• Die Spiegelreisende
  • Die Spiegelreisende
Band 1
Spiegelreisende Band 1

Die Spiegelreisende

Band 1 - Die Verlobten des Winters

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.28.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Spiegelreisende

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 28.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 14.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 8.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

41941

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 19 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

10.03.2019

Verlag

Insel Verlag

Seitenzahl

535

Maße (L/B/H)

22/15/4.7 cm

Beschreibung

Rezension

»Hier herrscht Suchtgefahr - für Erwachsene und für Jugendliche.«
Brigitte 25.06.2019

Details

Verkaufsrang

41941

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 19 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

10.03.2019

Verlag

Insel Verlag

Seitenzahl

535

Maße (L/B/H)

22/15/4.7 cm

Gewicht

738 g

Auflage

10

Originaltitel

Les Fiancés de l'hiver. La Passe-miroir 1

Übersetzer

Amelie Thoma

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-458-17792-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

236 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Naja gut ist anders

Bewertung am 01.02.2023

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Hat mich jetzt nicht umgehauen. Teilweise Geschehen schwer nachzuvollziehen aufgrund von schweren Begriffen. Insgesamt ebenfalls langweilig. Hätte viel mehr erwartet!!!!!!!!!!!!!!!

Naja gut ist anders

Bewertung am 01.02.2023
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Hat mich jetzt nicht umgehauen. Teilweise Geschehen schwer nachzuvollziehen aufgrund von schweren Begriffen. Insgesamt ebenfalls langweilig. Hätte viel mehr erwartet!!!!!!!!!!!!!!!

Die Spiegelreisende I

Elena Brehmert am 14.10.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Die Spiegelreisende Insel – Die Verlobten des Winters“, von Christelle Dabos, ist der erste Band der Spiegelreisende – Saga. Christelle Dabos hat einen sehr eigentümlichen, aber auch schönen Schreibstil, der mich definitiv verzaubert hat. Die Hauptprotagonistin war mir sympathisch, nachvollziehbar in ihrer Entwicklung und auch einfach mal etwas sonderbarer im Gesamtpaket. Zu Anfang wusste ich nicht, welchen eigentlich verlauf die Geschichte nehmen würde, freundete mich aber schnell mit ihr an und war von einigen Wendungen von dieser sogar sehr geplättet. Der Spannungsbogen war toll ausgearbeitet und besaß einen gleichmäßigen Aufstieg. Der Weltenaufbau hingegen ist mein persönliches Highlight. Christelle Dabos hat hier eine magische, atemberaubende und zu gleich düstere Welt erschaffen, die sie hätte grandioser nicht beschreiben und benutzen können. Einfach nur WOW! Doch leider fehlte mir das i-Tüpfelchen zu einem fürn – Sterne Buch. Leider. „Die Spiegelreisende Insel – Die Verlobten des Winters“, von Christelle Dabos, ist der erste Band der Spiegelreisende – Saga. Die Autorin hat einen sehr eigentümlichen, aber auch schönen Schreibstil, der mich definitiv verzaubert hat. Die Hauptprotagonistin war mir sympathisch, nachvollziehbar in ihrer Entwicklung und sonderbarer im Gesamtpaket. Die Geschichte war mitreißend, besaß spannende Wendungen und ließ mich förmlich am Buch kleben. Der Spannungsbogen war toll ausgearbeitet und besaß einen ebenmäßigen Aufstieg. Der Weltenaufbau hingegen war mein persönliches HIGHLIGHT! Christelle Dabos hat hier eine magische, atemberaubende und zu gleich düstere Welt erschaffen, die sie mit all ihrem Talent, vollständig ausgenutzt und in Szene gesetzt hatte. Einfach nur WOW! Doch trotz dieser vielen, positiven Kritikpunkte, fehlte mir das letzte i-Tüpfelchen zu einem fünf Sterne Buch. Fazit, brillanter Start der genau nach meinem Geschmack war. Definitiv eine Empfehlung! Das Buch hat von mir 4,5/5 bekommen und die Reihe werde ich weiterverfolgen. Liebe Grüße rosarium

