Weihnachten mit Christina

Über 70 Rezepte für Kekse, Brote, Stollen und Striezel

Christina Bauer

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 41.90
Fr. 41.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 41.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 24.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieses Buch wird klimapositiv hergestellt, cradle-to-cradle gedruckt und bleibt plastikfrei unverpackt.

WEIHNACHTEN MIT CHRISTINA: VON ZIMTDUFT, TANNENZWEIGEN UND VOLLEN KEKSDOSEN
O Tannenbaum, o Weihnachtstraum! Freust du dich schon wieder sehnsüchtig darauf: Wenn draussen die SCHNEEFLOCKEN UM DIE WETTE WIRBELN und sich drinnen ALLE VOR DEM BACKOFEN VERSAMMELN, aus dem dieser sensationelle, EINZIGARTIGE DUFT NACH ZIMT UND NELKEN strömt? Christina Bauer kennt diese UNBÄNDIGE VORFREUDE AUF DIE SÜssESTEN ALLER NASCHEREIEN nur zu gut. Wenn sich die Weihnachtszeit anbahnt, gibt es für sie nichts Schöneres, als gleich die Rührschüssel bereitzustellen: für KROSSE BROTE, FLAUMIGE KUCHEN und natürlich jede Menge FRUCHTIGE UND CREMIGE WEIHNACHTSKEKSE. Weil: In dieser zauberhaften, mit Schneeflocken und Staubzucker berieselten Zeit - und mit Christinas Rezepten - wird das BACKEN ZUM ALLERSCHÖNSTEN VERGNÜGEN. Und im GLÄNZENDEN SCHEIN DER ADVENTKERZEN schmeckt alles noch viel besser, viel verheissungsvoller.

WEIL WEIHNACHTEN EIN ZUCKERSCHLECKEN IST
In ihrem Buch teilt Christina Bauer dieses WUNDERBARE, MÄRCHENHAFTE WEIHNACHTS-FEELING mit allen, die gleich mitbacken wollen. Hier findest du 70 REZEPTE, DIE KEINE WEIHNACHTSWÜNSCHE OFFENLASSEN. Angefangen mit den KNUSPRIGSTEN WEIHNACHTSKEKSEN, die in allen Formen und Farben ihren grossen Auftritt erhalten: VANILLEKIPFERL, ZIMTSTERNE, LEBKUCHEN, SPEKULATIUS ... Aber es gibt noch so viel mehr zu entdecken in der himmlischen weihnachtlichen Backwelt: von Broten wie dem FLUFFIGEN ALLERHEILIGENSTRIEZEL und dem FRUCHTIGEN CHRISTSTOLLEN bis hin zu WEIHNACHTLICHEN TORTEN UND KUCHEN. Was natürlich auch nicht fehlen darf: die fruchtigste aller SELBSTGEMACHTEN MARMELADEN und ZUCKERSÜssE WINDRINGE für den Weihnachtsbaum. Zum Nachtisch gibt’s weihnachtlich-zimtige Desserts, süsses Weihnachtschutney zum Löffeln und ein Schlückchen selbstgemachten EIERLIKÖR. Obendrauf liefert Christina BASTEL- UND GESCHENKTIPPS: für den selbstgebundenen ADVENTSKRANZ, wunderschöne WEIHNACHTSKARTEN, ADVENTSKALENDER für Klein und Gross, gebrannte Mandeln, Weihnachtsmüsli und selbstgemachte Pralinen. Hurra, DA KANN DAS WEIHNACHTSFEST KOMMEN!

