Percy Jackson 04: Die Schlacht um das Labyrinth
Band 4
Percy Jackson Band 4

Percy Jackson 04: Die Schlacht um das Labyrinth

Der vierte Band der Bestsellerserie!

Buch (Taschenbuch)

Fr.15.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Percy Jackson 04: Die Schlacht um das Labyrinth

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 29.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 15.90
eBook

eBook

ab Fr. 13.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 9.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung


Die Armee des Titanen Kronos wird immer stärker! Nun ist auch Camp Half-Blood nicht mehr vor ihr sicher, denn das magische Labyrinth des Dädalus hat einen geheimen Ausgang mitten im Camp. Nicht auszudenken, was passiert, wenn Kronos und seine Verbündeten den Weg dorthin finden! Das müssen Percy und seine Freunde unbedingt verhindern. Unerschrocken treten sie eine Reise ins Unbekannte an, hinunter in das unterirdische Labyrinth, das ständig seine Form verändert. Und hinter jeder Biegung lauern neue Gefahren ...

Alle Bände der Percy-Jackson-Serie:

Percy Jackson – Diebe im Olymp (Band 1) 

Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen (Band 2) 

Percy Jackson – Der Fluch des Titanen (Band 3) 

Percy Jackson – Die Schlacht um das Labyrinth (Band 4) 

Percy Jackson – Die letzte Göttin (Band 5)

Percy Jackson – Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane (Sonderband)

Percy Jackson erzählt: Griechische Göttersagen

Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen

Und dann geht es weiter mit den »Helden des Olymp«!

Details

Verkaufsrang

26103

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 18 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.05.2012

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18.6/12/3.9 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

26103

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 18 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.05.2012

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18.6/12/3.9 cm

Gewicht

358 g

Auflage

25

Originaltitel

Percy Jackson and the Olympians- The Battle of the Labyrinth

Übersetzer

Gabriele Haefs

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-31156-6

Weitere Bände von Percy Jackson

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

31 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannung bis zur letzten Seite!

Ida Ti aus Bad Oeynhausen am 09.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was soll ich zu dem Buch sagen? Percy Jackson ist einfach ein Klassiker in der Jugendbuch-Literatur und das mit vollem Recht. Die Reihe ist einfach toll. Ein super gelungener Schreibstil, viele Abenteuer. Passend für Jugendliche, weil ernste Themen behandelt werden, aber nie die kindliche Leichtigkeit verloren geht. Ich lieb’s! In diesem Band mochte ich besonders die viele neuen Charaktere, Wesen und Gottheiten, die man kennenlernt. Und dass das Thema junge Liebe gaaanz leicht anklingt. Es war super spannend und ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Freue mich auf den Abschlussband!

Spannung bis zur letzten Seite!

Ida Ti aus Bad Oeynhausen am 09.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was soll ich zu dem Buch sagen? Percy Jackson ist einfach ein Klassiker in der Jugendbuch-Literatur und das mit vollem Recht. Die Reihe ist einfach toll. Ein super gelungener Schreibstil, viele Abenteuer. Passend für Jugendliche, weil ernste Themen behandelt werden, aber nie die kindliche Leichtigkeit verloren geht. Ich lieb’s! In diesem Band mochte ich besonders die viele neuen Charaktere, Wesen und Gottheiten, die man kennenlernt. Und dass das Thema junge Liebe gaaanz leicht anklingt. Es war super spannend und ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Freue mich auf den Abschlussband!

Eine düstere Prophezeiung führt Percy ins Labyrinth des Dädalus

Nathalie am 10.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine düstere Prophezeiung, neue Abenteuer und dunkle Gefahren warten auf unseren Lieblingshalbgott Percy Jackson! In diesem vierten Band der Reihe begeben sich Percy, seine Freundin Annabeth, der Satyr Grover und der Zyklop Tyson zusammen in das Labyrinth des Dädalus, denn das Labyrinth hat einen zuvor unentdeckten Ausgang mitten im Camp. Über all dem schwebt die stetig ansteigende Bedrohung, die vom Titanen Kronos und seinen Verbündeten ausgeht. Ich kann gleich vorwegsagen, dass Band 4 meiner Meinung nach mit zu den besten der Percy-Jackson-Reihe gehört. Die Spannung, die unvorhersehbaren Wendungen und die Originalität der Handlung, die ich in Band 2 und Band 3 zum Teil vermisst hatte – all diese Elemente werden in diesem vierten Band sehr spannend in Szene gesetzt, so dass ich nur so durch die Seiten geflogen bin und dabei mit Percy und seinen Freunden mitgefiebert habe. Zudem ergibt sich aus dem Labyrinth des Dädalus ein aufregendes Setting, welches Percy und Annabeth immer wieder an die gefährlichsten und willkürlichsten Orte führt – immerhin ist es ein magisches Labyrinth, eines das lebt und sich ständig verändert. Darüber hinaus war es interessant, die Entwicklung der Charaktere vom ersten Band bis „Die Schlacht um das Labyrinth“ mitzuverfolgen. Percy, Annabeth und Grover werden langsam erwachsen, was sich auch in den Beziehungsgeflechten widerspiegelt. Besonders gefallen hat mir außerdem, wie die Figur des Luke thematisiert wird; denn in ihm finden wir einerseits den tragischen Halbgott und Helden, der in einer sehr menschlichen Weise auf den Zuspruch und die Aufmerksamkeit seines göttlichen Elternteils hofft, aber bekommen als Leser:in gleichzeitig vor Augen geführt, dass diese halbgöttliche Stärke auch viel Gefahr und Zerstörungspotenzial bedeuten kann. Diese Ambivalenz setzt der Autor Rick Riordan sehr nachvollziehbar und überzeugend um. Alles in allem bedeutet „Percy Jackson – Die Schlacht um das Labyrinth“ wieder 422 Seiten lang Lesespaß, Action und griechische Mythologie vom Feinsten. Eine große Leseempfehlung von mir!

