Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch

eBook

Fr.10.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 33.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 17.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00

Beschreibung

Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme - und nicht nur er.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch, nach Motiven aus dem gleichnamigen Hogwarts-Schulbuch, ist das Drehbuchdebüt von J.K. Rowling, Autorin der heiss geliebten und weltweit erfolgreichen Harry-Potter-Serie. Dieses Abenteuer, mit seinen aussergewöhnlichen Figuren und magischen Geschöpfen, sprüht vor Ideen und ist grosse Erzählkunst, die ihresgleichen sucht. Es ist für alle Filmliebhaber und Leser ein absolutes Muss - für eingeschworene Fans wie für jeden Muggel, der die magische Welt zum ersten Mal betritt.

Der Film Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind kommt am 17. November 2016 in die Kinos.

Details

Verkaufsrang

7446

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

14.01.2017

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

7446

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

14.01.2017

Verlag

Pottermore

Seitenzahl

336 (Printausgabe)

Dateigröße

6904 KB

Übersetzer

Anja Hansen-Schmidt

Sprache

Deutsch

EAN

9781781107348

Dazu passende Produkte

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

26 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Von der Liebe zu Tierwesen

Libertine Literatur am 16.08.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie viele, viele andere in meiner Generation (und nicht nur dieser) bin ich schon vor ›Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Das Originaldrehbuch‹ ein riesiger Fan von ›Harry Potter‹ und alles, was J. K. Rowling zum ›Harry Potter‹-Universum schreibt, landet früher oder später auf meinem Lesestapel. Ihre Geschichten um den jungen Harry Potter und seine Freunde haben meine Welt ein großes Stück magischer und wärmer gemacht. Es überrascht somit nicht, dass ich auch ›Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Das Originaldrehbuch‹ gelesen habe. Was mich hingegen überrascht hat, war, dass ich es erst dieses Jahr getan habe. Als der Film Ende 2016 in die deutschen Kinos kam, musste ich unbedingt rein. Normalerweise hätte ich zuerst das Buch gelesen, aber irgendwie hatte es sich in diesem Jahr anders ergeben. »Mr Graves, Sir, das ist Mr Scamander. Er hat ein närrisches Geschöpf in seinem Koffer, das in einer Bank entflohen war und für Aufregung gesorgt hat.« Ich weiß nicht, was ich von dem Film erwartet habe, aber es war von Anfang an klar, dass er nur schwer würde an meine Liebe zu den ›Harry Potter‹-Büchern anknüpfen können. An sich gesehen ist der Film schön: Die Tierwesen sind liebevoll ausgearbeitet auf die Leinwand gezaubert worden, einige der Schauspieler wie Eddie Redmayne gehörten bereits vor dem Film zu meinen Lieblingen. Trotzdem konnte der Film mich nicht ganz überzeugen. Vermutlich, weil die ›Harry Potter‹-Bücher mit jedem weiteren Band an unglaublicher Intensität zugenommen hatten und mit ›Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Das Originaldrehbuch‹ erst wieder etwas Neues beginnen musste, das Zeit brauchen würde, eine ähnliche Intensität zu entwickeln. Als ich 2019 dann tatsächlich das Originaldrehbuch zum Film las, hat sich dieses Gefühl bestätigt. Der alteingesessene Fan in mir musste erst lernen, dass sie zwar ein Stück weit zusammengehörten, ›Phantastische Tierwesen‹ jedoch erst einmal seine eigene Geschichte erzählen musste. Die Geschichte des Tierwesenliebhabers Newt Scamander, der Aurorin Tina und ihren Freunden und Verbündeten. Doch sind bereits in ›Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Das Originaldrehbuch‹ einige Hinweise versteckt, die die Verbundenheit zu den ›Harry Potter‹-Bänden, die chronologisch nach ›Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Das Originaldrehbuch‹ angesiedelt sind, erahnen lassen. Zum Ende hin verdichtet sich die Geschichte um Newt und Tina und macht große Lust, den nächsten Band von ›Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen‹ – in die Hände zu bekommen. Die deutschsprachige Ausgabe, die bei Carlsen erschienen ist, macht das Buch auf jeden Fall auch zu einem optischen Hingucker, dem vermutlich kein Niffler widerstehen könnte. »Es geschehen seltsame Dinge überall in der Stadt. Dahinter stecken Leute, die nicht so sind wie wir. Das ist Hexerei, siehst du das nicht?«

