Freddy und Flo gruseln sich vor gar nix!

Kinderbuch ab 8 Jahren über ein lustiges Spukhaus

Maria Kling

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Freddy und Flo gruseln sich vor gar nix!

    Carlsen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    Carlsen

eBook (ePUB)

Fr. 9.00

Accordion öffnen
  • Freddy und Flo gruseln sich vor gar nix!

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 9.00

    ePUB (Carlsen)

Hörbuch (CD)

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Freddy und Flo gruseln sich vor gar nix!

    2 CD (2021)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    2 CD (2021)

Hörbuch-Download

Fr. 8.40

Accordion öffnen

Beschreibung


*** WILLKOMMEN IM SPUKHAUS ***

Freddy und Flo ziehen um – in ein Haus direkt am Friedhof. Schon bald merkt Freddy: Die  Nachbarn sind alles andere als normal! Doch Papa und Flo glauben ihm nicht, dass sie mit einer Hexe, einem Werwolf und einem Vampir unter einem Dach wohnen. Noch nicht mal, als Hexe Poppy durchs Fenster geflogen kommt! Also braucht Freddy Beweise – und zwar schnell, bevor der Vampir angreift!

*** Lustig, spannend und ganz und gar nicht unheimlich – grosser Lesespass für Mädchen und Jungen ab 8 Jahren ***   

Witzige Mischung aus Grusel- und Detektivgeschichte   

Mit vielen humorvollen Bildern von Astrid Henn

Produktdetails

Verkaufsrang 30361
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.09.2021
Illustrator Astrid Henn
Verlag Carlsen
Seitenzahl 256
Maße (H) 20.8/15.4/3 cm
Gewicht 486 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-65070-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

26 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

lustig und gespenstisch spannend

Biest am 25.10.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Willkommen im Spukhaus! Inhalt: Freddys und Flos Eltern haben sich getrennt. Nun gehts mit Papa und dessen neuer Freundin Ulrike auf in eine neue Wohnung. Die 12jährige Flo, eigentlich Florentine, findet das total uncool. Freddy, ihr kleiner Bruder, beschließt den Umzug, direkt neben einen Friedhof, als ein Abenteuer anzusehen. Schnell merkt Freddy, dass die Nachbarn alles andere als normal sind. Denn in der Nachbarschaft tummelt sich ein Vampir, ein Werwolf und eine Hexe. Anfänglich mag ihm aber niemand glauben, doch dann bekommt er ungeahnte Hilfe. Meine Meinung: Dieses Buch hat eine Altersempfehlung ab 8 Jahren. Mein Sohnemann fast 9 Jahre alt, hatte keinerlei Schwierigkeiten beim Lesen und Verstehen. Die Schrift hat eine angehnehme Größe und die Schwarzweißbilder zwischen den Kapiteln laden zum gruseln ein. Die menschlichen Charaktere waren sehr authentisch dargestellt. Aber auch die anderen Gestalten, ob vegetarischer Vampir, vergessliche Elfe, Werwolf mit Berliner Dialekt oder die etwas tollpatschige kleine Hexe waren einfach nur klasse beschrieben und sorgten für den ein oder anderen Lacher. Die Story an sich hat uns sehr gut gefallen. Die Autorin hat neben einer witzigen und manchmal gruseligen Geschichte auch einige wichtige Themen, wie zum Beispiel die Trennung der Eltern, gekonnt in die Story mit eingebaut. Auch das "Anderssein" spielt hier eine wichtige Rolle. Niemand sollte aufgrund seines Aussehens oder seiner Herkunft ausgegrenzt werden. Die beiden Kinder gehen da wie ich finde mit gutem Beispiel voran, ohne Vorurteile. Der Schreibstil war modern und ließ sich super lesen. Die Wörter waren leicht verständlich, auch für jüngere Kinder. Das Cover gefiel uns auf den ersten Blick super gut. Die abgebildeten Charaktere wirken freundlich und machen sofort Lust aufs Lesen. Fazit: Eine ganz klare Leseempfehlung! Nicht nur für Kinder ab 8, ich habe mich mindestens genauso köstlich amüsiert wie mein Sohn.