Eine düstere Prophezeiung führt Percy ins Labyrinth des Dädalus

Nathalie am 10.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine düstere Prophezeiung, neue Abenteuer und dunkle Gefahren warten auf unseren Lieblingshalbgott Percy Jackson! In diesem vierten Band der Reihe begeben sich Percy, seine Freundin Annabeth, der Satyr Grover und der Zyklop Tyson zusammen in das Labyrinth des Dädalus, denn das Labyrinth hat einen zuvor unentdeckten Ausgang mitten im Camp. Über all dem schwebt die stetig ansteigende Bedrohung, die vom Titanen Kronos und seinen Verbündeten ausgeht. Ich kann gleich vorwegsagen, dass Band 4 meiner Meinung nach mit zu den besten der Percy-Jackson-Reihe gehört. Die Spannung, die unvorhersehbaren Wendungen und die Originalität der Handlung, die ich in Band 2 und Band 3 zum Teil vermisst hatte – all diese Elemente werden in diesem vierten Band sehr spannend in Szene gesetzt, so dass ich nur so durch die Seiten geflogen bin und dabei mit Percy und seinen Freunden mitgefiebert habe. Zudem ergibt sich aus dem Labyrinth des Dädalus ein aufregendes Setting, welches Percy und Annabeth immer wieder an die gefährlichsten und willkürlichsten Orte führt – immerhin ist es ein magisches Labyrinth, eines das lebt und sich ständig verändert. Darüber hinaus war es interessant, die Entwicklung der Charaktere vom ersten Band bis „Die Schlacht um das Labyrinth“ mitzuverfolgen. Percy, Annabeth und Grover werden langsam erwachsen, was sich auch in den Beziehungsgeflechten widerspiegelt. Besonders gefallen hat mir außerdem, wie die Figur des Luke thematisiert wird; denn in ihm finden wir einerseits den tragischen Halbgott und Helden, der in einer sehr menschlichen Weise auf den Zuspruch und die Aufmerksamkeit seines göttlichen Elternteils hofft, aber bekommen als Leser:in gleichzeitig vor Augen geführt, dass diese halbgöttliche Stärke auch viel Gefahr und Zerstörungspotenzial bedeuten kann. Diese Ambivalenz setzt der Autor Rick Riordan sehr nachvollziehbar und überzeugend um. Alles in allem bedeutet „Percy Jackson – Die Schlacht um das Labyrinth“ wieder 422 Seiten lang Lesespaß, Action und griechische Mythologie vom Feinsten. Eine große Leseempfehlung von mir!

Unsere Kund*innen meinen

Percy Jackson 04: Die Schlacht um das Labyrinth

von Rick Riordan

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

3/5

Fazit: Besser als seine Vorgänger, aber mir fehlt die Überraschung

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt Ja was soll ich sagen? Dieses Mal geht’s halt um das Labyrinth, Minos und Dädalus…. Persönliche Meinung Ich muss sagen, dass mir dieser band schon mal besser gefiel als band 1-3, aber wirklich überzeugen konnte auch er mich nicht. Es waren einfach, once again, Aneinanderreihungen der verschiedenen Sagen und Göttern und Aufgaben. Ich war einfach zu keiner Zeit wirklich gefesselt oder gespannt, weil alles einfach so vor sich hindümpelt. Klar, Rick Riordan schreibt mit einem gewissen Humor und es gab auch Stellen die mir wirklich gefielen, oder bei denen ich lachen musste. Die Charaktere bleiben sich treu und man merkt, dass es langsam (aber wirklich langsam) erwachsener wird und gegen das Finale zugeht. Trotzdem bleibt alles relativ Oberflächlich… weder im Negativen noch im Positiven spüre ich hier etwas. Wirklich mehr kann ich aber grad auch nicht so sagen... es war halt okay, aber ich bin zu alt dafür... =( Fazit: Besser als seine Vorgänger, aber mir fehlt die Überraschung
3/5

Fazit: Besser als seine Vorgänger, aber mir fehlt die Überraschung

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt Ja was soll ich sagen? Dieses Mal geht’s halt um das Labyrinth, Minos und Dädalus…. Persönliche Meinung Ich muss sagen, dass mir dieser band schon mal besser gefiel als band 1-3, aber wirklich überzeugen konnte auch er mich nicht. Es waren einfach, once again, Aneinanderreihungen der verschiedenen Sagen und Göttern und Aufgaben. Ich war einfach zu keiner Zeit wirklich gefesselt oder gespannt, weil alles einfach so vor sich hindümpelt. Klar, Rick Riordan schreibt mit einem gewissen Humor und es gab auch Stellen die mir wirklich gefielen, oder bei denen ich lachen musste. Die Charaktere bleiben sich treu und man merkt, dass es langsam (aber wirklich langsam) erwachsener wird und gegen das Finale zugeht. Trotzdem bleibt alles relativ Oberflächlich… weder im Negativen noch im Positiven spüre ich hier etwas. Wirklich mehr kann ich aber grad auch nicht so sagen... es war halt okay, aber ich bin zu alt dafür... =( Fazit: Besser als seine Vorgänger, aber mir fehlt die Überraschung

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Schlacht um das Labyrinth / Percy Jackson Bd.4

von Rick Riordan

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Percy Jackson 04: Die Schlacht um das Labyrinth