ALLES, WAS DU BRAUCHST, UM AN WEIHNACHTEN SO RICHTIG ZU GLÄNZEN
Damit in der Weihnachtsbäckerei alles nach Plan läuft, hat Christina JEDE MENGE TIPPS parat, wie das TRAUMHAFTE GEBÄCK AM BESTEN GELINGT. Erfahre alles Wissenswerte zu den BIOLOGISCHEN UND REGIONALEN ZUTATEN, die auch im Winter in der Backstube nicht fehlen dürfen. Die WICHTIGSTEN GRUNDTEIGE FÜR MÜRBTEIG, SPRITZGEBÄCK, LEBKUCHEN UND CO. stellt Christina ausführlich vor - ebenso wie die FABELHAFTEN CREMES UND FÜLLUNGEN, mit denen du Kekse und Kuchen ruckzuck verzieren kannst. Und: die PERFEKTE AUSSTATTUNG für angehende Weihnachtsbäcker*innen und Christinas UNVERZICHTBARE WEIHNACHTS-BACKHELFERLEIN. Falls mal etwas schiefgehen sollte, ist Christina gleich zur Stelle und verrät dir tolle Tricks, wie du kleine Missgeschicke abwenden und deine Backwerke doch noch zum Funkeln bringen kannst. Na, dann los: TAUCH EIN IN CHRISTINAS WUNDERVOLLE WINTERWELT, lass die Weihnachtsfreude bei dir einziehen - und backe, was Zimtstangen, Anis und Schokoladenguss hergeben!

- 70 FANTASTISCHE REZEPTE, DIE AUF JEDEN WUNSCHZETTEL GEHÖREN UND KEINE WEIHNACHTSWÜNSCHE OFFENLASSEN: klassische Kekse, weihnachtliche Brote, fluffige Kuchen und ganz viele neue Lieblingsknuspereien.
- CHRISTINAS GEBALLTES BACKWISSEN UND TIPPS FÜR JEDE BACKANGELEGENHEIT: Hier erfährst du, wie die GRUNDTEIGE für Spritzgebäck und Co. am besten gelingen und welche BACKHELFERLEIN und ZUTATEN unbedingt dazugehören - biologisch, selbstgemacht und aus der Region.
- MEHR WEIHNACHTEN GEHT NICHT: Neben Rezepten gibt's jede Menge GESCHENKTIPPS UND BASTELANLEITUNGEN für die stimmungsvollste WEIHNACHTSDEKO. Und ganz viel weihnachtliches Feeling: Adventkranz binden, süssen Punsch schlürfen und mit der Rodel den verschneiten Hang hinuntersausen.

„Perfekt für die Zeit mit Schneeflocken, Christbaum, Kekse und ganz viel Liebe!“
© Anja Fischer/ Blog gaensebluemchensonnenschein.com/

Produktdetails

Verkaufsrang 8813
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 14.09.2021
Verlag Löwenzahn Verlag in der Studienverlag Ges.m.b.H.
Seitenzahl 240
Maße 24.5/20.3/2.7 cm
Gewicht 1050 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7066-2696-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

13 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Zauberhafte Weihnachtszeit - Kekse die den Backofen zum Glühen bringen

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 18.10.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

