Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch (Keeper of the Lost Cities 1)

Keeper of the Lost Cities Band 1

Shannon Messenger

(85)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen
  • Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch (Keeper of the Lost Cities 1)

    arsedition

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.90

    arsedition

eBook (ePUB)

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch (Keeper of the Lost Cities 1)

    ePUB (arsedition)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 14.90

    Fr. 23.50

    ePUB (arsedition)

Hörbuch (CD)

Fr. 32.90

Accordion öffnen
  • Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch (Keeper of the Lost Cities 1)

    11 CD (2021)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 32.90

    11 CD (2021)

Hörbuch-Download

Fr. 15.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Keeper of the Lost Cities. Der Aufbruch

Ein episches Fantasy-Abenteuer der preisgekrönten New York Times und USA Today Bestseller-Autorin Shannon Messenger. Der erste Band einer fantastischen Serie um Elfen, Freundschaft und Magie mit jeder Menge Spannung für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren.  

Ein episches Abenteuer beginnt …

Die 12-jährige Sophie scheint nicht in ihr eigenes Leben zu passen. Sie ist hochintelligent und hat mehrere Klassen übersprungen. Und sie hütet ein grosses Geheimnis: Sophie kann die Gedanken ihrer Mitmenschen lesen. Ihr ganzes Leben lang fühlte sie sich als Aussenseiterin. Bis sie Fitz trifft, einen geheimnisvollen Jungen. Er teilt ihr das Unglaubliche mit: Sie ist mit ihren Fähigkeiten nicht allein. Und sie gehört dem Volk der Elfen an. Für Sophie beginnt ein neues Leben. Ab sofort besucht sie im Elfenreich eine Zauberschule. Doch ihre Vergangenheit holt Sophie immer wieder ein: Wer ist sie wirklich? Warum wurde sie in der Menschenwelt versteckt – und vor wem? Die Antworten auf diese Fragen könnten über Leben und Tod entscheiden … 



  • Das ideale Geschenk: Perfekter Lesestoff für Jungen und Mädchen ab 10 Jahren 


  • Wie eine richtig gute, actiongeladene Serie: Ein Jugendbuch über Fabelwesen, Magie, Liebe und Freundschaft


  • So macht Lesen Spass: Fantastische Welten, starke weibliche Charaktere, verblüffende Wendungen und atemlose Spannung 


  • Zeitloses Fantasy-Epos: Fans von „Woodwalkers“, „Land of Stories“ und „Harry Potter“ werden dieses Buch verschlingen


  • Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin


„Keeper of the Lost Cities. Der Aufbruch“ ist der spannende Auftakt zu einer preisgekrönten magischen Fantasy-Reihe – voller Zauber, Action und Abenteuer!  

Alle Bände dieser Reihe:


Band 1: Keeper of the Lost Cities. Der Aufbruch (9783845840901)

Band 2: Keeper of the Lost Cities. Das Exil (9783845840918) - erscheint im Oktober 2021

Band 3: Keeper of the Lost Cities. Das Feuer (9783845844541) - erscheint im November 2021

Band 4: Keeper of the Lost Cities. Der Verrat (9783845846293) - erscheint im Februar 2022  

Band 5: Keeper of the Lost Cities. Das Tor (9783845846309) - erscheint im April 2022

Band 6: Keeper of the Lost Cities. Die Flut (9783845846316) - erscheint im Juni 2022

Band 7: Keeper of the Lost Cities. Der Angriff (9783845846323) - erscheint im August 2022

Band 8: Keeper of the Lost Cities. Das Vermächtnis (9783845846330) - erscheint im Oktober 2022



Weitere Bände sind in Planung.