5/5

lustig und gespenstisch spannend

Biest am 25.10.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Willkommen im Spukhaus! Inhalt: Freddys und Flos Eltern haben sich getrennt. Nun gehts mit Papa und dessen neuer Freundin Ulrike auf in eine neue Wohnung. Die 12jährige Flo, eigentlich Florentine, findet das total uncool. Freddy, ihr kleiner Bruder, beschließt den Umzug, direkt neben einen Friedhof, als ein Abenteuer anzusehen. Schnell merkt Freddy, dass die Nachbarn alles andere als normal sind. Denn in der Nachbarschaft tummelt sich ein Vampir, ein Werwolf und eine Hexe. Anfänglich mag ihm aber niemand glauben, doch dann bekommt er ungeahnte Hilfe. Meine Meinung: Dieses Buch hat eine Altersempfehlung ab 8 Jahren. Mein Sohnemann fast 9 Jahre alt, hatte keinerlei Schwierigkeiten beim Lesen und Verstehen. Die Schrift hat eine angehnehme Größe und die Schwarzweißbilder zwischen den Kapiteln laden zum gruseln ein. Die menschlichen Charaktere waren sehr authentisch dargestellt. Aber auch die anderen Gestalten, ob vegetarischer Vampir, vergessliche Elfe, Werwolf mit Berliner Dialekt oder die etwas tollpatschige kleine Hexe waren einfach nur klasse beschrieben und sorgten für den ein oder anderen Lacher. Die Story an sich hat uns sehr gut gefallen. Die Autorin hat neben einer witzigen und manchmal gruseligen Geschichte auch einige wichtige Themen, wie zum Beispiel die Trennung der Eltern, gekonnt in die Story mit eingebaut. Auch das "Anderssein" spielt hier eine wichtige Rolle. Niemand sollte aufgrund seines Aussehens oder seiner Herkunft ausgegrenzt werden. Die beiden Kinder gehen da wie ich finde mit gutem Beispiel voran, ohne Vorurteile. Der Schreibstil war modern und ließ sich super lesen. Die Wörter waren leicht verständlich, auch für jüngere Kinder. Das Cover gefiel uns auf den ersten Blick super gut. Die abgebildeten Charaktere wirken freundlich und machen sofort Lust aufs Lesen. Fazit: Eine ganz klare Leseempfehlung! Nicht nur für Kinder ab 8, ich habe mich mindestens genauso köstlich amüsiert wie mein Sohn.

5/5

Tolles Buch nicht nur für Halloween

Eine Kundin/ein Kunde am 24.10.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Das Buch "Freddy und Flo gruseln sich vor gar nichts" hat mir unwahrscheinlich gut gefallen. Erstmal hat mir schon die ganze Aufmachung mit tollem Cover, gut lesbarer Schrift und tollen Illustrationen jeweils mit einem kleinen Bild zum Kapitelanfang und dann auch immer wieder mit tollen, witzigen Bildern passend zur Geschichte, super gefallen. Da hat sich die "Farbendurcheinanderbringerin" Astrid Henn einiges einfallen lassen. Gut dass sie nicht Weiß auf Weiß gearbeitet hat, wäre ja zu schade. Aber auch die Arbeit der Autorin Maria Kling hat mich begeistert. Die ganze Geschichte an sich ist ja schon toll, aber jeder einzelne Charakter ist für sich alleine nochmal so gut ausgedacht und beschrieben, dass die Geschichte nie langweilig wird. Eine tolle Mischung mit Gruselfaktor, Spannung aber auch Humor und ganz viel Freundschaft und Gemeinschaftssinn. Meine Lieblingsfigur war die kleine Hexe mit ihren süssen Ausredeversuchen, aber auch alle anderen Personen gewinnt man total lieb. Eines der allerschönsten Kinderbücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Die Leseempfehlung ab 8 Jahren passt bestimmt sehr gut, war aber auch für mich als Erwachsene noch ein großer Spaß und eine Freude das Buch zu lesen. Unbedingt zu empfehlen!!!

5/5

Tolles Buch nicht nur für Halloween

Eine Kundin/ein Kunde am 24.10.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Das Buch "Freddy und Flo gruseln sich vor gar nichts" hat mir unwahrscheinlich gut gefallen. Erstmal hat mir schon die ganze Aufmachung mit tollem Cover, gut lesbarer Schrift und tollen Illustrationen jeweils mit einem kleinen Bild zum Kapitelanfang und dann auch immer wieder mit tollen, witzigen Bildern passend zur Geschichte, super gefallen. Da hat sich die "Farbendurcheinanderbringerin" Astrid Henn einiges einfallen lassen. Gut dass sie nicht Weiß auf Weiß gearbeitet hat, wäre ja zu schade. Aber auch die Arbeit der Autorin Maria Kling hat mich begeistert. Die ganze Geschichte an sich ist ja schon toll, aber jeder einzelne Charakter ist für sich alleine nochmal so gut ausgedacht und beschrieben, dass die Geschichte nie langweilig wird. Eine tolle Mischung mit Gruselfaktor, Spannung aber auch Humor und ganz viel Freundschaft und Gemeinschaftssinn. Meine Lieblingsfigur war die kleine Hexe mit ihren süssen Ausredeversuchen, aber auch alle anderen Personen gewinnt man total lieb. Eines der allerschönsten Kinderbücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Die Leseempfehlung ab 8 Jahren passt bestimmt sehr gut, war aber auch für mich als Erwachsene noch ein großer Spaß und eine Freude das Buch zu lesen. Unbedingt zu empfehlen!!!

Unsere Kund*innen meinen

Freddy und Flo gruseln sich vor gar nix!

von Maria Kling

4.8/5.0

26 Bewertungen

0 Bewertungen filtern


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • Freddy und Flo gruseln sich vor gar nix!

    Freddy und Flo gruseln sich vor gar nix!