'Weihnachten mit Christina' ist ein Backbuch der Salzburgerin Christina Bauer. Es ist bereits ihr fünftes Buch. Das Buch hat ein tolles und ansprechendes Cover. Die grüne Farbe in Kombination mit dem roten Pullover und Schrift gefällt mir sehr. Die Kekse darauf sehen natürlich alle sehr lecker aus. Überhaupt finde ich das Buch wunderbar gestaltet. Das Inhaltsverzeichnis ist sehr übersichtlich, man findet schnell was man sucht, notfalls mit einem Blick ans Ende wo die Rezepte in alphabetischer Reihenfolge gelistet sind. Die Bilder der vielen Köstlichkeiten verführen einen dazu, selbst sofort mit dem Kekse backen zu starten! Besonders die Lebkuchenhäuser mit dem Spruch am Anfang haben es mir sehr angetan! Christina schenkt uns hier viele tolle Rezepte, es ist bestimmt für jeden etwas dabei. Ich bin mir sicher mich werden diese Rezepte noch einige Zeit beschäftigen bis ich dann meine Lieblinge daraus finde. Ich war überrascht wie viele Seiten das Buch beinhaltet. Bevor es jedoch mit den Rezepte losgeht bekommt man Rezepte zu Grundteigen, Füllungen und Glasuren. Bei der Kurzübersicht was man so alles zuhause haben sollte zum Keksebacken dachte ich mir nur: Omg, sind das viele. Aber dann kam die Erkenntnis: ich habe alles davon auch zuhause. Ui... Die schnellen und fruchtigen Engelsaugen habe ich bereits selbst probiert und bin begeistert. Man benötigt dafür keine Unterlage zum Ausrollen und auch keine Ausstecher, einfach nur die Hände und einen Kochlöffel - absolut genial und einfach, ich habe diese Kekse so nebenbei mal am Abend ausprobiert und war begeistert. Ich habe bereits beim Backen überlegt wie ich sie abändern kann und mir ist da so die eine oder andere Idee gekommen. Und das allerbeste daran: dank der Tipps ist mir zum ersten Mal das Arbeiten mit dem Mürbteig ohne Durchdrehen gelungen! Ich liebe nicht nur Christinas Rezepte sondern vor allem auch ihre Tipps, die haben mir schon sehr oft geholfen und das Backwerk gerettet! Absolut begeistert war ich vom Lebkuchen, ich hasse nämlich nichts mehr als den Apfel dazuzugeben. Von daher ist Christinas Rezepte mit dem Apfelmus von nun an mein Lieblingslebkuchen-Rezept! Ich muss gestehen das ich seit dem ersten Mal backen total süchtig nach den Sterntartelettes bin, klappt auch gut mit anderen Füllungen. Sehr angetan haben mir es auch folgende Rezepte: - Nussecken - Lebkuchenknöpfe - Butterwölkchen - Nougatherzen und Nougatknöpfe - Einfache Schokokekse - Swirl-Kekse - Haferflocken-Schoko-Kekse - Marzipankartoffeln - Weihnachtsgranola Fürs pikante zwischendurch sorgt der Weihnachtskranz und die Kräutercracker. Der Schokobaum hingegen ist wieder pure Schokolade und noch dazu ein absoluter Hingucker. Ans Lebkuchenhaus werden sich mein Mann und ich gemeinsam wagen, ich bin gespannt ob das so gut funktioniert wie das 'richtige' Hausbauen :-) Am Ende haben mich auch noch die Zimt-Minis begeistert, ich bin normalerweise nicht so der Zimt Fan aber meinem Mann zuliebe habe ich sie probiert und muss gestehen: ich bin ihnen verfallen! Zwischendurch gibt es auch ein paar Bastelideen. Die Geschenkanhänger aus Salzteig zum Beispiel haben mich total begeistert und wurden von mir bereits probehalber mal gemacht. Ich bin sicher die bekommen noch oft ihren Auftritt! Die Weihnachsstempel aus Kartoffeln haben bei mir Kindheitserinnerungen geweckt und finde sie eine tolle Idee. Fazit: Ein empfehlenswertes (Keks)Backbuch, nicht nur für die Weihnachtszeit - einige Rezepte kann man bestimmt ganzes Jahr über zubereiten. Christina schenkt uns hier wieder viele tolle und einfache Rezepte zum geling sicheren Nachbacken. Und für alle Fälle gibt es auch noch einige Tipps falls mal etwas schiefgeht - damit kann man noch so einiges retten was sonst verloren wäre. PS: Die vielen leckeren Bilder von Keksen haben mich dazu verführt mir ein paar Keksausstecher zu besorgen. Ich sage nur: Schneeflocken.