Von der Liebe zu Tierwesen

Libertine Literatur am 16.08.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie viele, viele andere in meiner Generation (und nicht nur dieser) bin ich schon vor ›Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Das Originaldrehbuch‹ ein riesiger Fan von ›Harry Potter‹ und alles, was J. K. Rowling zum ›Harry Potter‹-Universum schreibt, landet früher oder später auf meinem Lesestapel. Ihre Geschichten um den jungen Harry Potter und seine Freunde haben meine Welt ein großes Stück magischer und wärmer gemacht. Es überrascht somit nicht, dass ich auch ›Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Das Originaldrehbuch‹ gelesen habe. Was mich hingegen überrascht hat, war, dass ich es erst dieses Jahr getan habe. Als der Film Ende 2016 in die deutschen Kinos kam, musste ich unbedingt rein. Normalerweise hätte ich zuerst das Buch gelesen, aber irgendwie hatte es sich in diesem Jahr anders ergeben. »Mr Graves, Sir, das ist Mr Scamander. Er hat ein närrisches Geschöpf in seinem Koffer, das in einer Bank entflohen war und für Aufregung gesorgt hat.« Ich weiß nicht, was ich von dem Film erwartet habe, aber es war von Anfang an klar, dass er nur schwer würde an meine Liebe zu den ›Harry Potter‹-Büchern anknüpfen können. An sich gesehen ist der Film schön: Die Tierwesen sind liebevoll ausgearbeitet auf die Leinwand gezaubert worden, einige der Schauspieler wie Eddie Redmayne gehörten bereits vor dem Film zu meinen Lieblingen. Trotzdem konnte der Film mich nicht ganz überzeugen. Vermutlich, weil die ›Harry Potter‹-Bücher mit jedem weiteren Band an unglaublicher Intensität zugenommen hatten und mit ›Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Das Originaldrehbuch‹ erst wieder etwas Neues beginnen musste, das Zeit brauchen würde, eine ähnliche Intensität zu entwickeln. Als ich 2019 dann tatsächlich das Originaldrehbuch zum Film las, hat sich dieses Gefühl bestätigt. Der alteingesessene Fan in mir musste erst lernen, dass sie zwar ein Stück weit zusammengehörten, ›Phantastische Tierwesen‹ jedoch erst einmal seine eigene Geschichte erzählen musste. Die Geschichte des Tierwesenliebhabers Newt Scamander, der Aurorin Tina und ihren Freunden und Verbündeten. Doch sind bereits in ›Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Das Originaldrehbuch‹ einige Hinweise versteckt, die die Verbundenheit zu den ›Harry Potter‹-Bänden, die chronologisch nach ›Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Das Originaldrehbuch‹ angesiedelt sind, erahnen lassen. Zum Ende hin verdichtet sich die Geschichte um Newt und Tina und macht große Lust, den nächsten Band von ›Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen‹ – in die Hände zu bekommen. Die deutschsprachige Ausgabe, die bei Carlsen erschienen ist, macht das Buch auf jeden Fall auch zu einem optischen Hingucker, dem vermutlich kein Niffler widerstehen könnte. »Es geschehen seltsame Dinge überall in der Stadt. Dahinter stecken Leute, die nicht so sind wie wir. Das ist Hexerei, siehst du das nicht?«

Toll für alle, die gerne ein Buch in der Hand haben

Katrin Daams (Instagram: zeilenmelodien) aus Bonn am 14.06.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Inhalt ist sicherlich vielen durch die Filme bekannt. Im Grunde genommen bietet das Buch nicht wirklich viel mehr, sondern umfasst alle Dialoge des Films in ihrer Vollständigkeit. Man sollte deswegen nicht mehr erwarten, sondern sich bewusst machen, dass es eben "nur" eine Drehbuchausgabe ist. Allerdings konnte mich das Buch von dessen Aufmachung überzeugen, da hier die Zeichnungen und Illustrationen der Künstler von MinaLima einen besonderen Platz im Buch bekamen. Sie ergänzten sich stets wunderbar mit der Geschichte und den Dialogen und gaben auch unbedeutenderen Dialogen eine besondere Note. Sie waren stets passend und auf die Worte der Figuren zugeschnitten. Als Leser war ich positiv überrascht von diesem gewissen Etwas und konnte die Geschichte, obwohl ich den Inhalt durch den Film schon kannte, in gewisser Weise neu erleben. Wenn man also auf eine gut überlegte und umgesetzte Aufmachung und Besonderheiten innerhalb mancher Bücher steht, ist hier richtig aufgehoben. Ich gebe "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Das Originaldrehbuch" 4 von 5 Sternen.

Toll für alle, die gerne ein Buch in der Hand haben

Katrin Daams (Instagram: zeilenmelodien) aus Bonn am 14.06.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Inhalt ist sicherlich vielen durch die Filme bekannt. Im Grunde genommen bietet das Buch nicht wirklich viel mehr, sondern umfasst alle Dialoge des Films in ihrer Vollständigkeit. Man sollte deswegen nicht mehr erwarten, sondern sich bewusst machen, dass es eben "nur" eine Drehbuchausgabe ist. Allerdings konnte mich das Buch von dessen Aufmachung überzeugen, da hier die Zeichnungen und Illustrationen der Künstler von MinaLima einen besonderen Platz im Buch bekamen. Sie ergänzten sich stets wunderbar mit der Geschichte und den Dialogen und gaben auch unbedeutenderen Dialogen eine besondere Note. Sie waren stets passend und auf die Worte der Figuren zugeschnitten. Als Leser war ich positiv überrascht von diesem gewissen Etwas und konnte die Geschichte, obwohl ich den Inhalt durch den Film schon kannte, in gewisser Weise neu erleben. Wenn man also auf eine gut überlegte und umgesetzte Aufmachung und Besonderheiten innerhalb mancher Bücher steht, ist hier richtig aufgehoben. Ich gebe "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Das Originaldrehbuch" 4 von 5 Sternen.

Unsere Kund*innen meinen

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch

von J. K. Rowling

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch