt es sich sehr gut lesen, der Schwierigkeitsgrad des Englisch ist so mittelmässig. (Haha wie aussagekräftig) Wer häufig englisch liest, wird keine Mühe haben, aber für Anfänger, ist es weniger geeignet. Über die Charaktere Feyre (Sprich Fay-Ruh) ist endlich mal eine Hauptperson die ich gut Leiden kann. Ich mag sehr, dass sie zwar sehr stark ist, aber auch ihre schwachen Momente hat und dass sie so viel für die Menschen opfert, die sie liebt. Ich mag, dass sie sowohl überlegt, als auch oft sehr impulsiv und unüberlegt handelt. Die Mischung bei ihr macht aus, dass sie sehr menschlich wirkt. Tamlin mochte ich von Anfang an. Er ist eher ein ruhigerer Typ, aber unter der Oberfläche brodelt es. Wie sagt man so schön? Stille Wasser sind tief. Die Beziehung zwischen im und Feyre hat mir sehr gut gefallen. Rhysand.. was soll ich sagen. Ich wurde natürlich gespoilert und wusste daher, dass seine Rolle noch grösser sein würde. Grundsätzlich finde ich ihn extrem cool. Ein Typischer Bad Boy halt. Im Stil von Roth (Dark Elements), aber noch bin ich TeamTamlin. Lucien, war allerdings mein Favorit. Ich liebe witzige und bissige Nebencharaktere, die kein Blatt vor den Mund nehmen, das Herz aber am rechten Fleck haben! Bitte mehr von ihm! Amarantha ist ein mieses Biest und hat bekommen, was sie verdiente. Sie ist die weibliche Ramsay Bolton. Oh Ja! Persönliche Meinung Ich hab ja bereits die Throne of Glass Reihe von der Autorin gelesen und hatte anfangs enorm Mühe mit dem Schreibstil und der extrem nervenden Celaena. Deshalb war ich erst sehr skeptisch, ob ich dieses Buch überhaupt lesen wollte. Aber da ich rundherum nur SEHR gutes hörte, hat mich die Neugierde gepackt und ich wurde nicht enttäuscht! Auch wenn die Geschichte einige Parallelen zu Throne of Glass und die Schöne und das Biest aufweist, hat es mich dennoch gefesselt. Normalerweise bin ich kein Fan von Elfengeschichten, aber diese Geschichte hat mir echt gut gefallen. Leider ist (soviel ich weiss) noch keine deutsche Übersetzung angekündigt. Ich empfehle das Buch aber sehr gerne an Fans der Autorin und Fantasylesern.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Band 1

von Sarah J. Maas

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1