5/5

Zauberhafte Weihnachtszeit - Kekse die den Backofen zum Glühen bringen

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 18.10.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

'Weihnachten mit Christina' ist ein Backbuch der Salzburgerin Christina Bauer. Es ist bereits ihr fünftes Buch. Das Buch hat ein tolles und ansprechendes Cover. Die grüne Farbe in Kombination mit dem roten Pullover und Schrift gefällt mir sehr. Die Kekse darauf sehen natürlich alle sehr lecker aus. Überhaupt finde ich das Buch wunderbar gestaltet. Das Inhaltsverzeichnis ist sehr übersichtlich, man findet schnell was man sucht, notfalls mit einem Blick ans Ende wo die Rezepte in alphabetischer Reihenfolge gelistet sind. Die Bilder der vielen Köstlichkeiten verführen einen dazu, selbst sofort mit dem Kekse backen zu starten! Besonders die Lebkuchenhäuser mit dem Spruch am Anfang haben es mir sehr angetan! Christina schenkt uns hier viele tolle Rezepte, es ist bestimmt für jeden etwas dabei. Ich bin mir sicher mich werden diese Rezepte noch einige Zeit beschäftigen bis ich dann meine Lieblinge daraus finde. Ich war überrascht wie viele Seiten das Buch beinhaltet. Bevor es jedoch mit den Rezepte losgeht bekommt man Rezepte zu Grundteigen, Füllungen und Glasuren. Bei der Kurzübersicht was man so alles zuhause haben sollte zum Keksebacken dachte ich mir nur: Omg, sind das viele. Aber dann kam die Erkenntnis: ich habe alles davon auch zuhause. Ui... Die schnellen und fruchtigen Engelsaugen habe ich bereits selbst probiert und bin begeistert. Man benötigt dafür keine Unterlage zum Ausrollen und auch keine Ausstecher, einfach nur die Hände und einen Kochlöffel - absolut genial und einfach, ich habe diese Kekse so nebenbei mal am Abend ausprobiert und war begeistert. Ich habe bereits beim Backen überlegt wie ich sie abändern kann und mir ist da so die eine oder andere Idee gekommen. Und das allerbeste daran: dank der Tipps ist mir zum ersten Mal das Arbeiten mit dem Mürbteig ohne Durchdrehen gelungen! Ich liebe nicht nur Christinas Rezepte sondern vor allem auch ihre Tipps, die haben mir schon sehr oft geholfen und das Backwerk gerettet! Absolut begeistert war ich vom Lebkuchen, ich hasse nämlich nichts mehr als den Apfel dazuzugeben. Von daher ist Christinas Rezepte mit dem Apfelmus von nun an mein Lieblingslebkuchen-Rezept! Ich muss gestehen das ich seit dem ersten Mal backen total süchtig nach den Sterntartelettes bin, klappt auch gut mit anderen Füllungen. Sehr angetan haben mir es auch folgende Rezepte: - Nussecken - Lebkuchenknöpfe - Butterwölkchen - Nougatherzen und Nougatknöpfe - Einfache Schokokekse - Swirl-Kekse - Haferflocken-Schoko-Kekse - Marzipankartoffeln - Weihnachtsgranola Fürs pikante zwischendurch sorgt der Weihnachtskranz und die Kräutercracker. Der Schokobaum hingegen ist wieder pure Schokolade und noch dazu ein absoluter Hingucker. Ans Lebkuchenhaus werden sich mein Mann und ich gemeinsam wagen, ich bin gespannt ob das so gut funktioniert wie das 'richtige' Hausbauen :-) Am Ende haben mich auch noch die Zimt-Minis begeistert, ich bin normalerweise nicht so der Zimt Fan aber meinem Mann zuliebe habe ich sie probiert und muss gestehen: ich bin ihnen verfallen! Zwischendurch gibt es auch ein paar Bastelideen. Die Geschenkanhänger aus Salzteig zum Beispiel haben mich total begeistert und wurden von mir bereits probehalber mal gemacht. Ich bin sicher die bekommen noch oft ihren Auftritt! Die Weihnachsstempel aus Kartoffeln haben bei mir Kindheitserinnerungen geweckt und finde sie eine tolle Idee. Fazit: Ein empfehlenswertes (Keks)Backbuch, nicht nur für die Weihnachtszeit - einige Rezepte kann man bestimmt ganzes Jahr über zubereiten. Christina schenkt uns hier wieder viele tolle und einfache Rezepte zum geling sicheren Nachbacken. Und für alle Fälle gibt es auch noch einige Tipps falls mal etwas schiefgeht - damit kann man noch so einiges retten was sonst verloren wäre. PS: Die vielen leckeren Bilder von Keksen haben mich dazu verführt mir ein paar Keksausstecher zu besorgen. Ich sage nur: Schneeflocken.