Die Spiegelreisende I

Elena Brehmert am 14.10.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Die Spiegelreisende Insel – Die Verlobten des Winters“, von Christelle Dabos, ist der erste Band der Spiegelreisende – Saga. Christelle Dabos hat einen sehr eigentümlichen, aber auch schönen Schreibstil, der mich definitiv verzaubert hat. Die Hauptprotagonistin war mir sympathisch, nachvollziehbar in ihrer Entwicklung und auch einfach mal etwas sonderbarer im Gesamtpaket. Zu Anfang wusste ich nicht, welchen eigentlich verlauf die Geschichte nehmen würde, freundete mich aber schnell mit ihr an und war von einigen Wendungen von dieser sogar sehr geplättet. Der Spannungsbogen war toll ausgearbeitet und besaß einen gleichmäßigen Aufstieg. Der Weltenaufbau hingegen ist mein persönliches Highlight. Christelle Dabos hat hier eine magische, atemberaubende und zu gleich düstere Welt erschaffen, die sie hätte grandioser nicht beschreiben und benutzen können. Einfach nur WOW! Doch leider fehlte mir das i-Tüpfelchen zu einem fürn – Sterne Buch. Leider. „Die Spiegelreisende Insel – Die Verlobten des Winters“, von Christelle Dabos, ist der erste Band der Spiegelreisende – Saga. Die Autorin hat einen sehr eigentümlichen, aber auch schönen Schreibstil, der mich definitiv verzaubert hat. Die Hauptprotagonistin war mir sympathisch, nachvollziehbar in ihrer Entwicklung und sonderbarer im Gesamtpaket. Die Geschichte war mitreißend, besaß spannende Wendungen und ließ mich förmlich am Buch kleben. Der Spannungsbogen war toll ausgearbeitet und besaß einen ebenmäßigen Aufstieg. Der Weltenaufbau hingegen war mein persönliches HIGHLIGHT! Christelle Dabos hat hier eine magische, atemberaubende und zu gleich düstere Welt erschaffen, die sie mit all ihrem Talent, vollständig ausgenutzt und in Szene gesetzt hatte. Einfach nur WOW! Doch trotz dieser vielen, positiven Kritikpunkte, fehlte mir das letzte i-Tüpfelchen zu einem fünf Sterne Buch. Fazit, brillanter Start der genau nach meinem Geschmack war. Definitiv eine Empfehlung! Das Buch hat von mir 4,5/5 bekommen und die Reihe werde ich weiterverfolgen. Liebe Grüße rosarium

Unsere Kund*innen meinen

Die Spiegelreisende

von Christelle Dabos

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Linda K.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Linda K.

Orell Füssli EKZ Rosenberg

Zum Portrait

5/5

Hätte gerne mehr sein dürfen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Einfach nur gut. Am Anfang bin ich mit Ophelia nicht so richtig warm geworden, aber dann hat es mich gepackt. Diese zerstückelte, mit Magie vollgepackte Welt, verbirgt unglaublich viel Charme in ihren jeweiligen kleinen Eigenheiten. Trotz des (anfangs) etwas unzugänglichen Charakters der Hauptfigur, kann man nicht umhim mit ihr mit zu fühlen. Ophelias Stärke und Wiederstandskraft beeindrucken immer wieder, in einer Geschichte die so gegen sie eingestellt zu sein scheint. Es hätte gerne noch mehr als vier Bücher geben können, die Reihe ist einfach fantastisch.
5/5

Hätte gerne mehr sein dürfen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Einfach nur gut. Am Anfang bin ich mit Ophelia nicht so richtig warm geworden, aber dann hat es mich gepackt. Diese zerstückelte, mit Magie vollgepackte Welt, verbirgt unglaublich viel Charme in ihren jeweiligen kleinen Eigenheiten. Trotz des (anfangs) etwas unzugänglichen Charakters der Hauptfigur, kann man nicht umhim mit ihr mit zu fühlen. Ophelias Stärke und Wiederstandskraft beeindrucken immer wieder, in einer Geschichte die so gegen sie eingestellt zu sein scheint. Es hätte gerne noch mehr als vier Bücher geben können, die Reihe ist einfach fantastisch.

