• Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann
  • Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann
  • Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann
Band 1

Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.31.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 31.90
eBook

eBook

ab Fr. 17.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 17.90

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

26023

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.09.2021

Verlag

Fischer

Seitenzahl

480

Beschreibung

Rezension

Hat man einmal von dieser Magie gekostet, will man unbedingt noch mehr. Kölner Stadt-Anzeiger 20220302

Details

Verkaufsrang

26023

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.09.2021

Verlag

Fischer

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

21.8/14.6/4.7 cm

Gewicht

761 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-949465-00-0

Weitere Bände von Vergissmeinnicht

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

340 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Schwerer Start, gutes Ende

Hannah am 24.01.2023

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe das Buch gekauft, weil mir die Autorin bereits meine Teenager-Zeit mit der Edelstein-Troilogie versüßt hat. Daran musste ich mich auch immer wieder erinnern, als ich, als nun 26-Jährige, das Buch las. Man merkt, dass es primär für eine jüngere Zielgruppe geschrieben ist. Ich konnte schlecht nachvollziehen, dass die beiden Hauptcharaktere ein romantisches Interesse aneinander entwickelt haben, da es in meinen Augen ziemlich aus dem nichts kam. Der Anfang war meiner Meinung nach recht zäh und bis zur Hälfte des Buchs musste ich mich wirklich zwingen, weiterzulesen, was aber auch daran liegen kann, dass es viel World building war. Trotzdem fand ich die Idee mit dem Saum sehr interessant und auch die religiösen Einflüsse waren ein interessanter Twist. Es gab viele Stellen, die mich wirklich zum Lachen gebracht haben und Kerstin Giers Schreibstil gefällt mir sehr. Die Plottwists waren nicht nötigerweise voraussehbar und das Buch hat mich schon unterhalten. Allerdings muss ich auch sagen, dass man sogut wie keine Antworten auf irgendwelche Fragen findet und auch die Prophezeiung, welche auf 100 verschiedene Arten interpretiert und schon zigmale mit anderen Leuten ausgetestet wurde, gibt einem da nicht wirklich den Grund, weshalb irgendwas in dem Buch so passiert, wie es passiert. Ich werde den zweiten Band auf jeden Fall lesen, falls dieser jedoch genauso zäh und trocken sein sollte, wie dieser, wird der dritte gekonnt ignoriert.

Schwerer Start, gutes Ende

Hannah am 24.01.2023
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe das Buch gekauft, weil mir die Autorin bereits meine Teenager-Zeit mit der Edelstein-Troilogie versüßt hat. Daran musste ich mich auch immer wieder erinnern, als ich, als nun 26-Jährige, das Buch las. Man merkt, dass es primär für eine jüngere Zielgruppe geschrieben ist. Ich konnte schlecht nachvollziehen, dass die beiden Hauptcharaktere ein romantisches Interesse aneinander entwickelt haben, da es in meinen Augen ziemlich aus dem nichts kam. Der Anfang war meiner Meinung nach recht zäh und bis zur Hälfte des Buchs musste ich mich wirklich zwingen, weiterzulesen, was aber auch daran liegen kann, dass es viel World building war. Trotzdem fand ich die Idee mit dem Saum sehr interessant und auch die religiösen Einflüsse waren ein interessanter Twist. Es gab viele Stellen, die mich wirklich zum Lachen gebracht haben und Kerstin Giers Schreibstil gefällt mir sehr. Die Plottwists waren nicht nötigerweise voraussehbar und das Buch hat mich schon unterhalten. Allerdings muss ich auch sagen, dass man sogut wie keine Antworten auf irgendwelche Fragen findet und auch die Prophezeiung, welche auf 100 verschiedene Arten interpretiert und schon zigmale mit anderen Leuten ausgetestet wurde, gibt einem da nicht wirklich den Grund, weshalb irgendwas in dem Buch so passiert, wie es passiert. Ich werde den zweiten Band auf jeden Fall lesen, falls dieser jedoch genauso zäh und trocken sein sollte, wie dieser, wird der dritte gekonnt ignoriert.

super Buch

Lupi✨ aus Hildesheim am 21.01.2023

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch war so cool es hat mich fasziniert und gefesselt ich denke das jeder einen Anderen Buch Geschmack hat aber das war für alle ein bisschen das fand ich so gut war halt eine Mischung aus allem

super Buch

Lupi✨ aus Hildesheim am 21.01.2023
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch war so cool es hat mich fasziniert und gefesselt ich denke das jeder einen Anderen Buch Geschmack hat aber das war für alle ein bisschen das fand ich so gut war halt eine Mischung aus allem

Unsere Kund*innen meinen

Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann

von Kerstin Gier

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Delia Läuchli

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Delia Läuchli

Orell Füssli Kriens - Pilatusmarkt

Zum Portrait

5/5

Ein grossartiger Auftakt zur Trilogie

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kerstin Gier entführt dich in eine magische, mystische Welt zwischen Leben und Tod. Die Geschichte ist voller unerwarteten Wendungen und einzigartigen Dialogen. Besonders gefallen haben mir die Charaktere. Sie wirken sehr realistisch und Quinn macht eine echte Charakterentwicklung während des Buches durch! Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen.
5/5

Ein grossartiger Auftakt zur Trilogie

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kerstin Gier entführt dich in eine magische, mystische Welt zwischen Leben und Tod. Die Geschichte ist voller unerwarteten Wendungen und einzigartigen Dialogen. Besonders gefallen haben mir die Charaktere. Sie wirken sehr realistisch und Quinn macht eine echte Charakterentwicklung während des Buches durch! Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen.

Delia Läuchli
  • Delia Läuchli
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Linda K.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Linda K.

Orell Füssli EKZ Rosenberg

Zum Portrait

4/5

Süss, magisch, lesenswert

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Matilda hat eindeutig zu viele Fantasyromane gelesen.. oder, wie sie feststellt, nachdem sie mit ihrem Nachbarn (und hemlichen Schwarm) Quinn in eine gefährliche Parallelwelt eintaucht, viel zu wenige. Wenn ein neues Jugenbuch von Kerstin Gier erschein, muss ich das einfach lesen. Auch dieses Buch hat nicht enttäuscht. Lustig, leicht, schnell und ein klein wenig romantisch. Für Fans der Silber Trilogie absolut empfehlenswert.
4/5

Süss, magisch, lesenswert

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Matilda hat eindeutig zu viele Fantasyromane gelesen.. oder, wie sie feststellt, nachdem sie mit ihrem Nachbarn (und hemlichen Schwarm) Quinn in eine gefährliche Parallelwelt eintaucht, viel zu wenige. Wenn ein neues Jugenbuch von Kerstin Gier erschein, muss ich das einfach lesen. Auch dieses Buch hat nicht enttäuscht. Lustig, leicht, schnell und ein klein wenig romantisch. Für Fans der Silber Trilogie absolut empfehlenswert.

Linda K.
  • Linda K.
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann

von Kerstin Gier

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann
  • Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann
  • Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann