Die Verlorenen
Band 1
Artikelbild von Die Verlorenen
Simon Beckett

1. Die Verlorenen

Jonah Colley Band 1

Die Verlorenen

Hörbuch-Download (MP3)

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

Fr. 36.90
eBook

eBook

Fr. 14.00
Variante: Hörbuch-Download (2021)

Die Verlorenen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 36.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 14.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 15.90

Beschreibung

Details

Sprecher

Johannes Steck

Spieldauer

10 Stunden und 19 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Erscheinungsdatum

08.07.2021

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Johannes Steck

Spieldauer

10 Stunden und 19 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

08.07.2021

Verlag

Argon Digital

Hörtyp

Lesung

Originaltitel

TBA

Übersetzer

  • Karen Witthuhn
  • Sabine Längsfeld

Sprache

Deutsch

EAN

9783732418503

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

266 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Spannend und fesselnd

Elvira P. aus Goch am 25.10.2021

Bewertet: Hörbuch-Download

Jonah Colley, Mitglied eines bewaffneten Eliteteams der Metropolitan Polizei, wird überraschend von einem ehemaligen Freund angerufen. Zehn Jahre hatte er mit Gavin keinen Kontakt mehr, aber jetzt bittet er ihn um Hilfe und um ein Treffen am Südufer der Themse. Als Jonah gegen zwölf Uhr das dortiges Lagerhaus betritt, erwartet ihn ein grausiger Anblick. Gavin liegt tot mit zerschlagenem Kopf in einer riesigen Blutlache, neben ihm zwei in Folie eingewickelte Menschen. Während Jonah einer noch lebenden Frau helfen will, wird auch er niedergeschlagen. Als Jonah am nächsten Tag im Krankenhaus aufwacht, steckt er in Erklärungsnot. Simon Beckett läuft in diesem Thriller wieder zur Höchstform auf. Sein Buch ist spannend und fesselnd. Johannes Steck unterstützt mit seiner differenzierten Sprechweise und seiner sonoren Stimme den gewaltigen Spannungsbogen. Er hat die Fähigkeit jede Stimmungsschwankung und jede Charaktereigenschaft mit seiner Stimme auszudrücken. Er ist der richtige Sprecher für diesen dichten Thriller. Die Story, wohl der Beginn einer neuen Serie um Jonah Colley, ist richtig spannend, stimmig und voller nicht zu erwartender Wendungen. Jonahs tragische Geschichte und sein verzweifelter Kampf um die Wahrheit rund um das Verschwinden seines Sohnes Arthur, werden genau gezeichnet und ergeben auch noch Stoff für weitere Folgen. Fazit: Das waren ca. 10 Stunden Hörvergnügen in bester Thriller Manie.

Spannend und fesselnd

Elvira P. aus Goch am 25.10.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

Jonah Colley, Mitglied eines bewaffneten Eliteteams der Metropolitan Polizei, wird überraschend von einem ehemaligen Freund angerufen. Zehn Jahre hatte er mit Gavin keinen Kontakt mehr, aber jetzt bittet er ihn um Hilfe und um ein Treffen am Südufer der Themse. Als Jonah gegen zwölf Uhr das dortiges Lagerhaus betritt, erwartet ihn ein grausiger Anblick. Gavin liegt tot mit zerschlagenem Kopf in einer riesigen Blutlache, neben ihm zwei in Folie eingewickelte Menschen. Während Jonah einer noch lebenden Frau helfen will, wird auch er niedergeschlagen. Als Jonah am nächsten Tag im Krankenhaus aufwacht, steckt er in Erklärungsnot. Simon Beckett läuft in diesem Thriller wieder zur Höchstform auf. Sein Buch ist spannend und fesselnd. Johannes Steck unterstützt mit seiner differenzierten Sprechweise und seiner sonoren Stimme den gewaltigen Spannungsbogen. Er hat die Fähigkeit jede Stimmungsschwankung und jede Charaktereigenschaft mit seiner Stimme auszudrücken. Er ist der richtige Sprecher für diesen dichten Thriller. Die Story, wohl der Beginn einer neuen Serie um Jonah Colley, ist richtig spannend, stimmig und voller nicht zu erwartender Wendungen. Jonahs tragische Geschichte und sein verzweifelter Kampf um die Wahrheit rund um das Verschwinden seines Sohnes Arthur, werden genau gezeichnet und ergeben auch noch Stoff für weitere Folgen. Fazit: Das waren ca. 10 Stunden Hörvergnügen in bester Thriller Manie.