Linda K.
  • Linda K.
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

5/5

Fazit: nach wie vor meeega aber hat einige längen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Persönliche Meinung Gerade bin ich wieder so gehypt, dass ich dem Buch am liebsten 100 Sternchen geben würde. Aber ich muss fair bleiben und beichten, dass ich das erste Drittel etwas zäh fand. Ich war sofort wieder in der Geschichte drin und fand es auch spannend auf Babel zu sein, aber irgendwie hat es sich etwas gezogen. Es kamen dauernd neue Fragen dazu und auch wenn Babel spannend zu erkunden war, so wollte ich doch eigentlich, dass die Geschichte der ersten beiden Bände vorangeht. Ich habe auch all meine geliebten Charaktere vermisst, die einfach viel zu wenig vorkamen. Ich habe den Schal vermisst, Tante Roselinde, Archibald, Thorn. Zwar kamen alle auch vor aber ich hätte mir ein wenig mehr von ihnen gewünscht. Die letzten 100 Seiten waren wieder grandios und sooooo spannend und packend und zwar teilweise auch wirr aber omg was hier alles so enthüllt wurde?! Der mega Knaller! Ich kann mir beim besten Willen noch nicht vorstellen wie Christelle Dabos die Reihe beenden will und wird. «Das ist doch mal wieder typisch für dich. Wenn du dich in den Schlamassel reitest, dann richtig. Da gibt es keine halben Sachen.» Ich bin einfach immer noch begeistert was für eine Sensationelle, vielfältige und tiefschichtige Welt die Autorin hier geschaffen hat und auch all die Figuren die von weiß, bis schwarz zu grau alles mit dabei ist. Ophelia die über sich selber hinauswächst. Hach es macht einfach so viel pass diese Reihe zu lesen und in die Welten abzutauchen. Oh und.. ich sage nur... ENDLICH! Hahaha endlich! Mein beten wurde erhört! 4,75/5 Fazit: nach wie vor meeega aber hat einige längen
5/5

Fazit: nach wie vor meeega aber hat einige längen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Persönliche Meinung Gerade bin ich wieder so gehypt, dass ich dem Buch am liebsten 100 Sternchen geben würde. Aber ich muss fair bleiben und beichten, dass ich das erste Drittel etwas zäh fand. Ich war sofort wieder in der Geschichte drin und fand es auch spannend auf Babel zu sein, aber irgendwie hat es sich etwas gezogen. Es kamen dauernd neue Fragen dazu und auch wenn Babel spannend zu erkunden war, so wollte ich doch eigentlich, dass die Geschichte der ersten beiden Bände vorangeht. Ich habe auch all meine geliebten Charaktere vermisst, die einfach viel zu wenig vorkamen. Ich habe den Schal vermisst, Tante Roselinde, Archibald, Thorn. Zwar kamen alle auch vor aber ich hätte mir ein wenig mehr von ihnen gewünscht. Die letzten 100 Seiten waren wieder grandios und sooooo spannend und packend und zwar teilweise auch wirr aber omg was hier alles so enthüllt wurde?! Der mega Knaller! Ich kann mir beim besten Willen noch nicht vorstellen wie Christelle Dabos die Reihe beenden will und wird. «Das ist doch mal wieder typisch für dich. Wenn du dich in den Schlamassel reitest, dann richtig. Da gibt es keine halben Sachen.» Ich bin einfach immer noch begeistert was für eine Sensationelle, vielfältige und tiefschichtige Welt die Autorin hier geschaffen hat und auch all die Figuren die von weiß, bis schwarz zu grau alles mit dabei ist. Ophelia die über sich selber hinauswächst. Hach es macht einfach so viel pass diese Reihe zu lesen und in die Welten abzutauchen. Oh und.. ich sage nur... ENDLICH! Hahaha endlich! Mein beten wurde erhört! 4,75/5 Fazit: nach wie vor meeega aber hat einige längen

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Spiegelreisende

von Christelle Dabos

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Spiegelreisende
  • Die Spiegelreisende