»In diese Geschichte bin ich so richtig eingetaucht, konnte vor lauter Spannung gar nicht mehr aufhören zu lesen und würde am liebsten sofort wissen, wie es mit Sophie weitergeht. Ein wirklich fantastisches Buch! «

Produktdetails

Verkaufsrang 21355
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung ab 11 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.08.2021
Verlag arsedition
Seitenzahl 512
Maße 21.7/15.2/3.6 cm
Gewicht 667 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel Keeper of the Lost Cities
Übersetzer Doris Attwood
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8458-4090-1

Weitere Bände von Keeper of the Lost Cities

Kundenbewertungen

Durchschnitt
85 Bewertungen
Übersicht
62
18
5
0
0

Die wunderbare Welt der Elfin Sophie
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 22.10.2021

Ein 12jähriges Mädchen lässt von einem Tag auf den anderen ihr komplettes Leben und ihre Familie hinter sich, und beginnt in einer Art Parallelwelt einen Neustart als Elfe. Schon allein für diesen Mut hat sie meinen Respekt, ich hätte noch viel mehr Heimweh als Sophie es ab und an mal anklingen lässt. Zum Glück gibt es ja ein pa... Ein 12jähriges Mädchen lässt von einem Tag auf den anderen ihr komplettes Leben und ihre Familie hinter sich, und beginnt in einer Art Parallelwelt einen Neustart als Elfe. Schon allein für diesen Mut hat sie meinen Respekt, ich hätte noch viel mehr Heimweh als Sophie es ab und an mal anklingen lässt. Zum Glück gibt es ja ein paar Personen, die ihr in ihrer neuen Umgebung freundschaftlich zur Seite stehen. Hätte ich in anderen Rezensionen nicht von einer "Harry-Potter Kopie" gelesen, hätte ich diesen Vergleich selbst gar nicht angestellt. Obwohl ich den berühmten Zauberlehrling beim Lesen immer ein bisschen im Hinterkopf hatte, und gezielt nach Gemeinsamkeiten Ausschau hielt - muss ich sagen, dass ich "Keeper of the Lost Cities" nicht als Nachahmung empfinde, und schon gar nicht als schlechte. Es ist einfach der erste Band einer abenteuerlichen und spannenden Jugendbuchreihe im Fantasy-Genre. Dass sich da gewisse Elemente eben gleichen ist dabei unvermeidlich. Genauso wie es in einem Liebesroman halt auch immer ein Pärchen, Küsse und ein Happy-End gibt und in einem Krimi Opfer, Täter und Ermittler. Ich habe mich jedenfalls sehr gut unterhalten gefühlt und freue mich schon auf Band 2. Vielleicht klären sich da für mich auch noch ein paar offene Fragen (wieso Bronte Sophie so offensichtlich hasst muss ich irgendwie überlesen haben).

Sehr viel Magie
von Dorothee am 22.10.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

WOW! Beinahe hätte ich dieses Buch nicht gelesen. Der Klappentext begann mit den Worten ein episches Fantasy-Abenteuer. Das schreckte mich ab. Aber nun, ich bin völlig begeistert von dieser tollen Geschichte. „Die 12-jährige Sophie scheint nicht in ihr eigenes Leben zu passen. Sie ist hochintelligent und hat mehrere Klas... WOW! Beinahe hätte ich dieses Buch nicht gelesen. Der Klappentext begann mit den Worten ein episches Fantasy-Abenteuer. Das schreckte mich ab. Aber nun, ich bin völlig begeistert von dieser tollen Geschichte. „Die 12-jährige Sophie scheint nicht in ihr eigenes Leben zu passen. Sie ist hochintelligent und hat mehrere Klassen übersprungen. Und sie hütet ein großes Geheimnis: Sophie kann die Gedanken ihrer Mitmenschen lesen.“ Sophie passt nicht in ihr Leben. Sie leidet unter den Gedanken um sie herum. Aber dann lernt sie Fitz kennen, Er erklärt ihr, das sie kein Mensch sei, sondern eine Elfe. Innerhalb kürzester Zeit befindet sie sich in einer Parallelwelt, bei den Elfen. Ein Buch, das doch ab und zu, an die Harry Potter Reihe erinnert. Und doch sehr anders ist. Sophie entwickelt ungeahnte Fähigkeiten, sie findet tolle Freunde und erlebt ein gefährliches Abenteuer. Der Roman ist in sich stimmig, es entfaltet sich eine wunderbare Welt. Die Charaktere sind wunderbar beschrieben, Familie und Freunde sind sehr wichtig. Aber auch in der Welt der Elfen gibt es eine dunkle Gefahr. Ich muss alle Leser warnen, das Buch entfaltet ein Suchtpotenzial. Ich würde so gern sofort weiterlesen, aber leider muss ich noch etwas warten. Ein wunderbares Buch für die jugendliche Zielgruppe, aber auch für alle anderen.