Unter den Erwartungen

Bewertung aus Luckenwalde am 09.09.2021

Bewertet: Hörbuch-Download

"Die Verlorenen" ist der erste Band einer neuen Thriller-Reihe von Simon Beckett. Jonah Colley ist Polizist bei einer Londoner Spezialeinheit und seit vor zehn Jahren sein Sohn Theo unter seiner Aufsicht vom Spielplatz verschwand ist sein Leben zerstört. Er hat eigentlich nur noch seine Arbeit, bei der er jedes Risiko und jede Gefahr auf sich nimmt. Als sein ehemaliger bester Freund Gavin sich bei ihm meldet und ihn um ein Treffen in einer abgelegen Lagerhalle bittet, zögert er auch nicht lange und sagt zu. Dort bekommt er aber nicht die versprochenen Informationen, sondern findet tote Frauen in Plastikfolie und auch seinen Freund. Er will Hilfe holen und wird dann selber niedergeschlagen. Nach dem Erwachen muss er sich selber Vorwürfen stellen und sich vom Verdacht befreien, unter dem er jetzt steht. Das Buch beginnt sehr spannend und ich habe mich auch darauf gefreut, mehr über Jonah und seine Vergangenheit zu erfahren. Er ist ein sehr interessanter Hauptcharakter, der wohl noch einige Überraschungen zu bieten hat. Das Buch hat einen sehr spannenden Beginn und auch ein gutes und spannendes Ende, so dass ich den nächsten Teil ganz sicher wieder lesen werde. Gefehlt hat mir die Spannung in weiten Teilen im Mittelteil, da musste ich mich manchmal schon zum weiterlesen zwingen und das passiert mir nur selten.

Unter den Erwartungen

Bewertung aus Luckenwalde am 09.09.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

"Die Verlorenen" ist der erste Band einer neuen Thriller-Reihe von Simon Beckett. Jonah Colley ist Polizist bei einer Londoner Spezialeinheit und seit vor zehn Jahren sein Sohn Theo unter seiner Aufsicht vom Spielplatz verschwand ist sein Leben zerstört. Er hat eigentlich nur noch seine Arbeit, bei der er jedes Risiko und jede Gefahr auf sich nimmt. Als sein ehemaliger bester Freund Gavin sich bei ihm meldet und ihn um ein Treffen in einer abgelegen Lagerhalle bittet, zögert er auch nicht lange und sagt zu. Dort bekommt er aber nicht die versprochenen Informationen, sondern findet tote Frauen in Plastikfolie und auch seinen Freund. Er will Hilfe holen und wird dann selber niedergeschlagen. Nach dem Erwachen muss er sich selber Vorwürfen stellen und sich vom Verdacht befreien, unter dem er jetzt steht. Das Buch beginnt sehr spannend und ich habe mich auch darauf gefreut, mehr über Jonah und seine Vergangenheit zu erfahren. Er ist ein sehr interessanter Hauptcharakter, der wohl noch einige Überraschungen zu bieten hat. Das Buch hat einen sehr spannenden Beginn und auch ein gutes und spannendes Ende, so dass ich den nächsten Teil ganz sicher wieder lesen werde. Gefehlt hat mir die Spannung in weiten Teilen im Mittelteil, da musste ich mich manchmal schon zum weiterlesen zwingen und das passiert mir nur selten.