5/5

Hervorragender Begleiter für die Vorweihnachtszeit

Eine Kundin/ein Kunde am 17.10.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Dieses Buch wird ab jetzt mein fester Begleiter durch die Vorweihnachtszeit. Ich bin vor allem begeistert von der Vielzahl an abwechslungsreichen und zugleich einfach zu backenden Rezepten. Mit diesem Buch wird mein Plätzchenteller zu einem Eyecatcher ohne mir außergewöhnliche Backfähigkeiten abzuverlangen oder besonders viel Zeit zu beanspruchen. Besonders gut gefallen mir neben den einzelnen Rezepten zum einen die Seite mit Tricks für Missgeschicke und zum anderen die anfängliche Zusammenfassung der wichtigsten Teige. Diese wird auch dringend benötigt, denn leider habe ich bei einigen Rezepten bemerkt, dass Mengenangaben vertauscht wurden. Hier empfiehlt sich ein Abgleich mit den Grundrezepten am Anfang des Buches. Dieser Fehler ist jedoch der einzige Makel an dem Buch. Ansonsten bin ich von allen Rezepten und Ideen überzeugt. Sie sind lecker, teilweise ungewöhnlich, teilweise Standard, aber immer sehr hübsch anzusehen. Bei den zwischengeschobenen Kapiteln über Christinas Leben lässt sich sicherlich über die Notwendigkeit streiten. Ich persönlich finde sie nett zur Auflockerung und lese ab und zu ein paar Sätze. Mein Hauptfokus liegt aber auf den Rezepten. Dafür wollte ich das Buch und hier hat mich das Buch absolut begeistert. Eine eindeutige Empfehlung von mir.

5/5

Hervorragender Begleiter für die Vorweihnachtszeit

Eine Kundin/ein Kunde am 17.10.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Dieses Buch wird ab jetzt mein fester Begleiter durch die Vorweihnachtszeit. Ich bin vor allem begeistert von der Vielzahl an abwechslungsreichen und zugleich einfach zu backenden Rezepten. Mit diesem Buch wird mein Plätzchenteller zu einem Eyecatcher ohne mir außergewöhnliche Backfähigkeiten abzuverlangen oder besonders viel Zeit zu beanspruchen. Besonders gut gefallen mir neben den einzelnen Rezepten zum einen die Seite mit Tricks für Missgeschicke und zum anderen die anfängliche Zusammenfassung der wichtigsten Teige. Diese wird auch dringend benötigt, denn leider habe ich bei einigen Rezepten bemerkt, dass Mengenangaben vertauscht wurden. Hier empfiehlt sich ein Abgleich mit den Grundrezepten am Anfang des Buches. Dieser Fehler ist jedoch der einzige Makel an dem Buch. Ansonsten bin ich von allen Rezepten und Ideen überzeugt. Sie sind lecker, teilweise ungewöhnlich, teilweise Standard, aber immer sehr hübsch anzusehen. Bei den zwischengeschobenen Kapiteln über Christinas Leben lässt sich sicherlich über die Notwendigkeit streiten. Ich persönlich finde sie nett zur Auflockerung und lese ab und zu ein paar Sätze. Mein Hauptfokus liegt aber auf den Rezepten. Dafür wollte ich das Buch und hier hat mich das Buch absolut begeistert. Eine eindeutige Empfehlung von mir.

Unsere Kund*innen meinen

Weihnachten mit Christina

von Christina Bauer

4.8/5.0

13 Bewertungen

0 Bewertungen filtern


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5
  • artikelbild-6
  • artikelbild-7
  • artikelbild-8