Anomalien
von einer Kundin/einem Kunden am 19.10.2021

Inhalt: Sophie ist fünf Jahre alt als sie nach einem Unfall anfängt die Gedanken der Menschen hören zu können. Als sie dann eines Mittags auf Fitz trifft, der ihr offenbart eine Elfe zu sein, dreht sich ihre Welt um 180 Grad. Sie muss nicht nur ihre Familie hinter sich lassen sondern auch noch mit den ganzen Informationen umgehe... Inhalt: Sophie ist fünf Jahre alt als sie nach einem Unfall anfängt die Gedanken der Menschen hören zu können. Als sie dann eines Mittags auf Fitz trifft, der ihr offenbart eine Elfe zu sein, dreht sich ihre Welt um 180 Grad. Sie muss nicht nur ihre Familie hinter sich lassen sondern auch noch mit den ganzen Informationen umgehen können. Umso länger sie Zeit bei den Elfen verbringt, desto weniger denkt Sophie zu wissen. Was hat es mit den Feuern auf sich? Was passiert mit ihr und der Welt ? Und wer ist sie wirklich? Cover: Ich finde es sehr angenehm. Es spiegelt eine gewisse Szene des Buches wieder, was ich gut finde, da das Cover schon zum Inhalt passen sollte (wenn möglich). Außerdem gefällt mir die Illustration auch einfach sehr, da sie so abenteuerlich wirkt und mich deshalb auch zum lesen angeregt hat. Alles in einem passt das Cover also auf jeden Fall und ist nebenbei auch einfach schön :). Charakter: In Keeper of the Lost Cities hat man es mit sehr vielen Charaktern zu tun. Teilweise war das anfangs echt verwirrend hat sich aber gegen Schluss auf jeden Fall gelichtet. Sophie fand ich ganz nett, aber irgendwie bin ich nicht ganz warm mit ihr geworden. Die Vacker-Geschwister fand ich oft einfach nur arrogant und ich hatte mir Fitz eindeutig anders vorgestellt. Zum Glück kam diese Vorstellung gegen Ende. Keefe war für mich der Scherzbold schlechthin und hat mich immer zum lachen gebracht. Ebenso Marell und Dex die ich gern als beste Freunde hätte weil sie so erfrischend sind. Viele der älteren, quasi Eltern oder Mentoren, mochte ich auch sehr gerne. Die Autorin hat die Charakter relativ gut ausgearbeitet auch wenn mir manchmal schwerfiel zu glauben, dass diese wirklich noch so jung sind. Schreibstil/ Sprache: Ich fande es einen Klacks das Buch zu lesen. Es war durchaus einfach und flüssig und auch der Schreibstil an sich hat mir sehr gut gefallen. Es wird in der Er/Sie- Perspektive erzählt, vor allem aber handelnd um Sophie. Dadurch das es ein US-Bestseller ist, müsste klar sein das englische Wörter vorkommen bzw. Neologismen welche aber wirklich easy sind. Ein Roter Faden ist durchaus vorhanden, der einen geschickt durch die Geschichte leitet. Fazit: Es war auf jeden Fall erfrischend in die Welt der Elfen abzutauchen. Die Geschichte bzw der Plot hat mir von Anfang an sehr gut gefallen, ebenso die verschieden Charakter. Ich finde auch das es eindeutig eine Geschichte für jung und alt ist und würde sie daher auch empfehlen, wenn man Geduld für längere Reihen hat


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5
  • artikelbild-6
  • artikelbild-7
  • artikelbild-8
  • artikelbild-9
  • artikelbild-10
  • artikelbild-11