Unsere Kund*innen meinen

Die Verlorenen

von Simon Beckett

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Norina

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Norina

Orell Füssli Chur - EKZ City West

Zum Portrait

4/5

Lust auf eine schlaflose Nacht?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lange ist’s her, dass ich das letzte Mal ein Buch von Simon Beckett gelesen habe. Die Vorfreude war gross und ich wurde nicht enttäuscht. Aber ich möchte vorwegnehmen, dass man dieses Buch nicht mit seiner “Hunter- Reihe” vergleichen sollte. Das ist und bleibt eine andere Liga. 416 Seiten = eine schlaflose Nacht und es hat sich gelohnt! Mega spannend, tragisch und einfach gut geschrieben! Und das Ende hatte ich tatsächlich anders erwartet. Aber ich will gar nicht zu viel verraten, denn es lohnt sich einfach voll und ganz in das Buch einzutauchen. Aber 8ung: wie man es von Simon Beckett kennt: nichts für Zartbesaitete. Und wen es gepackt hat: dies ist der Auftakt einer neuen Reihe! Wir können uns also alle freuen!
4/5

Lust auf eine schlaflose Nacht?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lange ist’s her, dass ich das letzte Mal ein Buch von Simon Beckett gelesen habe. Die Vorfreude war gross und ich wurde nicht enttäuscht. Aber ich möchte vorwegnehmen, dass man dieses Buch nicht mit seiner “Hunter- Reihe” vergleichen sollte. Das ist und bleibt eine andere Liga. 416 Seiten = eine schlaflose Nacht und es hat sich gelohnt! Mega spannend, tragisch und einfach gut geschrieben! Und das Ende hatte ich tatsächlich anders erwartet. Aber ich will gar nicht zu viel verraten, denn es lohnt sich einfach voll und ganz in das Buch einzutauchen. Aber 8ung: wie man es von Simon Beckett kennt: nichts für Zartbesaitete. Und wen es gepackt hat: dies ist der Auftakt einer neuen Reihe! Wir können uns also alle freuen!

Norina
  • Norina
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Tanja Sonntag

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tanja Sonntag

Orell Füssli Brugg

Zum Portrait

4/5

Ein neuer Beckett

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Verlorenen von Simon Beckett Darum geht es: Jonah Colley ist Polizist in einer Londer Spezialeinheit. Seit vor 10 Jahren sein Sohn ertrank, liegt sein Leben in Scherben. Seit damals hat er auch seinen Freund Gavin nicht mehr gesehen. Nun meldet sich dieser aus heiterm Himmel bei ihm und bittet ihn zu einem Lagerhaus am Slaughter Quay. Doch ausser mehreren, in Folie verpackten Leichen findet er dort nichts. Ein Alptraum aus Leichen, Verdächtigungen und Verrat beginnt. Es ist ganz eindeutig kein David Hunter Roman. An das Niveau dieser Reihe reicht Die Vergessenen nicht heran. Die Figuren sind ein wenig zu kliescheehaft, die Handlung ein wenig zu konstruiert und erzwungen. Trotzdem hat es dieser Roman von Simon Beckett geschafft, mich zu fesseln und in eine Welt voller Verbrechen und Intriegen hinein zu ziehen.
4/5

Ein neuer Beckett

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Verlorenen von Simon Beckett Darum geht es: Jonah Colley ist Polizist in einer Londer Spezialeinheit. Seit vor 10 Jahren sein Sohn ertrank, liegt sein Leben in Scherben. Seit damals hat er auch seinen Freund Gavin nicht mehr gesehen. Nun meldet sich dieser aus heiterm Himmel bei ihm und bittet ihn zu einem Lagerhaus am Slaughter Quay. Doch ausser mehreren, in Folie verpackten Leichen findet er dort nichts. Ein Alptraum aus Leichen, Verdächtigungen und Verrat beginnt. Es ist ganz eindeutig kein David Hunter Roman. An das Niveau dieser Reihe reicht Die Vergessenen nicht heran. Die Figuren sind ein wenig zu kliescheehaft, die Handlung ein wenig zu konstruiert und erzwungen. Trotzdem hat es dieser Roman von Simon Beckett geschafft, mich zu fesseln und in eine Welt voller Verbrechen und Intriegen hinein zu ziehen.

Tanja Sonntag
  • Tanja Sonntag
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Verlorenen

von Simon Beckett

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Verlorenen